AMD Ryzen™ CPUs der 5000er-Serie mit AMD „Zen 3“ Kernarchitektur – ab sofort bei bluechip konfigurierbar

AMD Ryzen™ CPUs der 5000er-Serie mit AMD „Zen 3“ Kernarchitektur – ab sofort bei bluechip konfigurierbar

Zur neuen Serie gehören die Modelle AMD Ryzen™ 5 5600X, AMD Ryzen™ 7 5800X sowie AMD Ryzen™ 9 5900X und 5950X. Sie laufen alle auf der „Zen 3“ Architektur, die ein neues Zeitalter einläutet. Für die Single-Thread- und Gaming-Performance liefert sie einen höheren maximalen Boost und leistungssteigernde Technologien wie Precision Boost 2, Precision Boost Overdrive und PCIe® 4.0, die eine außergewöhnliche Rechenleistung unterstützen. Jede einzelne CPU hat einen großen einheitlichen L3-Cache, auf den alle Kerne zugreifen und Daten teilen können. Dadurch senkt sich die Latenzzeit zwischen den einzelnen Kernen, da alle Chipelemente unmittelbar benachbart sind und somit direkter kommunizieren können.

Zum Einsatz kommt der neue AMD® Ryzen™ 9 5900X Prozessor beispielsweise in der bluechip BUSINESSline Workstation WS1400. Ausgestattet mit 12 Kernen bietet der Prozessor einen Turbotakt von 4,80 GHz. In der Grundkonfiguration stehen der Workstation ergänzend dazu 8 GB DDR4 RAM zur Verfügung. Diese können bei Bedarf auf bis zu 128 GB erweitert werden. Für einen schnellen Bootvorgang sorgt eine 512 GB große NVMe SSD. Eine AMD Radeon™ Pro Grafikkarte kann individuell dazu konfiguriert werden. Damit ist die Workstation WS1400 ein idealer Begleiter für Konstrukteure, Architekten und Designer.


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.