YouTube-DL-Streit hilft Yout.com, Klage gegen RIAA

YouTube-DL-Streit hilft Yout.com, Klage gegen RIAA

zu verbessern

RIAA Im Oktober löste die RIAA eine heftige Debatte und erhebliche Empörung aus, als sie eine Beschwerde einreichte, in der die Open-Source-Software youtube-dl von Github abgeschaltet wurde.

Die Musikindustriegruppe gab an, dass der „klare Zweck“ von youtube-dl darin bestehe, „die von YouTube angewandten technologischen Schutzmaßnahmen zu umgehen“, um „Musikvideos und Tonaufnahmen unserer Mitgliedsunternehmen ohne Genehmigung für eine solche Verwendung zu reproduzieren und zu verbreiten“.

Präventivschlag von YouTube-Ripper Yout

Nur wenige Tage später nutzte die YouTube-Ripping-Plattform Yout die Gelegenheit , um die RIAA zu verklagen, da die öffentliche Meinung stark zu Gunsten von youtube-dl schwang. Yout war zuvor mit ähnlichen Anschuldigungen konfrontiert worden, darunter, dass Yout ein illegales Tool ist, das gegen Section 1201 des DMCA verstößt, indem es die „technischen Schutzmaßnahmen“ von YouTube umgeht.

Youts Beschwerde wies die Behauptungen der RIAA als unbegründet zurück und skizzierte verschiedene Maßnahmen der Label-Gruppe, die letztendlich ihr Geschäft beschädigten. Zum Beispiel hat Google die Urheberrechtsbeschwerden der RIAA zum Nennwert bewertet und Yout aus den Suchergebnissen gestrichen. Darüber hinaus haben die öffentlichen Bekanntmachungen über die Abschaltung von Yout das Geschäft entwertet, indem sie seinen Ruf getrübt haben, erklärte das Unternehmen.

Geänderte Beschwerde hebt zusätzlichen Schaden hervor

In einer geänderten Beschwerde, die diese Woche bei einem Gericht in Connecticut eingereicht wurde, wiederholte Yout viele der in seiner ursprünglichen Beschwerde enthaltenen Vorwürfe. Eine neue Information deutet jedoch darauf hin, dass die RIAA ihre Kräfte auch einsetzte, um Youts Fähigkeit anzugreifen, Geld zu verdienen und zu erhalten.

Laut Yout wurden die Kunden von Yout als Reaktion auf die Suche nach seiner Plattform von Google darüber informiert, dass aufgrund von Urheberrechtsbeschwerden gegen Yout.com die Ergebnisse auf Geheiß der RIAA entfernt wurden. Dies, so die Plattform, führte dazu, dass Ihre Kunden ihre Abonnements kündigten.

Darüber hinaus behauptet Yout, dass die RIAA ihre Befugnisse auch genutzt habe, um ihre Fähigkeit, Prozesszahlungen zu erhalten, einzuschränken.

"Aufgrund von Informationen und Überzeugungen haben die DMCA-Mitteilungen der Beklagten dazu geführt, dass PayPal das Konto von Yout geschlossen hat, was Yout weiteren erheblichen Geld- und Reputationsschaden verursacht", heißt es in der Akte.

"Die Angeklagten haben mit Absicht und tatsächlicher Bosheit gehandelt, als sie sich auf das vorstehende Verhalten eingelassen haben, weil sie beabsichtigten, den Klägern Schaden zuzufügen."

Verbesserte Ablehnung von Vorwürfen gegen Umgehung

In der ursprünglichen Beschwerde von Yout bezeichnete sich die Plattform als zeitversetzten Dienst, der mangels spezifischer Umgehung des technologischen Urheberrechtsschutzes nicht gegen die Umgehungsmaßnahmen der DMCA verstoßen kann.

In der Tat bestritt Yout rundweg, die Schutzmaßnahmen von YouTube umgangen zu haben, einschließlich der sogenannten „rollenden Chiffre“, dem Mechanismus, der im Mittelpunkt der Beschwerde der RIAA gegen youtube-dl steht. Interessant an Youts geänderter Beschwerde ist, dass sie jetzt verstärkte Ansprüche und Ablehnungen geltend macht, die deutliche Anzeichen dafür zeigen, dass sie von der rechtlichen Haltung der EFF und Github in der Youtube-dl-Angelegenheit profitieren.

"Der von YouTube verwendete rollierende Verschlüsselungsmechanismus verhindert nicht das Kopieren von Videos oder anderen digitalen Medien", heißt es in der geänderten Beschwerde von Yout.

„Die Softwareplattform von Yout funktioniert bei Begegnungen genauso wie ein Browser
Der Signaturmechanismus: Er liest und interpretiert das von YouTube gesendete JavaScript-Programm, leitet einen Signaturwert ab [von RIAA als "rollierende Chiffre" bezeichnet] und sendet diesen Wert an YouTube zurück, um den Videostream zu initiieren

„Die Softwareplattform von Yout enthält kein Passwort, keinen Schlüssel oder andere geheime Kenntnisse, die für den Zugriff auf YouTube-Videos erforderlich sind. Es wird einfach derselbe Mechanismus verwendet, den YouTube jedem Nutzer präsentiert, der ein Video ansieht “, fügt das Unternehmen hinzu.

Kurz gesagt, Yout sagt, dass es die rollierende Chiffre (wie in der DMCA definiert) nicht umgehen kann, da YouTube selbst die Möglichkeit bietet, auf Videostreams für jeden zuzugreifen, der nach ihnen fragt.

"[O] ne kann eine Zugangskontrolle nicht mit öffentlich zugänglichen Mitteln" umgehen "", schließt die Plattform.

Die Ausrichtung auf YouTube-DL erweist sich als kontraproduktiv

Unabhängig davon, ob die RIAA die Gegenreaktion als Reaktion auf ihre Ausrichtung auf youtube-dl vorweggenommen hat oder nicht, steht sie nun vor einem erheblich schwierigeren Kampf, ähnliche Tools und Dienste zu unterdrücken. Da EFF und Github jetzt stark involviert sind, ist es nicht mehr einfach, Abschaltbenachrichtigungen zu senden und zu beobachten, wie Werkzeuge verschwinden.

Und wie die Klage von Yout zeigt, könnte es auch zusätzliche rechtliche Auswirkungen geben , einschließlich einer möglichen Auswirkung auf langfristige Fälle, in die die RIAA bereits verwickelt ist .

Die geänderte Beschwerde von Yout finden Sie hier (pdf)

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.