Die Zertifizierung nach Meizu 16T durch den TÜV Rheinland ist kein falscher Beweis für die Firma

Die Zertifizierung nach Meizu 16T durch den TÜV Rheinland ist kein falscher Beweis für die Firma

Am 23. Oktober brachte Meizu das neueste Flaggschiff-Smartphone auf den Markt, das Meizu 16T , eines der günstigsten Mobilteile mit Snapdragon 855- Stromversorgung auf den Markt. Bei der Auftaktveranstaltung wurde von Meizu-Vertretern beobachtet, wie sie damit angeben, dass das Display ihres neuesten Angebots vom TÜV Rheinland zertifiziert ist.

Meizu 16T Marketingmaterial
Meizu 16T-Marketingmaterial enthüllt TÜV Rheinland-Zertifizierung

Kurz nach Ende der Veranstaltung geriet das Unternehmen in Schwierigkeiten, als die TÜV Rheinland AG eine Erklärung veröffentlichte, dass das Telefon nicht von ihrer Organisation getestet oder zertifiziert wurde. Zu Referenzzwecken haben vom TÜV zertifizierte Displays ein reduziertes blaues Licht und sind flackerfrei , um die Augen zu schützen, die Sicht der Benutzer zu bewahren und die Körperhaltung zu ändern, ohne die visuelle Bildqualität zu beeinträchtigen.

Offensichtlich könnte ein solcher Fehler dazu führen, dass ein neu eingeführtes Produkt von den Verbrauchern schlecht angenommen wird. Daher war Meizu schnell genug, um eine Antworterklärung abzugeben. Demnach wird das AMOLED-Display von Meizu 16T gemeinsam mit Samsung angepasst, das die TÜV Rheinland Eye Comfort-Zertifizierung (ID: 14190721437) besitzt.

Meizu stellte weiter klar, dass das TÜV Rheinland-Logo eigentlich nur die Display-Zertifizierung und nicht das gesamte Mobilteil hervorheben sollte, was die Ursache für das Missverständnis war. Die Erklärung enthält auch eine Entschuldigung beim Zertifizierungsanbieter und potenziellen Verbrauchern von Meizu.

Meizu 16T
Meizu 16T

Im Anschluss an Meizus Erzählung bestätigte der TÜV Rheinland die Entschuldigung des chinesischen Unternehmens und ein hochrangiger Beamter antwortete mit der folgenden Aussage:

Ich freue mich sehr, dass Meizu Technology für diese Veranstaltung verantwortlich ist und die rigorose und realistische Haltung von Meizu Technology bei der Produktwerbung schätzt.

Zum Abschluss wurde die ganze Angelegenheit nun zwischen zwei Parteien sortiert und Meizu kann ohne irgendwelche Hürden mit dem Verkauf seines neuesten Flaggschiffs fortfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.