Kraftprotz im Mini-Format

Kraftprotz im Mini-Format

Klein, aber oho! Mit Gehäusemaßen von 110 x 118 x 48 mm und einem Volumen von nur 0,62 l besitzt der TUXEDO Nano Pro Gen 11 weniger als ein Zehntel des Fassungsvermögens eines handelsüblichen Schuhkartons.

Nichtsdestotrotz integriert der fast handteller-kleine Mini PC effiziente und leistungsstarke AMD Ryzen Prozessoren bis hin zum Ryzen 7 4800U sowie je zwei wechselbare Arbeitsspeicher- und Massenspeicher-Module in sein rund 1 kg leichtes Kunststoffgehäuse.

Dem Verwendungszweck sind dank des geringen Platzbedarfs kaum Grenzen gesetzt: Ob als Digital Signage-Lösung für digitale Werbe- oder Informationsinhalte, als heimische Mediastation fürs Wohnzimmer oder als ultra mobiler Heim- oder Arbeits-PC macht der Nano Pro eine gute Figur.

Der Platz wird effizient genutzt und aufgrund der intelligenten Bauweise wird eine spätere Aufrüstung ermöglicht, da beide Arbeits- und Massenspeichermodule über die entfernbare Bodenplatte einfach zu erreichen sind. AMD Ryzen 4000U – sparsam und schnell   AMDs Ryzen Prozessoren stehen für eine sehr hohe Energieeffienz. Die im TUXEDO Nano Pro – Gen11 zum Einsatz kommende Ryzen 4000U-Serie ermöglicht einen stromsparenden, aber dennoch leistungsstarken Betrieb.

Hier besteht die Möglichkeit zwischen dem AMD Ryzen 3 4300U, Ryzen 5 4500U oder Ryzen 7 4800U wählen zu können und in den Genuss von bis zu 8 Kernen und 16 Threads zu kommen.
Für die Grafikberechnungen ist in allen drei Prozessoren ein integrierter Radeon Grafik-Chip verantwortlich, der je nach APU mit bis zu 8 GPU-Kernen und max. 1750 MHz Taktfrequenz arbeitet. Bis zu 4 Bildschirme und vielseitige Anschlussmöglichkeiten   Trotz des kompakten Gehäuses bietet der TUXEDO Nano Pro eine umfangreiche Schnittstellen-Ausstattung für den Datentransfer sowie den Betrieb von bis zu 4 Bildschirmen.

Hierfür stehen neben HDMI 2.0a und DisplayPort 1.2a auch zwei USB-C 3.2 Gen2 Anschlüsse mit DisplayPort 1.2a zur Verfügung. Zusätzlich können sich Nutzer und Nutzerinnen über zwei Gigabit Ethernet LAN-Anschlüsse (1x 1 Gb, 1x 2.5 Gb) sowie 3x USB-A (1x USB 3.2 Gen2, 2x USB 2.0) freuen. Speicher im Doppelpack verfügbar   So beherbergt das schwarze Kunststoffgehäuse nicht nur zwei wechselbare SO-DIMM-RAM-Speicherbänke für bis zu 64 GB Arbeitsspeicher im leistungsoptimierten Dual-Channel-Verbund, sondern es bietet auch Platz für zwei Massenspeicherdatenträger. Neben einer platzsparenden M.2 SSD mit wahlweise PCIe 3.0 x4- oder SATA3-Anbindung steht auch ein klassischer 2,5 Zoll-Slot für SSD oder HDD (je SATA3) zur Verfügung. Ab sofort lieferbar ab einem Einstiegspreis von 640 EUR   Die Basiskonfiguration mit dem AMD Ryzen 3 4300U und AMD Radeon Grafikchip startet bei einem Einstiegspreis von 640 EUR und umfasst 1×8 GB 3200 MHz DDR4 RAM, eine 250 GB Samsung 860 EVO SSD, Wi-Fi 6 AX200 sowie TUXEDO_OS 20.04 LTS fertig vorinstalliert.

Bestellungen können ab sofort vorgenommen werden unter www.tuxe.do/nanopro


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.