Der neue FlexSwitch 1000BASE-T1 – jetzt verfügbar

Der neue FlexSwitch 1000BASE-T1 – jetzt verfügbar

Der innovative Switch von STAR COOPERATION im robusten Aluminiumgehäuse ist eines der ersten am Markt erhältlichen Geräte mit 1000BASE-T1. Jeder der 7-Ports für 1000BASE-T1 kann auch im 100BASET1 Mode betrieben werden. Hierdurch ist eine Integration in beide Netze möglich. Zwei integrierten SFP+ Ports ermöglichen höchste Flexibilität. Mit modularen SFP+ Erweiterungen, beispielsweise 1000BASE-T oder 10GBASE-T, kann der FlexSwitch an projektspezifische Anforderungen angepasst werden.

Aktuelle Single-Pair-Ethernet Leitungen mit kompakten Steckverbindern (gemäß IEC 63171-6) reduzieren das Gewicht zusätzlich und verringern den Verkabelungsaufwand. Die PHYs unterstützen sowohl den A0-Modus (Legacy) als auch den A2-Modus (IEEE-kompatibel).

Der FlexSwitch basiert auf dem aktuellen Marvell Switch Chip 88Q6113 und kann mittels Anwendersoftware umfangreich konfiguriert werden. Durch die zusätzlich integrierte Real-Time Clock (RTC) sind auch zukünftige Erweiterung möglich, wie z.B. eine IEEE1588 Grandmaster Clock.

Die integrierte ARM® Cortex® M7-CPU mit dediziertem On-Chip-Speicher bietet genügend Rechenleistung und ermöglicht die Unterstützung von AVB-Protokollen, wie dem Precision Time Protocol (PTP). Darüber hinaus werden weitere Layer2-Protokolle unterstützt, wie z.B. 802.1D, 802.1Q, 802.1X, 802.1AS, 802.1Qat, 802Qav und 802.1Qbv.

Ein Höchstmaß an Sicherheit für Ihr Fahrzeugnetzwerk!
Die für Sicherheitszwecke relevante Firewall gewährleistet zuverlässigen Schutz vor externen Angriffen. Der FlexSwitch enthält eine erweiterte Routing-Engine, um das Gigabit-Routing der eingehenden Pakete ohne CPU-Eingriff zu unterstützen.

DPI-Techniken (Deep Packet Inspection), DoS-Engine (Denial of Service) und Trusted Boot-Funktionen erhöhen die Sicherheit zusätzlich. Ebenso lassen sich virtuelle Punkt-zu-Punkt Verbindungen mit single-tagged VLANs (802.1q) oder double tagged VLANs (802.1q-in-q) problemlos abbilden.

Der FlexSwitch 1000BASE-T1 ist über Windows® vollumfänglich konfigurierbar. So können z.B. VLANs, Portspiegelungen, Weiterleitungen, Filtereinstellungen oder Port-Segmentierungen mühelos und schnell umgesetzt werden.

Mehr zum Thema:  Clever kombiniert: OEM Thermodrucker nach Baukastenprinzip

Die kompakte Bauweise (L x B x H: 166 x 124 x 36 mm) ermöglicht eine Unterbringung auf kleinstem Raum. Ein Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen und Temperaturen von -40°C bis +85°C, entsprechend der Standards der Automobilindustrie, sind somit möglich.


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.