Projektor vs TV: Was ist besser für Ihr Home Entertainment?

Projektor vs TV: Was ist besser für Ihr Home Entertainment?


Projektor oder Fernseher, welcher ist besser für Ihre Heimunterhaltung ? Ist dies nicht eine der häufigsten Fragen, die Ihnen beim Bau eines Heimkinos in den Sinn kommen? Es ist jedoch ein Kinderspiel, dass die Bildschirmgröße oder Bildqualität Ihre Entscheidung bei der Wahl zwischen einem Projektor und einem Fernseher beeinflusst.

Um zu einer Schlussfolgerung zu gelangen, müssen verschiedene Aspekte wie Audio, Kompatibilität mit anderen Geräten, Bildschärfe und vieles mehr berücksichtigt werden. Da beide Vorteile und Rückschläge haben, können Sie anhand dieser Faktoren entscheiden, welcher für Sie besser ist.

Lassen Sie uns also die Vor- und Nachteile eines Projektors und eines Fernsehgeräts in Bezug auf vier wichtige Faktoren untersuchen, die Ihnen helfen, die beste Entscheidung zu treffen.

1.       Bildqualität / Auflösung:

Bei der Wahl zwischen Projektor und Fernseher geht es nicht nur um die Bildschirmgröße, sondern auch um die Bildqualität. Einfacher ausgedrückt die Auflösung des Geräts. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Bildqualität. Und da neuere Fernsehgeräte größtenteils mit HDR-Technologie ausgestattet sind, einer Spezifikation, die Projektoren vom Fernsehgerät trennt, ist ihre Auflösung größtenteils hoch.

Ein typischer Full-HD-Fernseher hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, aber jetzt wird der Markt von 4K-Fernsehern beherrscht. Diese 4K-Fernseher haben eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel. Auf der anderen Seite hat der Projektor immer noch eine Auflösung von 1080P, obwohl er ein 4K-Video abspielen kann. In dieser Hinsicht erzielen die jüngsten Fernsehgeräte einen Höhepunkt gegenüber dem Projektor.

 

Wenn Sie jedoch Filme oder Spiele auf einem größeren Bildschirm genießen möchten, der fast viermal so groß ist wie ein Fernseher, ist ein Projektor die beste Option. Mit einem Projektor können Sie ein Bild mit einer Diagonale von bis zu 300 Fuß aufnehmen, das weit mehr ist als ein 65-Zoll-Full-HD- oder UHD-Fernseher. Außerdem können Sie auch die kleinen Details anzeigen, die aus Ihrer Sicht geraten könnten, wenn Sie etwas auf einem Fernseher ansehen. In Bezug auf die Bildqualität sind neuere Fernsehgeräte natürlich viel besser als Projektoren.

2.       Audio: So wie die Bildqualität ein entscheidender Faktor für die Entscheidung zwischen Projektor und Fernseher ist, sollte auch das Audiosystem in Betracht gezogen werden. Während in den jüngsten TV-Modellen Stereolautsprecher im System integriert sind, sind die Projektoren mit Monolautsprechern ausgestattet. Beim Vergleich des Audiosystems beider Geräte besteht der einzige Vorteil darin, dass Sie für den Bau einer großartigen Home-Entertainment-Einheit oder eines Heimkinos in eine Soundbar von höchster Qualität investieren müssen.

 

Obwohl das Audiosystem des Projektors gut genug ist, um YouTube-Videos anzusehen, fehlen ihm viele Soundeffekte. Im Gegensatz zu Projektoren verfügen Fernseher über eingebaute Lautsprecher und bieten wahrscheinlich mehr Bässe, Höhen und Soundeffekte. Bei einer höheren Lautstärke beginnt der Ton jedoch zu verzerren. Daher empfehlen wir Ihnen, ein Audiosystem für das von Ihnen verwendete Gerät zu erwerben.

3.       Kompatibilität:

In Bezug auf Bildqualität und Audiosystem sind Projektor und Fernseher nahezu gleichwertig. Aber es gab noch einen anderen Aspekt, der früher bei Fernsehgeräten fehlte und jetzt in LED-, LCD- und Smart / Android-Fernsehgeräten enthalten ist. Dieses Attribut ist nichts anderes als die Kompatibilität mit anderen Geräten. Das Vorhandensein von USB-Anschlüssen, HDMI-Anschlüssen, Wi-Fi, Bluetooth und Google Assistant in den neuen Fernsehgeräten verbindet sie nicht nur mit anderen Geräten, sondern bringt auch die ganze Welt auf Knopfdruck. Dieser technische Aspekt gibt den Fernsehgeräten einen Vorteil gegenüber Projektoren.

