Realme GT Neo kommt mit Dimensity 1200 Chipsatz

Realme GT Neo kommt mit Dimensity 1200 Chipsatz

an

Gestern veranstaltete Realme eine Auftaktveranstaltung in China, um das Flaggschiff des Realme GT 5G bekannt zu geben. Am Ende der Veranstaltung bestätigte das Unternehmen, dass es bald ein neues Telefon namens Realme GT Neo ankündigen wird. Wie in der Abbildung unten gezeigt, wird bestätigt, dass dieses Gerät mit dem Dimensity 1200-Chipsatz geliefert wird.

Über den Realme GT Neo ist leider nichts anderes bekannt. Das Unternehmen wird voraussichtlich in den kommenden Tagen seine Funktionen testen. Der Dimensity 1200- Chipsatz wurde im Januar dieses Jahres angekündigt. Der 6-nm-Chipsatz enthält einen Cortex-A78-Prime-Core mit 3,0 GHz, drei Cortex-A78-Kerne mit 2,6 GHz und vier Cortex-A55-Kerne mit 2 GHz. Der SoC enthält Mali-G77 MC9-Grafiken.

MediaTek gab bekannt, dass das Realme-Telefon mit dem Dimensity 1200-Chipsatz Ende dieses Monats oder Anfang April offiziell sein wird. Daher scheint es, dass die Ankunft des Realme GT Neo nur noch wenige Wochen entfernt sein könnte. Der gleiche Chipsatz wird auch ein Gaming-Telefon der Marke Redmi mit Strom versorgen.

Realme GT Neo Logo

Die Realme GT 5G- Varianten wie 8 GB RAM + 128 GB Speicher und 12 GB RAM + 256 GB Speicher kosten in China 2.899 Yuan (~ 448 USD) und 3.399 Yuan (~ 525 USD). Am ersten Verkaufstag (10. März) werden beide Varianten zu ermäßigten Preisen wie 2.799 Yuan (~ 433 USD) und 3.299 Yuan (~ 510 USD) erhältlich sein. Der Realme GT Neo mit Dimensity 1200 könnte einen Preis von rund 2.000 Yuan haben und wird wahrscheinlich einige seiner Spezifikationen vom Realme GT 5G-Smartphone ausleihen.

Das Realme GT 5G verfügt über ein 6,43-Zoll-AMOLED-Locher-Display, das eine Full HD + -Auflösung und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bietet. Es ist mit dem Snapdragon 888- Chipsatz, LPPDR5-RAM, UFS 3.1-Speicher und einem 4.500-mAh-Akku mit 65-W-Schnellladeunterstützung ausgestattet. Es verfügt über eine Frontkamera mit 16 Megapixeln und sein hinteres Kameramodul über eine 64-Megapixel-Hauptkamera von Sony IMX682, ein 13-Megapixel-Ultrawide-Objektiv und ein 2-Megapixel-Makroobjektiv.

VERBUNDEN:

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.