PS3: PlayStation Home wird dank der Homebrew-Entwickler

PS3: PlayStation Home wird dank der Homebrew-Entwickler

mit der neuesten Firmware 4.88 (OFW) wieder zum Leben erweckt

PlayStation Home war eine 3D-Gaming-Plattform und ein soziales Netzwerk, das auf der PS3 lief. Obwohl es leicht erfolgreich war, wurde der Dienst 2015 eingestellt, ungefähr 5 Jahre nach seiner Einführung. Fans hinter dem Destination Home-Projekt erwecken es jedoch wieder zum Leben. Gestern hat das PS3-Szenemitglied (und Destination Home-Entwickler) Nagato's Revenge ein Video veröffentlicht, das PlayStation Home zeigt, das auf der neuesten PS3-Firmware 4.88 läuft (Video unten).

Was ist Playstation Home

Aus Wikipedia :

PlayStation Home war eine virtuelle 3D-Social-Gaming-Plattform, die vom London Studio von Sony Computer Entertainment für die PlayStation 3 (PS3) im PlayStation Network (PSN) entwickelt wurde. Es war über die XrossMediaBar (XMB) der PS3 zugänglich. Die Mitgliedschaft war kostenlos, erforderte jedoch ein PSN-Konto. Bei der Installation konnten Benutzer wählen, wie viel Festplattenspeicher sie für Home reservieren möchten.

Die Entwicklung des Dienstes begann Anfang 2005 und wurde am 11. Dezember 2008 als Open Beta gestartet. Home blieb bis zu seiner Schließung am 31. März 2015 eine unbefristete Beta.

Mit Home konnten Benutzer einen benutzerdefinierten Avatar erstellen, der realistisch gepflegt werden konnte. Jeder Avatar erhielt eine persönliche Wohnung, die die Benutzer mit kostenlosen, gekauften oder gewonnenen Gegenständen dekorieren konnten. Benutzer konnten durch die Home-Welt reisen, die häufig von Sony und seinen Partnern aktualisiert wurde. Öffentliche Räume wurden für Ausstellung, Unterhaltung, Werbung und Networking geschaffen. Zu den Hauptwerbeformen von Home gehörten Räume selbst, Videobildschirme, Poster und Minispiele. Home bot auch viele Einzel- und Mehrspieler-Minispiele und veranstaltete eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen, von denen einige den Spielern Preise einbrachten. Benutzer konnten gewonnene Gegenstände verwenden, um ihren Avatar oder ihre Wohnungen weiter anzupassen.

Destination Home Erhaltungsprojekt

Destination Home ist eine Gruppe von PlayStation-Fans, die sich zum Ziel gesetzt haben, das PlayStation Home-Erlebnis wiederzubeleben und zu bewahren. Von ihrer offiziellen Website :

Destination Home ist ein gemeinnütziges Projekt, das darauf abzielt, PlayStation Home für Erhaltungs- und Bildungszwecke online wiederzubeleben.

PlayStation Home war eines der ersten Social-World-Spiele auf der Konsole, das wir alle geliebt und genossen haben. Leider endete es am 31. März 2015. Destination Home beabsichtigt, das Verlorene wiederherzustellen und das Spiel in einem spielbaren Zustand zu erhalten. Wir nehmen keine Spenden an und verlangen kein Geld, alles ist kostenlos.

Destination Home befindet sich seit etwa 3 Jahren in der Entwicklung und hat einen langen Weg zurückgelegt.

Mehr zum Thema:  Mod für Skyrim klont dich!

Was ist neu bei Destination Home für PS3?

Was das Video von Nagato's Revenge heute zeigt, ist, dass der Online-Modus für PlayStation Home auf der neuesten offiziellen PS3-Firmware läuft. Bisher erforderten die Reverse Engineering-Spiele eine gehackte PS3 (z. B. Hybrid 4.88), aber das Team hat es geschafft, die PlayStation nach Hause zu bringen, damit sie ohne eine gehackte Konsole wieder läuft.

Effektiv funktioniert dies so, dass die Erstinstallation der App erforderlich ist, um eine Hybrid-Firmware auszuführen, aber nach der Installation ist es möglich, die Konsole auf OFW zurückzusetzen und das Spiel auszuführen. Dies wurde von der Community stark nachgefragt, da Die Leute wollten nicht das Risiko eines Verbots für die Verwendung einer gehackten PS3 eingehen.


Hier ist, was das Team kürzlich über den Online-Fortschritt gesagt hat:

  1. Kürzlich haben wir das Testen einer Einzelhandelsversion von PlayStation Home auf einer PS3 mit offizieller Firmware abgeschlossen. Dieser Test kam zu dem Schluss, dass die Verteilung eines Clients an Benutzer zur Installation auf Hybrid-Firmware und die anschließende Rückkehr zu OFW möglich war. Dies wird im folgenden Video als Proof of Concept gezeigt.

  2. Alle Käufe, die Sie vor der Schließung von PlayStation Home am 1. April 2015 im Spiel getätigt haben, stehen Ihnen wieder zur Verfügung, WENN Sie Ihr URSPRÜNGLICHES KONTO verwenden. Abgesehen von potenziellen Risiken, die mit dem Zugriff auf das Spiel nach der Schließung verbunden sind, sind wir uns auch nicht sicher, ob Sony darauf reagieren wird, also ist es am besten, vorsichtig vorzugehen – obwohl eine Antwort von ihnen wahrscheinlich unwahrscheinlich ist. (Dinge, die nicht auf Ihrem PSN-Konto gespeichert sind, sind davon ausgeschlossen, z. B. Belohnungen, Möbellayout usw.).

Dieses Projekt ruft zu Recht viel Aufregung in der Szene hervor: PlayStation Home war trotz all seiner Mängel ein äußerst einzigartiges Stück Software, das es nur auf der PS3 gab und höchstwahrscheinlich nie wieder veröffentlicht wird. Es zu bewahren und Jahre später zu erleben, ist an sich schon aufregend, aber die Aussichten, dass eine vollständig nachkonstruierte Version hergestellt werden könnte und am Ende das Original verbessert, sind wirklich fantastisch!

Mehr zum Thema:  Eine interessante Liste von AMD-Schwachstellen (könnten einige davon in den PS5-Hacks verwendet worden sein?)

Für Leute, die mehr über den aktuellen Stand des Destination Home-Projekts erfahren möchten, hat Nagato auch eine FAQ veröffentlicht .

Wo bekomme ich Destination Home?

Leute, die die neueste Version installieren möchten (vorerst nur offline), können zur offiziellen Download-Seite des Projekts gehen. Sie benötigen vorerst eine gehackte PS3 (oder einen RPCS3-Emulator ). Beachten Sie, dass die Offline-Entwicklung derzeit ins Stocken gerät, da das Team seine Bemühungen auf die viel vielversprechendere Online-Version konzentriert.

Die Online-Version des Spiels ist noch nicht vollständig bereit für die Beta, aber laut den Entwicklern erreichen sie sehr bald die geschlossene Alpha-/geschlossene Beta-Phase. Das Beste, um über das Projekt auf dem Laufenden zu bleiben und möglicherweise an der Online-Beta teilzunehmen, ist , auf ihre offizielle Website zu gehen , von wo aus Sie auf ihre sozialen Konten zugreifen können. Insbesondere auf ihrem Discord-Server scheinen die heißen Nachrichten zuerst veröffentlicht zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.