Vivo X60 Pro + verfügt möglicherweise über eine Snapdragon 875-Version

Vivo X60 Pro + verfügt möglicherweise über eine Snapdragon 875-Version

Nach dem Start von Vivo X60 und Vivo X60 Pro wurde angekündigt, dass es ein drittes Telefon namens Vivo X60 Pro + geben wird. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern, die mit dem Exynos 1080- Chipsatz betrieben werden, verfügt der Vivo 60 Pro + über einen Snapdragon 888- Prozessor. Jetzt hat ein Leck ergeben, dass es möglicherweise eine andere Version mit einem anderen Snapdragon-Chipsatz gibt.

Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro

Laut Tweets des Leakers Teme (@ RODENT950) wird das Vivo X60 Pro + eine Version haben, die auf dem noch nicht angekündigten Snapdragon 875-Prozessor basiert. In einem der Tweets sagte er, das Telefon "scheint mit SD875 zu kommen" und in einem anderen sagte er, dass es neben der Snapdragon 888-Version des Telefons wahrscheinlich eine neue SD875-Version gibt.

Qualcomm hat den Snapdragon 875-Prozessor noch nicht angekündigt. Eigentlich sollte der Snapdragon 888 als Snapdragon 875 auf den Markt kommen, aber es war eine Überraschung, als der Prozessor mit einem anderen Namen angekündigt wurde. Diese neuen Details zeigen, dass es einen tatsächlichen Snapdragon 875-Prozessor gibt, bei dem es sich möglicherweise um einen höher getakteten Snapdragon 865 Plus-Chipsatz handelt.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass es unter einem anderen Namen ankommt. Der chinesische Leaker Digital Chat Station sagte, dass der Prozessor möglicherweise als Snapdragon 870 gestartet wird. Er fügte hinzu, dass die CPU des Chipsatzes mit 3,19 GHz getaktet ist und die GPU ebenfalls höher getaktet wird. Als Referenz wird der Snapdragon 865 Plus mit 3,09 GHz getaktet.

Vivo X60 Pro + Snapdragon 875 Version

Der Start des Vivo X60 Pro + ist für Donnerstag, den 21. Januar 2021 in China geplant. Das Telefon wird in den Varianten 8 GB RAM und 12 GB RAM gemäß den Auflistungen auf JD.com mit 128 GB bzw. 256 GB Speicher erhältlich sein. Es wird auch in veganen Lederoptionen erhältlich sein, von denen eine dem Huawei Mate 30 ähnelt.

Weitere Spezifikationen, die enthüllt wurden, sind ein 6,56-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit einem zentrierten Loch für die Selfie-Kamera, eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, ein Fingerabdruckscanner im Display und Kameras mit ZEISS-Optik.

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.