360 Mal smartes Hotel-TV

360 Mal smartes Hotel-TV

Urlaub 2022. Regionalität am Teller, Digital Signage am Zimmer. Die gehobene Hotellerie geht voraus. Riesige Screens, die mit den Kunden „sprechen“, werden im vier und allen voran fünf Sternebereich von den Gästen fast schon erwartet. So reagierte das Gradonna****s Mountain Resort in Kals mit einem Großprojekt.

Zwei Sattelschlepper randvoll gefüllt mit Bildschirmen, knapp vier Tage Installationsarbeit von den Peakmedia-Technikern. Ganze 360 Displays zogen im Frühjahr in den Zimmern und Chalets des exklusiven Gradonna****s Mountain Resort ein. Zusätzlich wurden in der Lobby und im Barbereich 65 sowie 75 Zoll Displays angebracht. Die Basis für smartes Hotel-TV, individualisiertes Indoor-Marketing, persönlichen Service, intelligente Gästeinformation. Für den Digital Signage Experten Peakmedia eines der Highlightprojekte im laufenden Jahr, für das Luxusresort der Einstieg in die digitale Hotelzukunft.

Naturschutzgebiet trifft Display

Rund um das Gradonna****s Mountain Resort herrscht Naturidylle pur. Der Großglockner im Blick. Warmes Holz, stylisches Anthrazit und viel Glas für die Aussicht auf die Schönheit des Nationalparks Hohe Tauern ringsum. Allein 3.000 m² Wellness- und Mountain Spa-Bereich. Über allem schwebt eine gänzlich andere innovative und vor allem intelligente Hotelwelt. Ein 75 Zoll Screen gegenüber dem Empfangsbereich ist ein erstes Zeichen für das, was die Gäste in dem Luxusresort erwartet. Smartes Hotel-TV. 360 55 Zoll Displays von LG. Individualität auf Knopfdruck am Zimmer. „Personalisierung wird in der Hotelbranche immer wichtiger. Vor allem im gehobenen Sektor und in mittleren bis großen Häusern. Es geht einmal mehr darum, sich von der Masse abzuheben und dem Gast individuellsten Service zu bieten. Und das fängt beim persönlichen „Herzlich Willkommen“ am Zimmer via Screen an. Hotel-TV avanciert in der gehobenen Hotellerie zum Must-have. Eine neue, sich immer mehr ausweitende Interaktionsform mit dem Hotel“, so Maximilian Schultz, Geschäftsführer der Schultz-Gruppe zu der auch das Gradonna****s Mountain Resort gehört. LG Experte Franz Schilcher fügt an, dass dabei Technik nicht gleich Technik ist, denn die Erwartungen der Gäste sind hoch. „Es genügt kein WLAN, es braucht ein perfekt funktionierendes WLAN. Und es reicht auch nicht einfach ein Monitor für das Hotel TV. Vor allem in der gehobenen Hotellerie setzen die Kunden Displaygrößen, die jenen der eigenen Vier Wände entsprechen, voraus. Das heißt für Vier- oder Fünf-Sterne Häuser 50 oder gar 55 Zoll Bildschirme.“

Indoor-Marketing via Hotel-TV

TV. Radio. Rechnung. Hotel Info. Wetter. Der Hotel-Fernseher als smartes Kommunikationsmittel. „Zudem besteht die Möglichkeit Informationen zu Hotelangeboten unkompliziert und schnell via Monitor zugänglich zu machen. So kann ein kurzfristig freigewordener Massagetermin offeriert werden, was die Stehzeiten für das Hotel verringert, auf der anderen Seite dem Gast mehr Möglichkeiten bietet. Eine Win-Win-Situation“, erläutert Peakmedia-Geschäftsführer Samuel Geisler die Vorteile, auf die im Gradonna****s Mountain Resort gesetzt wird. Die Möglichkeiten zielen sogar darauf ab, individualisierte Nachrichten angepasst an die Wünsche und Vorlieben der Gäste anzuzeigen. Fotos und Videos spielen dabei eine Hauptrolle. „Da mit ihnen sehr leicht Emotionen erzeugt werden können und Emotionen sind der Schlüssel, um den Gast zu erreichen“, so Samuel Geisler. Punkte, auf die die Geschäftsleitung des Gradonna****s Mountain Resorts nun verstärkt setzt.


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.