Edotco und ISOC Infrastructure gehen Partnerschaft zur Verbesserung der Telekommunikationsbranche auf den Philippinen ein

Edotco und ISOC Infrastructure gehen Partnerschaft zur Verbesserung der Telekommunikationsbranche auf den Philippinen ein

Das regionale integrierte Telekommunikationsinfrastrukturunternehmen edotco und ISOC Infrastructure Inc. entwickeln gemeinsam die Telekommunikationsinfrastruktur auf den Philippinen.

Die Partnerschaft zielt darauf ab, gemeinsame Mobilfunkmasten zu bauen und Turmlösungen der nächsten Generation einzuführen, die die Mobilfunknetzdienste im Land verbessern. Dieses Projekt wird den Einsatz der Zelltürme des Landes erhöhen, um mehr Abonnenten zu versorgen und weit entfernte Gebiete und Gemeinden zu erreichen.

edotco und ISOC haben in den letzten Monaten Vereinbarungen mit Globe und Smart unterzeichnet, um die Bemühungen um eine bessere Konnektivität für 108 Millionen Filipinos einzuleiten.

Von links nach rechts: William Walters, Geschäftsführer des edotco-Landes, Suresh Sidhu, CEO der edotco-Gruppe, DICT-Unterstaatssekretär für Operations Eliseo Rio, Michael Cosiquien, Vorsitzender von ISOC Holdings Inc., und Jess Chua, Präsident von ISOC Holdings Inc..

„Durch die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur können sich Mobilfunknetzbetreiber nachweislich auf ihr Kerngeschäft und ihre Serviceangebote konzentrieren, indem der Kostendruck beim Bau und der Wartung von Türmen verringert wird. Wir glauben, dass die richtige gemeinsam nutzbare Infrastruktur die aktuellen Anforderungen an eine erschwingliche und zuverlässige Konnektivität im Land erfüllen kann. Die Zusammenarbeit mit führenden Akteuren vor Ort ist für uns eine wichtige Strategie, um sicherzustellen, dass wir die spezifischen Bedürfnisse des Landes erfüllen. Wir sehen diese Zusammenarbeit mit ISOC als Katalysator, um die Transformation des Telekommunikationssektors auf den Philippinen zu ermöglichen und die richtige Grundlage für die digitale Bereitschaft des Landes zu schaffen. Sagte Suresh Sidhu, CEO von edotco. Er teilte auch mit, dass sie von den vom DICT vorgeschlagenen Richtlinien für die gemeinsame Nutzung von Türmen sehr ermutigt werden, was ihr Engagement für die Erleichterung der Einführung der gemeinsamen Nutzung von Türmen im Land zum Ausdruck bringt. Er glaubt, dass mit den Best Practices und regionalen Benchmarks von Edotco sowie der lokalen Expertise von ISOC die Vision der Unternehmen, die lokale Telekommunikationsinfrastrukturlandschaft zu transformieren, realisierbar ist.

Über die gesamte Fläche hinweg hat edotco eine Vielzahl von Lösungen implementiert, um eine zuverlässige Konnektivität zu gewährleisten und eine positive Auswirkung auf die Gemeinden in den operativen Märkten zu erzielen. Das Unternehmen hat sein Engagement für die Region vertieft, indem sichergestellt wurde, dass die richtige gemeinsam nutzbare Infrastruktur aufgebaut und verwaltet wird, um eine nahtlose Konnektivität zu ermöglichen. Die wachsenden Partnerschaften mit lokalen Unternehmen sind auch ein Beweis für das Engagement, die digitalen Lücken zu schließen und das richtige Umfeld für die digitale Transformation des Landes zu schaffen.

Anzeigen

Vorheriger Artikel Apple enthüllt neue Geräte, Abonnement-Service für den Fall
Nächster Artikel Shell eröffnet das erste Wasserstoffwerk des Landes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.