5G-Netzwerk hilft bei der Verbreitung von Coronavirus: Mythos oder Wahrheit?

5G-Netzwerk hilft bei der Verbreitung von Coronavirus: Mythos oder Wahrheit?

Fragen Sie sich, ob das 5G-Netzwerk Coronavirus verbreitet? Lesen Sie, warum dieser Mythos entlarvt werden muss, bevor weitere Zelltürme von Vandalen niedergebrannt werden.

 

Wir sind alle in unseren Häusern eingesperrt, inmitten der aktuellen COVID-19-Pandemie. Nur das Internet und der Fernseher sind unser externer Ansprechpartner. Während äußerst sorgfältige Maßnahmen ergriffen werden, um diesen Virusausbruch einzudämmen, gibt es im Internet mehrere COVID-19-Mythen, die sich wie ein Lauffeuer verbreiten. Einer dieser Mythen ist die 5G-Coronavirus-Verschwörungstheorie.

Laut einem Bericht der Financial Times wurde die Verschwörungstheorie Anfang Januar online gestellt, und es wurde gemunkelt, dass COVID-19 entweder durch die für das neue 5G-Netzwerk verwendeten Frequenzen verursacht wurde oder dass dieses Signal das Immunsystem schwächte. Bald tauchten Videos online auf und behaupteten, 5G habe die Verbreitung von Coronavirus beschleunigt. Berühmte Persönlichkeiten wie Woody Harrelson begannen, Artikel online zu teilen, die 5G mit Coronavirus verknüpften.

Zerstörung der 5G-Türme

Es folgten bald zahlreiche Brandstiftungen und Vandalismus in ganz Europa, bei denen Vandalen anfingen, Handymasten niederzubrennen. In einem Fall brannten Vandalen in Birmingham einen Mobilfunkmast nieder, der BT gehörte, Großbritanniens größtem Telekommunikationsunternehmen. Der niedergebrannte Turm hatte nur 2G-, 3G- und 4G-Netzwerkfähigkeiten und keine 5G-Fähigkeiten.

Um die Ausbreitung dieser unbegründeten Befürchtungen zu stoppen, mussten die Behörden eingreifen. Der britische Kabinettsminister Michael Gove verurteilte diese Handlungen als „gefährlichen Unsinn“. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bestritt jeglichen Zusammenhang zwischen der Verbreitung von Coronavirus und 5G, während die Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung feststellte, dass 5G-Signale kein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen.

Was ist 5G?

Wenn Sie mit dem Begriff 5G noch nicht vertraut sind, möchte ich Ihnen eine kurze Einführung geben. 5G ist nichts anderes als der Mobilfunkstandard der fünften Generation. Der drahtlose Standard hat Generationen von Innovationen durchlaufen und befindet sich derzeit in der fünften Generation. Während 1G und 2G bei der Einführung von Smartphones existierten, wurden 3G und 4G eingeführt, um die Datenübertragungsgeschwindigkeit zu erhöhen. 2G hatte eine Übertragungsgeschwindigkeit von 9,6 Kbit / s, die später auf 56 Kbit / s anstieg.

Stellen Sie sich vor, Sie leben in einer Generation, in der die Internetgeschwindigkeit 9,6 Kbit / s beträgt!

 

3G eroberte die Welt im Sturm und bot im Vergleich zur zweiten Generation superschnelle 3-Mbit / s-Geschwindigkeiten. 4G gab uns den Luxus von 100 Mbit / s und jetzt sind die Geschwindigkeiten besser als je zuvor. Und jetzt ist es die fünfte Generation des drahtlosen Standards. 5G übertrifft alle derzeitigen Heimkabel-Internetverbindungen und ähnelt Glasfaser. 5G verspricht eine Geschwindigkeit von 10 Gbit / s, das 10-fache der von 4G gelobten Geschwindigkeit.

Welche Länder haben 5G?

Ein Netzwerktestanbieter, Viavi , veröffentlichte Daten, in denen Länder identifiziert wurden, in denen 5G eingesetzt wurde. In seinem Bericht "Der Stand der 5G-Bereitstellungen" sagte das Unternehmen, dass 5G ab Januar 2020 in 378 Städten in 34 Ländern eingesetzt wurde.

Vorreiter der 5G-Herde ist Südkorea mit 5G in 85 Städten, gefolgt von China mit 57 Städten. Die USA nähern sich China mit 50 und den USA mit 31 Städten. Länder unter den Top Ten für 5G sind Saudi-Arabien, Spanien, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Australien, Deutschland und Rumänien. Verizon, AT & T und Huawei gehören zu den Unternehmen, die um die Einführung eines 5G-Netzwerks konkurrieren.

Es gibt jedoch immer noch nur eine Handvoll Städte in diesen 34 Ländern, die über ein etabliertes 5G-Netzwerk verfügen. 5G ist für viele auf der ganzen Welt immer noch eine weit entfernte Realität.

Diese Tatsache allein reicht aus, um zu beweisen, dass 5G-Netzwerke kein Grund für die Verbreitung von Coronavirus sind. Stephen Powis, National Medical Director von NHS England, erklärte, die 5G-Verschwörungstheorie sei eine gefälschte Nachricht ohne wissenschaftlichen Hintergrund.

5G Gesundheitsbedenken

Seit Netzwerkanbieter über 5G sprechen, bestehen gesundheitliche Bedenken. 5G plant die Verwendung von Millimeterwellen, die auf sehr hochfrequenten Funkwellen laufen. Diese Signale können keine großen Entfernungen zurücklegen und erfordern, dass Türme nahe beieinander platziert werden, was die Installation an mehreren Orten erfordert. Dies verursachte Bedenken, dass die Radiowellen schädliche Strahlung erzeugen könnten, die Hirntumor, Unfruchtbarkeit, Kopfschmerzen und andere Krankheiten verursachen könnte.

