Der Fingerabdruckscanner von UMIDIGI X übertrifft das Galaxy Note 10

Der Fingerabdruckscanner von UMIDIGI X übertrifft das Galaxy Note 10

UMIDIGI X ist kein Flaggschiff-Smartphone, sondern ein billiges Telefon mit einem Budget von rund 200 US-Dollar. Dennoch verfügt es über einen Fingerabdruckscanner, und UMIDIGI gibt an, dass sein Fingerabdruckscanner das Galaxy Note 10 übertrifft.

Es ist bekannt, dass Galaxy Note 10 und Note 10+ vor kurzem offiziell eingeführt wurden und mit einem Fingerabdruckscanner mit einem Ultraschallbildschirm ähnlich dem Galaxy S10 und dem Galaxy S10 + ausgestattet sind.

Auf der anderen Seite ist UMIDIGI X mit einem optischen Fingerabdruckscanner ausgestattet, und das Unternehmen scheint der Meinung zu sein, dass es einen Vorteil gegenüber dem Galaxy Note 10-Produkt hat. UMIDIGI X verwendet den neuesten und besten Fingerabdruckscanner von Goodix, der diese Module auch an Huawei, Xiaomi und OnePlus liefert.

Es ist erwähnenswert, dass der Ultraschall-Fingerabdruckscanner theoretisch sicherer ist, da er Schallwellen zum Zeichnen von 3D-Druckbildern verwendet. Optische Scanner hingegen stützen sich auf optische Informationen, um 2D-Fotos von Fingerabdrücken zu erfassen.

Beide sind jedoch sehr sicher und es scheint, dass die in UMIDIGI X integrierte optische Brille schneller entsperrt werden kann. Der neueste Goodix-Bildschirm-Fingerabdruckscanner verfügt über einen aktualisierten Erkennungsalgorithmus und einen 100% größeren optischen Scanbereich. Am wichtigsten ist, dass der Bildschirm um 35% und im Extremfall um 30% beschleunigt wird.

Dies scheint dasselbe zu sein wie das OnePlus-Gerät, das in OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro verwendet wird, und wenn es mit einem eingebauten Fingerabdruckscanner geliefert wird, ist es nicht ganz geheim, dass die beiden Telefone eines der besten Erlebnisse bieten. Dies ist eine große Verbesserung gegenüber dem OnePlus 6T und den Fingerabdruckscannern der vorherigen Generation.

UMIDIGI gab bekannt, dass UMIDIGI X ab dem 26. August auf AliExpress erhältlich sein wird und mit einem echten drahtlosen Headset namens Upods geliefert wird. Dies ist jedoch ein zeitlich begrenztes Angebot. Denken Sie also daran, dass Upods nur für die ersten 1.000 Einheiten kostenlos erhältlich sind.

Der genaue Preis für das Gerät ist noch nicht bekannt, liegt aber bei rund 200 US-Dollar. Das Unternehmen macht auch ein großes Geschenk, indem es 20 Testbenutzer von UMIDIGI X und Upods rekrutiert. Der Gewinner erhält UMIDIGI X und Upods kostenlos.

Das UMIDIGI X besteht aus Metall und Glas mit einer Taukerbe und einem „Kinn“ unter dem Bildschirm. Das Telefon verfügt über drei vertikal ausgerichtete Kameras auf der Rückseite und eine 48-Megapixel-Hauptkamera.

Das Paket enthält einen 4150-mAh-Akku, der vom 64-Bit-Helio P60-64-Core-Prozessor von MediaTek mit Strom versorgt wird. Es enthält auch einen 6,35-Zoll-AMOLED-Bildschirm, dessen Auflösung wir jedoch noch nicht kennen. Möglicherweise sehen wir uns jedoch den Full HD + -Bildschirm an.

UMIDIGI hat nicht angekündigt, wie viel RAM in diesem Telefon enthalten sein soll, aber das Gerät wird mit 128 GB Speicher ausgeliefert, und wir wissen, dass es LPDDR4X-RAM enthalten wird. NFC wird ebenfalls Teil des Pakets sein und Android 9 Pie wird auf dem Gerät vorinstalliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.