 

Da Projektoren nicht über viele dieser technischen Funktionen verfügen, kann man sagen, dass diese nicht so kompatibel mit anderen Geräten sind wie ein Fernseher. Heutzutage sind einige Projektormodelle Wi-Fi- und Bluetooth-kompatibel. Wenn Sie sich also mit Live-Streams, Netflix und anderen solchen OTT-Plattformen unterhalten möchten, können Sie sich entweder für einen Smart-TV- oder einen Wi-Fi-fähigen Projektor entscheiden.

4.       Preis und Portabilität:

Hier sind zwei Faktoren, bei denen ein Projektor einen Fernseher übertrifft – Preis und Portabilität. Wenn Sie sich für eine große Leinwand entscheiden, aber ein festes Budget haben, ist ein Projektor die beste Option. Ein anständiger HD- oder Laserprojektor kostet bis zu 1000 US-Dollar, während ein 80-Zoll-HD- oder OLED-Fernseher ungefähr 1500 US-Dollar kostet.

 

Neben dem Preis spielt auch die Portabilität des Geräts eine Rolle. Ein Fernseher macht es Ihnen schwer, ihn zu bewegen, während ein Projektor Ihre Wochenend-Filmzeit im Garten oder irgendwo drinnen rockt. Sie brauchen nur einen geeigneten Platz für Projektoren. In Bezug auf Preis und Portabilität würden wir sagen, dass Projektoren im Vergleich zu Fernsehgeräten eine bessere Option sind.

Nachdem Sie einige Hinweise zu den Vorteilen und Rückschlägen von Projektoren und Fernsehgeräten erhalten haben, müssen Sie auch wissen, welche Art von Projektoren und Fernsehgeräten derzeit verfügbar sind. Nun, auf dem heutigen Markt haben sich Projektoren auf großartige Weise von analogen zu DLP- und LCD-Projektoren entwickelt.

DLP- oder Digital Light Processing-Projektoren verwenden winzige Spiegel, um das Licht auf dem Bildschirm zu reflektieren, und eignen sich perfekt für Geschäftskonferenzen, Heimkino und Videospiele. Auf der anderen Seite sind LCD- oder Flüssigkristall-Display-Projektoren klein und übertragen Licht anstelle von Reflexion. Dieser Projektor verwendet 3 Panels. Jedes Feld repräsentiert eine Farbe und das vierte Feld verbessert die Farbqualität.

Darüber hinaus empfängt dieses LCD-Panel ein elektrisches Signal und dieses Signal gibt einen Befehl zum Anordnen der Strahlen in Pixel aus. Da sich 3 Bilder gleichzeitig bilden, werden alle drei in einem Prisma kombiniert, um das endgültige Bild zu bilden, das Sie sehen. So funktioniert ein LCD-Projektor!

Neben diesen beiden Typen gibt es Projektoren, die anhand ihrer integrierten Funktionen und Größe kategorisiert werden. Das bedeutet, dass Sie auch drahtlose, Laser- und Mini / Portable-Projektoren finden . Der drahtlose Projektor wird mit einer Wi-Fi-Karte geliefert, mit der er eine Verbindung herstellen oder ein drahtloses Netzwerk mit anderen Geräten erstellen kann. Einige sind drahtlose Laserprojektoren (LCD). Außerdem finden Sie sogar Mini / tragbare Projektoren. Obwohl die meisten Projektoren tragbar sind, sind Mini-Projektoren kompakt und passen in jeden Raum. Außerdem ist es perfekt für Ausflüge geeignet.

Unter dem Strich haben Fernseher jedoch einen technischen Vorteil gegenüber den Projektoren. Wenn Sie also zwischen einem Projektor und einem Fernseher fragen, welcher für Ihre Heimunterhaltung besser geeignet ist , dann ist das Fernsehen laut uns der Champion. Wenn Sie jedoch eine große Leinwand haben möchten und nur Filme und Fernsehsendungen sehen möchten, lohnt sich ein Projektor. Sie sind durchaus in der Lage, Ihr Heimkino-Set zu vervollständigen und bieten Ihnen ein erstaunliches Seherlebnis. Außerdem sind diese billiger als Fernseher. Sie können die Bildqualität kaum bemerken, wenn Sie nicht auf Details eingehen oder 4K-Videos ansehen.

Trotzdem hängt alles von den Vorlieben, Vorlieben und Anforderungen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.