iQOO 7 soll bis Mitte Januar

iQOO 7 soll bis Mitte Januar

eingeführt werden

Letzte Woche hat iQOO das Heckdesign des kommenden iQOO 7-Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Es zeigte eine spezielle BMW Edition des Telefons mit einem weißen lederähnlichen Heck mit blauen und roten Streifen auf der rechten Seite. Das Mobilteil war auch mit einer dreieckigen Dreifachkamera ausgestattet, die sich in einem Rechteckmodul befand. Ein zuverlässiger Tippgeber aus China behauptete, der iQOO 7 könne Mitte Januar auf den Markt kommen.

Der Tippgeber behauptete, dass mindestens vier Flaggschiff-Telefone mit Snapdragon 888- Antrieb in China vor dem Frühlingsfest am 12. Februar debütieren werden. Basierend auf den jüngsten Berichten kann China SD88-fähige Telefone wie die Samsung Galaxy S21-Serie erhalten , Xiaomi Mi 11-Serie, Vivo X50 Pro + und iQOO 7 vor dem Frühlingsfest.

iQOO 7 BMW Edition
iQOO 7 BMW Edition

Es wird spekuliert, dass ein iQOO-Telefon mit einer V2049A-Modellnummer , das kürzlich von der chinesischen 3C-Behörde genehmigt wurde, das bevorstehende iQOO 7-Telefon sein könnte. Die Auflistung hatte ergeben, dass es möglicherweise mit einem 120-W-Schnellladegerät geliefert wird.

Der Tippgeber, der den Start des iQOO 7 Mitte Januar angekündigt hatte, hatte zuvor behauptet, dass er mit einem flachen Display und einem Akku ankommen wird, der etwas größer als der iQOO 5 Pro ist. Es ist wahrscheinlich, dass der iQOO 7 über ein Display mit einem verfügt Top-zentrierter Selfie-Kameraausschnitt wie die kommende Vivo X60-Serie.

Derzeit gibt es keine konkreten Informationen zu den Kameraspezifikationen des iQOO 7. Der iQOO 5 Pro wurde mit einem 50-Megapixel-Samsung GN1 geliefert. Der Leakster behauptete, dass der iQOO 7 möglicherweise über eine andere Hauptkamera verfügt.

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.