Die FDA und die FCC haben festgestellt, dass Studien keinen Zusammenhang zwischen Hochfrequenzsignalen von Mobiltelefonen oder Zelltürmen und Krankheiten gefunden haben. Da es sich bei 5G jedoch um eine brandneue Technologie handelt, gibt es keine Möglichkeit, die langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit zu ermitteln.

 

Verbreitet 5G Covid 19?

Wissenschaftlich gesehen ähnelt die Exposition von 5G-Infrastrukturen der von vorhandenen Mobilfunk-Basisstationen. Der Unterschied zwischen 5G und anderen Generationen besteht darin, dass letztere Funkfrequenzen im Bereich von 6 Gigahertz verwenden, während erstere im Vergleich zu den anderen Generationen höhere Frequenzen im Bereich von 30 bis 300 Gigahertz benötigen.

Strahlung kommt beispielsweise mit Ihrer Haut in Kontakt, wenn wir ein 5G-Handy an unser Ohr halten. Dies ist der Zeitpunkt, an dem wir am meisten nichtionisierender Strahlung ausgesetzt sind. Diese Exposition liegt jedoch deutlich unter dem empfohlenen Sicherheitsniveau.

Hochfrequenzfelder und der menschliche Körper interagieren über die Erwärmung des Gewebes miteinander. Hochfrequenz-Expositionsniveaus von aktuellen Technologien führen zu einem vernachlässigbaren Temperaturanstieg im menschlichen Körper.

Laut WHO dringt mit zunehmender Frequenz weniger in das Körpergewebe ein und die Absorption der Energie beschränkt sich stärker auf die Körperoberfläche (Haut und Auge). Sofern die Gesamtexposition unter den internationalen Richtlinien bleibt, sind keine Folgen für die öffentliche Gesundheit zu erwarten. ''

Jetzt, da Sie wissen, dass 5G COVID nicht verbreitet, sollten Sie wissen, dass der Virus auf Ihrem Telefon landen kann, da SARS-CoV-2 Oberflächen bevorzugt. Das Virus verbreitet sich auch durch kleine Tröpfchen, die aus der Nase oder dem Mund einer infizierten Person freigesetzt werden, wenn diese husten, spucken, niesen, sprechen oder ausatmen. Die Übertragung erfolgt, wenn diese Tröpfchen mit der Nase, den Augen oder dem Mund einer gesunden Person in Kontakt kommen.

Wenn Sie gezwungen sind, Ihr Telefon mit jemandem zu teilen, den Sie nicht kennen, und wenn diese Person infiziert ist, kann der Virus der Person auf seiner Oberfläche landen. Dies kann sein, während er / sie telefoniert. Desinfizieren Sie daher Ihr Telefon, bevor Sie es erneut verwenden.

Um Ihr Telefon und andere Oberflächen einfach und bequem zu desinfizieren, probieren Sie die bei Chinavasion erhältliche Fast Desinfection Water Maker Machine .

500ML Schnelle Desinfektion Wassermaschine Heimgebrauch Weißer PC + ABS 3600mAh Batterie 500ML

500ML Schnelle Desinfektion Wassermaschine Heimgebrauch Weißer PC + ABS 3600mAh Batterie 500ML

Aber eine eindeutige Wahrheit ist, dass 5G das Virus nicht verbreitet. Julian Knight, ein Abgeordneter in Großbritannien, der ein Komitee leitet, das sich mit Online-Fehlinformationen im Zusammenhang mit Coronaviren befasst, sagte laut einem Bericht der New York Times: "Dies ist Unsinn auf höchstem Niveau". Er fügte hinzu, dass Facebook und YouTube die Situation in Bezug auf die online verbreiteten Videos „in den Griff bekommen“ müssten.

Besorgen Sie sich 4G-Telefone

Wenn Sie von Telefonen sprechen, müssen Sie bedenken, dass nur wenige Länder der Welt 5G-Verbindungen anbieten. Vorerst müssen wir uns an 4G-Telefone und 4G-Verbindungen halten.

Wenn Sie vorhaben, ein neues 4G-Telefon zu kaufen, schauen Sie sich die bei Chinavasion verkauften Huawei-Telefone an.

Die Huawei Honor Edition bietet schnelle Leistung mit lebendigem Display und modernem Design. Sie können sich auch für das Xiaomi Redmi Note 8 Pro entscheiden , wenn Sie ein Smartphone mit einer vollendeten Kamera und einer hervorragenden Spieleleistung benötigen .

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Eis jade_6 + 64G

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Eis jade_6 + 64G

Wenn Sie vorhaben, früher der 5G-Herde beizutreten, sollten Sie den OnePlus 7 Pro kaufen, der eine Chinavasion verkauft. Mit einem teuren Display und einer Pop-up-Kamera ist dieses Smartphone Ihr Geld wert.

OnePlus 7 Pro 8 + 256 GB Smartphone Star Nebel

OnePlus 7 Pro 8 + 256 GB Smartphone Star Nebel

COVID-19 ist zu einer groß angelegten Pandemie geworden, die weltweit Chaos anrichtet. Millionen sind infiziert und kämpfen um ihr Leben. Bis ein Impfstoff gefunden wird, ist es wichtig, dass wir die Ausbreitung eindämmen, indem wir im Haus bleiben und die Sicherheitsrichtlinien befolgen.

Bleib zu Hause, bleib gesund und bleib sicher! Und hüte dich vor falschen Nachrichten, die die Runde machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.