Wissen Sie, wie Sie die Überhitzung des Laptops verhindern können?

Wissen Sie, wie Sie die Überhitzung des Laptops verhindern können?

Leicht auf Reisen zu tragen, bequem, leicht, vielseitige Maschinen, von denen wir einfach nicht genug bekommen können. Sie müssen wissen, wovon ich rede. Ja, Laptops werden aus guten Gründen immer beliebter; Sie haben jedoch das Gefühl, dass die Kosten für die Wartung und Reparatur von Laptopproblemen viel höher sind als für Desktop-Computer.

Heute werde ich einen der größten Nachteile von Laptops diskutieren. ÜBERHITZUNG! Viele Leute haben Probleme damit, dass ihre Laptops unerwartet heruntergefahren werden, zufällig neu gestartet werden, „Blue Screening“ (BSOD), extrem heiß werden und mehr.

Wenn Menschen diese Symptome bemerken, verwechseln viele sie mit: Spyware, Treiberproblemen, Viren und mehr. Das GUTE ist, ich werde Ihnen sagen, wie Sie eine Überhitzung Ihres Laptops verhindern können. Wenn Sie also jemals eines der oben genannten Probleme haben, wissen Sie, dass HITZE nicht die Ursache sein wird!

Laptops sind kleiner als Desktops und haben daher viel weniger Platz zum Kühlen. Die Kühllüfter befinden sich normalerweise in der Nähe der mittleren Unterseite des Laptops, wodurch die Wärme der Kühllüfter aus der Unterseite des Computers geblasen wird.

Dies erklärt also, warum Ihr Schoß „warm“ oder „heiß“ wird, wenn Sie einen Laptop für längere Zeit darauf sitzen. Das trägt tatsächlich zur Überhitzung Ihres Laptops bei. Sitzen Sie Ihren Laptop auf einer „Stoff“-Oberfläche wie Bettdecken, Kleidung, Teppich usw.; kann eine unzureichende Wärmeableitung und eine Überhitzung Ihres Laptops verursachen. Auch hier kann ein überhitzter Laptop herunterfahren, zufällig neu starten, Bluescreen und / oder dauerhafte und teure Hardwareschäden verursachen.

Hier gebe ich Ihnen einige Vorschläge, um eine Überhitzung Ihres Laptops zu verhindern:

1.) Verwenden Sie ein „ Laptop Cooling Pad “.

Diese kleinen Geräte werden über USB an Ihren Laptop angeschlossen und enthalten Lüfter, die nach oben in die Lüftungsschlitze Ihres Laptops gerichtet sind, um die CPU zu kühlen. Der Schoß ist ein erheblicher Wärmeerzeuger, da die Lüftungsschlitze an der Unterseite des Computers blockiert sind, während der Laptop auf Ihrem Schoß ruht. Dies wiederum führt dazu, dass ein Großteil der Wärme zurück in den Computer geleitet wird, anstatt die Lüftungsschlitze auszublasen. Laptop-Kühlpads eignen sich gut, um eine Überhitzung des Laptops zu verhindern, aber sie funktionieren auch sehr gut, um Ihren Schoß kühl zu halten!

2.) Stellen Sie sicher, dass Ihr Kühlventilator jederzeit funktioniert!

Wenn es „verstopft“ ist oder „seltsame und ungewöhnliche“ Geräusche macht, lassen Sie es sofort überprüfen. Der (die) Kühllüfter kühlen die CPU ab und blasen die Wärme von Ihrem Computer ab. Das Bild auf der linken Seite zeigt eine freigelegte Lüfterbaugruppe, nachdem der Laptop „zerlegt“ wurde. Dies ist erforderlich, wenn Sie einen Laptop-Lüfter austauschen oder warten. Die CPU muss immer kühl bleiben. Ohne CPU ist Ihr Computer nichts anderes als ein Schoßanker!

3.) Entfernen Sie den Akku Ihres Laptops, wenn er an eine Steckdose angeschlossen ist.

Dies trägt dazu bei, die Lebensdauer Ihres Akkus zu verlängern und eine übermäßige Wärmeentwicklung zu verhindern, die auftritt, während der Laptop-Akku nach dem vollständigen Aufladen weiter aufgeladen wird. Da der Akku ein Wärmeleiter ist, hilft es, ihn zu entfernen, wenn er vollständig geladen ist.

Behalten Sie diese Tipps im Hinterkopf, um sich daran zu erinnern, auf die Hitze zu achten, die Ihrem Laptop ernsthaft schaden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.