Narzo 30A gegen Poco M3: Vergleich der technischen Daten

Narzo 30A gegen Poco M3: Vergleich der technischen Daten

Vor einigen Tagen brachte Realme die neue Narzo 30-Serie auf den Markt: eine Produktreihe für junge Leute mit hervorragenden technischen Daten zu einem erschwinglichen Preis. Die niedrigste Variante der Serie ist der Realme Narzo 30A , der Einstiegsspezifikationen bietet, aber eine hervorragende Leistung bietet. POCO ist tatsächlich einer der besten Realme-Konkurrenten im Low-End-Segment: Die Xiaomi-Tochter hat kürzlich den POCO M3 auf den Weltmarkt gebracht. Während wir darauf warten, dass der Narzo 30A unter einem anderen Namen den indischen Markt verlässt (obwohl dies nie bestätigt wurde), halten wir es für an der Zeit, ihn mit dem POCO M3 zu vergleichen, um festzustellen, welcher der König der Einstiegstelefone ist.

Realme Narzo 30A gegen Xiaomi Poco M3

Realme Narzo 30A Xiaomi POCO M3
DIMENSIONEN UND GEWICHT 164,5 x 75,9 x 9,8 mm, 205 Gramm 162,3 x 77,3 x 9,6 mm, 198 g
ANZEIGE 6,5 Zoll, 720 x 1600p (HD +), IPS-LCD 6,53 Zoll, 1080 x 2340p (Full HD +), IPS-LCD
PROZESSOR MediaTek Helio G85, Octa-Core 2 GHz Qualcomm Snapdragon 662, Octa-Core 2,0 GHz
ERINNERUNG 3 GB RAM, 32 GB – 4 GB RAM, 64 GB – dedizierter Micro-SD-Steckplatz 4 GB RAM, 64 GB – 4 GB RAM, 128 GB – dedizierter Micro-SD-Steckplatz
SOFTWARE Android 10, Realme-Benutzeroberfläche Android 10, MIUI
VERBINDUNG Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac, Bluetooth 5.0, GPS Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac, Bluetooth 5, GPS
KAMERA Dual 13 + 2 MP, f / 2,2 + f / 2,4
8 MP f / 2.0 Frontkamera
Dreifach 48 + 8 + 2 MP, f / 1,8 + f / 2,4 + f / 2,4
8 MP f / 2.1 Frontkamera
BATTERIE 6000 mAh, Schnellladung 18W 6000 mAh, Schnellladung 18W
ZUSATZFUNKTIONEN Dual-SIM-Steckplatz, Rückwärtsladung Dual-SIM-Steckplatz, Rückwärtsladung

Design

Leider können Sie von Geräten im Low-End-Segment kein großartiges Design erwarten. Trotzdem haben der Realme Narzo 30A und der POCO M3 eine ziemlich gute Verarbeitungsqualität und originelle Ästhetik. Ich mag den Realme Narzo 30A mit seinen „Laser“ -Farbvarianten, die aus zwei Teilen bestehen: einem geraden im oberen Teil der hinteren Abdeckung und einem Muster im unteren Teil. Beide Telefone bestehen aus Kunststoff und sind nicht gegen Wasser und Staub zertifiziert. Glücklicherweise ist jedes dieser Geräte mit einem Fingerabdruckleser ausgestattet: Er befindet sich an der Seite des POCO M3 und an der Rückseite des Realme Narzo 30A.

Anzeige

Die Displays des Realme Narzo 30A und des POCO M3 sind nichts Besonderes. Beide sind mit einer unterdurchschnittlichen HD + -Auflösung und IPS-Technologie ausgestattet. Die Farbwiedergabe ist nicht sehr realistisch und die Definition ist alles andere als hoch, insbesondere wenn man bedenkt, dass diese Telefone mit 6,5-Zoll-Displays ausgestattet sind. Der Realme Narzo 30A ist tatsächlich besser, weil er eine höhere Helligkeit aufweist (470 Nits typische Helligkeit und 570 Nits Spitzenhelligkeit), aber die Unterschiede sind gering. Die Telefone haben eine Wassertropfenkerbe für die Selfie-Kamera.

Technische Daten und Software

Der POCO M3 ist mit einem Snapdragon 662-Chipsatz ausgestattet, während der Realme Narzo 30A vom Helio G85 angetrieben wird. Während das Helio G85 in Benchmarks etwas leistungsstärker ist als das Snapdragon 662, bietet das POCO M3 tatsächlich bessere Speicherkonfigurationen und schnelleren internen Speicher, weshalb es den Hardware-Vergleich gewinnt. Der Arbeitsspeicher beträgt in der teuersten Konfiguration bis zu 6 GB, und Sie erhalten entweder UFS 2.1- oder UFS 2.2-Speicher. Der Realme Narzo 30A verfügt über nur 4 GB RAM in der besten Konfiguration, gepaart mit nativem eMMC-Speicher. Auf beiden Handys wird sofort Android 10 als Betriebssystem ausgeführt.

Kamera

Die POCO M3 verfügt über eine überlegene Kameraabteilung gegenüber der Realme Narzo 30A. Mit dem POCO M3 erhalten Sie eine 48-MP-Hauptkamera, eine 2-MP-Makrokamera und einen 2-MP-Tiefensensor. Die Realme Narzo 30A verfügt über eine minderwertige 13-MP-Hauptkamera und nur einen 2-MP-Tiefensensor. Es gibt keine Herausforderung: Der POCO M3 bietet eine bessere Fotoqualität mit einem höheren Detaillierungsgrad sowie bessere Makroaufnahmen.

Batterie

Sowohl Realme Narzo 30A als auch POCO M3 sind mit einem 6000-mAh-Akku ausgestattet. Ihre 6000-mAh-Batterien sind die Stärken dieser Geräte, da sie selbst bei ziemlich intensiver Nutzung eine Batterielebensdauer von drei Tagen erreichen. Darüber hinaus unterstützen die Telefone das 18-W-Schnellladen und sogar das Rückwärtsladen (nur über das USB-Kabel). Dies sind echte Akkutelefone, die zu den besten auf dem gesamten Markt gehören.

Preis

Der Startpreis des Realme Narzo 30A auf dem indischen Markt beträgt Rs. 9.799 / $ 134, während POCO M3 von Rs startet. 11.970 / $ 164. Mit dem Realme Narzo 30A können Sie Geld sparen, aber das POCO M3 ist dank seiner besseren Speicherkonfigurationen (mehr interner RAM- und UFS-Speicher) und High-End-Kameras (48-MP-Sensor und ein Paar 2 MP zusätzlich) ein besseres Telefon Einsen). Das POCO M3 gewinnt den Vergleich, während Sie sich nur dann für das Realme Narzo 30A entscheiden sollten, wenn Sie den niedrigstmöglichen Geldbetrag für Ihr neues Telefon bezahlen möchten (Sie würden immer noch eine ähnliche Erfahrung machen, wenn wir die Kamera ausschließen).

Realme Narzo 30A gegen Xiaomi Poco M3: PRO und CONS

Realme Narzo 30A

PROFI

  • Etwas kompakter
  • Leistungsstarker Chipsatz
  • Interessantes Design

Nachteile

  • Begrenzte Verfügbarkeit

Xiaomi POCO M3

PROFI

  • Etwas breiteres Display
  • Bessere Rückfahrkamera
  • UFS-Speicher
  • Stereo-Lautsprecher
  • IR-Blaster
  • Weltweite Verfügbarkeit

Nachteile

  • Nichts Spezielles

VERBUNDEN

Überprüfen Sie die neuesten Videos von unserem YouTube-Kanal und abonnieren Sie:

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.