Motorola RAZR wird als faltbares Telefon mit einem Umsatz von 1500 US-Dollar

Motorola RAZR wird als faltbares Telefon mit einem Umsatz von 1500 US-Dollar

wiederbelebt

Das Motorola RAZR war damals sehr beliebt. Die Aluminiumschale und das Flip-Design hoben sich von der Fülle der damals verkauften Telefone ab. Jetzt bringt Motorola (technisch Lenovo ) den RaAZR auf andere Weise zurück.

Motorola RAZR

Neue Berichte sagen, dass Lenovo das Motorola RAZR als faltbares Telefon mit flexiblem Display mitbringen wird. Ein klappbares Telefon hat immer noch eine Art Muschelschale, oder?

Die Nachrichten des faltbaren Motorola RAZR wurden zuerst vom Wall Street Journal berichtet und sie sagen, dass es ziemlich teuer sein wird, da es bei 1500 Dollar liegen wird! Laut WSJ ist Lenovo eine Partnerschaft mit Verizon eingegangen, um das Gerät exklusiv in den USA anzubieten. Es plant auch, über 200.000 Einheiten des Telefons herzustellen.

Das kommende Motorola RAZR wird nicht nur teuer werden, es wird wahrscheinlich auch schon nächsten Monat in den USA erhältlich sein.

Samsungs faltbares Telefon, das derzeit als Galaxy F bezeichnet wird, soll am 20. Februar auf den Markt kommen. Es ist daher kein Zufall, dass Lenovo auch ein Veröffentlichungsdatum für Februar für sein eigenes faltbares Telefon anvisiert. Es besteht jedoch eine Wahrscheinlichkeit, dass sich das Erscheinungsdatum des Motorola RAZR ändert, da es noch nicht abgeschlossen ist.

WEITERLESEN: Die Moto G7-Serie von Motorola wurde vor MWC 2019 in Brasilien gekippt

Während die Nachricht von der Rückkehr des Motorola RAZR aufregend ist, wird der Preis von 1500 US-Dollar für viele von ihnen ausreichen.

( Quelle , Via )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.