Wiko View5 & View5 Plus mit einer Akkulaufzeit von bis zu 3 Tagen

Wiko View5 & View5 Plus mit einer Akkulaufzeit von bis zu 3 Tagen

Der chinesische Telefonhersteller Wiko hat im Rahmen seiner beliebten View-Serie zwei neue Smartphones vorgestellt. Die Modelle sind mit einem leistungsstarken 5000-mAh-Akku pro Stück ausgestattet, der zwischen den Ladevorgängen eine Nutzungsdauer von bis zu 3 Tagen bietet. Die Modelle heißen Wiko View5 und View5 Plus. WIKO View5

Die beiden Modelle verfügen über nahezu ähnliche Hardware mit ähnlicher Anzeigegröße, die Unterschiede liegen jedoch in der Prozessor- und Speicherkonfiguration. Natürlich unterscheiden sich auch die Preise beider Modelle.

Das Wiko View5 verfügt über ein 6,55-Zoll-IPS-LCD-Display mit einer HD + -Auflösung von 720 x 1.600 Pixel und einem Seitenverhältnis von 20: 9. Für die Fotografie packt das Gerät eine einzelne 8-Megapixel-Selfie-Kamera in einen Locher in der linken Ecke des Displays. Das Loch enthält auch eine Batterieanzeige. Wiko View5 Plus

Auf der Rückseite befindet sich ein Quad-Kamera-Setup, das aus einer 48-Megapixel-Hauptkamera besteht, die aufgrund von Chipsatzbeschränkungen eine 1080p-Videoaufnahme ermöglicht. Das Telefon verfügt außerdem über eine 120 ° Ultrawide-Kamera mit einem 8MP-Sensor, einer 5MP-Makrokamera und einem 2MP-Tiefensensor für Bokeh-Aufnahmen.

Der View5 wird mit dem MediaTek Helio A25-Chipsatz betrieben, einem 12-nm-Chip mit acht Cortex-A53-Kernen mit 1,8 GHz und einer PowerVR GE8320-GPU. Der Prozessor ist mit 3 GB RAM gekoppelt, während 64 GB Speicher integriert sind, der erweitert werden kann, um einen microSD-Steckplatz anzuzeigen.

Auf der anderen Seite wird das Wiko View5 Plus von einem älteren Helio P35 angetrieben, einem 16-nm-Chip. Der Chipsatz verfügt über 4 GB RAM und 128 GB Speicher, der ebenfalls erweitert werden kann. Das Telefon hat auch das gleiche Selfie-Kameradesign und die gleiche Rückfahrkamerakonfiguration wie das View5.

Beide Modelle laufen auf dem neuesten Stand. Beide Telefone laufen mit Android 10 und verfügen über einen Fingerabdruckleser auf der Rückseite sowie eine Gesichtsentsperrung. Auf der Seite befindet sich eine spezielle Google Assistant-Schaltfläche, mit der Sie den Google Assistant aufrufen können.

Weitere Funktionen von Wiko View5 und View5 Plus sind LTE-Konnektivität, zwei SIM-Steckplätze, ein dedizierter microSD-Steckplatz, Wi-Fi b / g / n und Bluetooth 4.2. Das Telefon verfügt über einen Micro-USB-Anschluss, eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen FM-Radioempfänger.

Der Preis für das Wiko View5 liegt bei rund 170 Euro und ist in den Farben Midnight Blue, Pine Green und Peach Gold erhältlich. Auf der anderen Seite steigt der Preis für View5 Plus auf rund 200 Euro und erhält die Lackierungen Aurora Blue und Iceland Silver. Beide sollten ab dem 10. September verfügbar sein.

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.