Honour 30 Rumour Roundup: Alles, was wir über die kommenden Flaggschiffe

Honour 30 Rumour Roundup: Alles, was wir über die kommenden Flaggschiffe

wissen

In wenigen Tagen wird die Marke Huawei ihr neues Flaggschiff offiziell vorstellen . Wir sprechen über die Honor 30 und 30 Pro, zwei Geräte, die im Gegensatz zur Huawei P40- Serie High-End-Datenblätter zu bescheidenen Preisen anbieten. Obwohl der Start noch vier Tage entfernt ist, haben wir viele saftige Details über die neuen Flaggschiffe erhalten, sogar aus offiziellen Quellen. In diesem Artikel haben wir alle durchgesickerten Details, offiziellen Informationen und Gerüchte über die Honor 30-Serie gesammelt, um Ihnen einen vollständigen Überblick darüber zu geben. Beachten Sie, dass viele Informationen über Honor 30 und 30 Pro auf Gerüchten beruhen. Nehmen Sie also alles mit einer Prise Salz, es sei denn, wir geben es ausdrücklich an.

Ehre 30 und 30 Pro Rumor Roundup

Design

Ehre 30 Pro Silber Edition

Das Design der Honor 30 und 30 Pro wurde dank durchgesickerter Renderings auf der Microblogging-Plattform Weibo weitgehend enthüllt. Der Honor 30 Pro wird in mindestens zwei Farbvarianten eingeführt: Blau und Grau. Wir sprechen aber nicht von einer normalen grauen Farbvariante: Es wird ein attraktives neues silbernes Farbschema sein. Es wird eine Glasrückseite geben, auf der sich ein rechteckiges Kameramodul befindet, das alle Kameraelemente enthält, sowie ein Aluminiumrahmen wie bei Premium-Flaggschiffen. Der Honor 30 Pro hat Abmessungen von 160,3 x 73,6 x 8,63 mm und ein Gewicht von 190 Gramm. Das Telefon hat abgeschrägte Seiten und ein gebogenes Display. Der Netzschalter und der Lautstärkeregler befinden sich auf der rechten Seite des Geräts. Auf der Vorderseite befindet sich ein Dual-Punch-Hole-Display mit einem Dual-Punch-Hole, das kleiner zu sein scheint als das der Huawei P40-Serie. Das Kameramodul hat einen goldenen Akzent, es gibt ein sekundäres Mikrofon und einen IR-Blaster oben am Telefon.

Anzeige

Ehre 30 Pro Live Image 01

Die Honor 30-Serie verfügt über ein 6,57-Zoll-OLED-Display mit Full HD + -Auflösung. Es wird erwartet, dass beide Geräte dieselbe Anzeigediagonale haben, sodass es im Gegensatz zur Huawei P40-Serie möglicherweise kein kompakteres Gerät gibt. Auf dem Bildschirm erwarten wir einen eingebauten Fingerabdruckscanner. Da das doppelte Loch im Vergleich zur Huawei P40-Serie kleiner ist, erwarten wir, dass es keine zusätzlichen Sensoren und eine Sensor-3D-Gesichtserkennung enthält.

Technische Daten und Hardware

Wie vom Unternehmen offiziell bestätigt, wird Honor 30 vom Kirin 985-Chipsatz mit 5G-Unterstützung angetrieben. Wir haben noch kein Smartphone mit diesem Chipsatz gesehen. Es wird erwartet, dass es sich um eine abgeschwächte Version des Kirin 990 handelt, der derzeit der fortschrittlichste Flaggschiff-Chipsatz von Huawei ist. Der SoC wird mit 8 GB RAM gekoppelt. Das Honor 30 Pro wird genau wie das Huawei P40 und P40 Pro mit dem Kirin 990 5G-Chipsatz betrieben. Der RAM beträgt je nach gewählter Konfiguration 8 oder 12 GB. Android 10 wird offensichtlich sofort installiert und von der Magic-Benutzeroberfläche angepasst. Aufgrund des US-Verbots erhalten Honor 30 und 30 Pro keine Google-Dienste auf dem Weltmarkt. Sie werden mit den neuen Huawei Mobile Services ausgeliefert, einschließlich der neuen App Gallery, die den Play Store ersetzt. Auf Geekbench wurde eine angebliche Einheit des Honor 30 Pro entdeckt: Die Benchmarking-Plattform erzielte mit einem Kirin 990 5G-Chipsatz, 8 GB RAM und Android 10 eine Punktzahl von 3876 Punkten bei der Single-Core-Leistung und 12.571 Punkte bei der Multi-Core-Leistung.

Kamera

Auf der Rückseite des Honor 30 Pro befindet sich ein Quad-Kamera-Setup. Der Hauptsensor wird ein Sony IMX700-Objektiv mit einer Auflösung von 50 MP sein. Neben dem Hauptsensor gibt es ein Periskopobjektiv mit optischem Zoom, ein Ultrawide-Objektiv und einen TOF-Sensor. Es wird gemunkelt, dass das Ultrawide-Objektiv eine Auflösung von 12 MP hat und 4-in-1-Pixel-Binning genau wie der Hauptsensor. Das Periskopobjektiv soll eine Auflösung von 8 MP und einen optischen Zoom von bis zu 3x haben. Nicht beeindruckend wie das Huawei P40 Pro und Pro +, aber dennoch überdurchschnittliche Zoomfunktionen. Der Primärsensor unterstützt das aus der P40-Serie ausgeliehene Octa-Phasenerkennungs-Autofokussystem. Insgesamt sieht die Kameraabteilung sehr vielversprechend aus. Das Vanilla Honor 30 ersetzt das Sony IMX700-Objektiv durch einen 40-MP-Sensor. Auf der Vorderseite sind die beiden Geräte mit einem 32-MP-Selfie-Snapper und einem Sekundärobjektiv ausgestattet. Es gibt noch keine Informationen über den Sekundärsensor im Doppelloch.

Batterie

In einer Welt, in der viele Flaggschiffe über Batterien mit Kapazitäten über 4000 mAh verfügen, wird Honor 30 Pro eine Batterie mit 3900 mAh anbieten. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass die Akkulaufzeit unterdurchschnittlich ist. Huawei hat die Optimierung des Energieverbrauchs erheblich verbessert. Trotz des höheren Verbrauchs des 5G-Netzwerks bietet Honor 30 Pro möglicherweise immer noch eine recht schöne Akkulaufzeit. Der Akku unterstützt 40 W Schnellladung, nicht die schnellste kabelgebundene Ladetechnologie, aber dennoch sehr schnell, insbesondere für einen 3900-mAh-Akku.

Ehre 30 und 30 Pro – Einführung, Preis und Verfügbarkeit

Ehre 30. April 15 Start

Honor 30 und 30 Pro werden am 15. April offiziell angekündigt. Die erschwingliche Variante der Aufstellung wurde bereits unter dem Namen Honor 30S eingeführt, hat aber nichts mit den kommenden Flaggschiffen zu tun. Das von der Firma geteilte Poster zum Starttermin zeigt den chinesischen Schauspieler Li-Xian, der der Botschafter der neuen Veranstaltung sein wird. Die Smartphones werden zunächst auf dem chinesischen Markt eingeführt. Leider hat das Unternehmen keine Details zur Preisgestaltung bekannt gegeben. Wir können Ihnen nur sagen, dass Honor 20 bei 560 US-Dollar begann, während Honor 20 Pro einen Startpreis von etwa 670 US-Dollar hatte: Wir erwarten, dass die neuen Geräte ähnliche Preise haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.