WORTMANN AG spendet 82.000 Euro an wohltätige Organisationen und Kindergärten

WORTMANN AG spendet 82.000 Euro an wohltätige Organisationen und Kindergärten

Kurz vor Weihnachten übergab der Vorstandsvorsitzende und Firmengründer der WORTMANN AG Siegbert Wortmann wie in jedem Jahr Spenden an lokale und regionale karitative Einrichtungen. In diesem Jahr erhielten zum zweiten Mal die sechs Hüllhorster Kindergärten eine Zuwendung von 2.000 Euro.

Der Gesamtbetrag lag mit 82.000 Euro in diesem Jahr nochmals höher als noch 2018 mit 72.000 Euro. In Empfang nahmen die Spenden in Höhe von 10.000 Euro Klaus-Peter Mellwig für das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Horst Bohlmann von der Lebenshilfe Lübbecke, Hermann Gärtner für die Andreas-Gärtner-Stiftung, Friedhelm Tegeler von der Außenstelle des Weißen Ringes in Minden, Thomas Bouza Behm und Renate Lommel für den Kinderschutzbund Minden-Bad Oeynhausen, Dr. Udo Werner und Urte Abbate für das Krankenhaus Lübbecke-Rahden und Nadine Hofmeier (Redakteurin Radio Westfalica) für die Aktion “Lichtblicke”.

Die angereisten Vertreter aller Spendenempfänger dankten Siegbert Wortmann für seine großzügige Unterstützung. Sie informierten über ihre geleistete Arbeit zum Wohl bedürftiger Menschen. Siegbert Wortmann zeigte sich zufrieden mit den Worten: „Ich bin von dem überzeugt, wofür das Geld eingesetzt wird.“

Mehr Informationen unter www.wortmann.de.


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.