PS Vita und PS3 erhalten (mehr) End-of-Life-Firmware-Updates: PS Vita Firmware 3.74 und PS3 4.89

PS Vita und PS3 erhalten (mehr) End-of-Life-Firmware-Updates: PS Vita Firmware 3.74 und PS3 4.89

PlayStation hat gestern aus heiterem Himmel das PS Vita Firmware Update 3.74 und das PS3 4.89 veröffentlicht. Auf den ersten Blick sind diese Firmwares ein (echtes) Sicherheitsupdate, das die Erstellung neuer PSN-Konten von den Geräten aus verhindert und die Kontoverwaltungsfunktionen einschränkt. Frühe Berichte deuten darauf hin, dass bestehende Exploits für die Konsole noch funktionieren oder portiert werden können, aber überprüfen Sie den Haftungsausschluss unten.

Die letzten Updates für diese Konsolen waren 3,73 vor fast 3 Jahren bzw. 4,88 im letzten Jahr .

Haftungsausschluss: Wie immer, wenn Ihre Konsole gehackt wird (oder Sie hoffen, irgendwann Hacks darauf auszuführen), empfehlen wir Ihnen, nicht zu aktualisieren, bis vollständig bestätigt ist, dass Exploits mit der neuesten Firmware funktionieren. Sei kein Held, warte auf ein Tuto!

PS Vita 3.74 und PS3 4.89 Update – Was ist neu?

Die PS Vita und PS3 werden zu diesem Zeitpunkt von Sony so gut wie nicht unterstützt. Diese Geräte und, was noch wichtiger ist, die PSN-APIs, auf die sie zugreifen können, sind jedoch immer noch „Einstiegspunkte“ in das PlayStation-Netzwerk. Und es scheint, dass Sony hier ein paar Löcher stopfen wollte, indem es die Erstellung neuer PSN-Konten von diesen Konsolen aus verhinderte.

PS Vita 3.74

  • Für die Anmeldung beim PlayStation Network ist jetzt ein Gerätepasswort für verbesserten Kontoschutz erforderlich.
  • Die Kontoerstellung für das PlayStation Network und einige Kontoverwaltungsfunktionen sind auf der Konsole nicht mehr verfügbar. Verwenden Sie Ihren PC oder mobilen Browser, um Kontoverwaltungsfunktionen mit verbesserter Leistung, Geschwindigkeit und Sicherheit zu nutzen.

PS3 4.89

Keine Überraschung hier, genau das gleiche Zeug

  • Für die Anmeldung beim PlayStation Network ist jetzt ein Gerätepasswort für verbesserten Kontoschutz erforderlich.
  • Die Kontoerstellung für das PlayStation Network und einige Kontoverwaltungsfunktionen sind auf der Konsole nicht mehr verfügbar. Verwenden Sie Ihren PC oder mobilen Browser, um Kontoverwaltungsfunktionen mit verbesserter Leistung, Geschwindigkeit und Sicherheit zu nutzen.
Mehr zum Thema:  PS4: GoldHEN Cheats Manager aktualisiert auf 0.5.1

PS Vita Hacks – Hencore 2 soll auf 3.74 funktionieren

Szene-Urgestein NanoSpeedGamer berichtet, dass H-Encore 2 noch mit Firmware 3.74 funktioniert. Warten Sie auf weitere Bestätigungen, aber es scheint, dass die Vita „sicher“ ist, um ihre langfristigen Exploits auszuführen.

PS3-Hacks – In Arbeit für 4.89

Auf der PS3-Seite der Truppe gab Esc0rtd3w (vom PS3Hen/PS3xploit-Team) an, dass er derzeit an der 4.89-Kompatibilität für PS3HEN arbeitet, weitere Einzelheiten stehen noch aus. Ebenso wird EvilNat „versuchen, seine CFW so schnell wie möglich auf 4,89 zu aktualisieren“, sagt er .

Firmware-Updates für PS Vita und PS3. Warum jetzt?

Einige Leute spekulieren, dass der überarbeitete PS+-Dienst diese Änderungen auslöst. Es ist wahrscheinlich, dass PlayStation die APIs unter der Haube ändert und nicht priorisiert, ältere Konsolen auf dem neuesten Stand zu halten.

Obwohl dies aus einer vorrangigen Perspektive als Unternehmen sinnvoll ist, wirft dies einige Fragen auf. Was passiert mit diesen Geräten in 2, 5, 10 Jahren? Fans von 8-Bit-Konsolen können ein gebrauchtes NES kaufen und davon ausgehen, dass es mit seinen Originalspielen „out of the box“ funktioniert (mit oder ohne Austausch von Komponenten). Für Konsolen dieser Ära, die sich stark auf digitale Downloads und Online-DRM konzentrieren, sieht die Zukunft für Enthusiasten möglicherweise nicht so rosig aus. Die PS Vita und die PS3 unterstützen physische Spiele, aber nicht alle Spiele für diese Konsolen wurden physisch veröffentlicht.

Die einzige Möglichkeit, einige Vita- oder PS3-Spiele später zu spielen, besteht möglicherweise darin, die Konsolen zu hacken. Und ich kann mir nicht vorstellen, was für ein nutzloses Stück Müll meine digitale PS5 in 20 Jahren sein könnte, wenn man bedenkt, dass sie nichts Physisches kann … Was denkt ihr über die Zukunft der Spieleerhaltung? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema:  Logitech führt das Gaming-Bootcamp auf der PGF 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.