Durchsuchen nach
Schlagwort: anti-piracy

Funimation DMCA-Hinweise schließen Piraten-Anime-Apps und zwingen andere, über die Zukunft nachzudenken

Funimation DMCA-Hinweise schließen Piraten-Anime-Apps und zwingen andere, über die Zukunft nachzudenken

Eine Welle von DMCA-/Unterlassungsmitteilungen, die im Namen der Anime-Firma Funimation gesendet wurden, hat dazu geführt, dass mehrere auf Piraterie ausgerichtete Apps und Dienste in Deckung gegangen sind. Aufgrund der Androhung von Verweisungen durch die Strafverfolgungsbehörden wegen Nichteinhaltung wurden bereits drei Apps heruntergefahren, während andere Ausweichmaßnahmen ergreifen, um das gleiche Schicksal zu vermeiden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

DNS-Resolver Quad9 legt beim deutschen Gericht Berufung gegen einstweilige Verfügung zur Sperrung von Websites ein,

DNS-Resolver Quad9 legt beim deutschen Gericht Berufung gegen einstweilige Verfügung zur Sperrung von Websites ein,

Der DNS-Resolver Quad9 hat gegen einen vor wenigen Wochen erlassenen Sperrbeschluss des Landgerichts Hamburg Berufung eingelegt. Die gemeinnützige Quad9 Foundation argumentiert, dass das Blockieren von einstweiligen Verfügungen gegen DNS-Resolver ein Schritt zu weit geht, da sie befürchtet, dass andere Tools von Drittanbietern wie Webbrowser und VPN-Anbieter die nächsten sein könnten. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Anti-Piracy Alliance fordert eine „Staydown“-Anforderung im EU-Gesetz für digitale Dienste

Anti-Piracy Alliance fordert eine „Staydown“-Anforderung im EU-Gesetz für digitale Dienste

Die Audiovisuelle Anti-Piracy Alliance hat eine Liste von Änderungen zusammengestellt, um den Vorschlag zum Digital Service Act, dem offiziellen Nachfolger der E-Commerce-Richtlinie, zu verbessern. Die Gruppe fordert Staydown-Anforderungen, um sicherzustellen, dass Raubkopien offline bleiben. Darüber hinaus möchte sie, dass wiederholte Urheberrechtsverletzer dauerhaft vom Netz genommen werden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

ACE/MPA stellt noch mehr Piraten-IPTV und illegale Streaming-Dienste ein

ACE/MPA stellt noch mehr Piraten-IPTV und illegale Streaming-Dienste ein

Die globale Anti-Piraterie-Gruppe Alliance for Creativity and Entertainment hält starken Druck auf nicht lizenzierte Streaming-Plattformen aufrecht. In einer neuen Welle von Takedowns hat die auf Video ausgerichtete Koalition raubkopierte IPTV-Dienste, App-Entwickler und nicht lizenzierte Streaming-Sites ins Visier genommen, mit einigen Einigungen erzielt und andere untergetaucht. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Die Piraterie-Gewohnheiten von Sky-Abonnenten helfen der Premier League direkt, illegale Streams zu blockieren

Die Piraterie-Gewohnheiten von Sky-Abonnenten helfen der Premier League direkt, illegale Streams zu blockieren

Der britische ISP Sky Broadband überwacht die IP-Adressen von Servern, die verdächtigt werden, raubkopierte Inhalte an Abonnenten zu streamen, und liefert diese Daten an ein Anti-Piraterie-Unternehmen, das mit der Premier League zusammenarbeitet. Dieses Insiderwissen wird dann verarbeitet und verwendet, um Blocklisten zu erstellen, die von den führenden ISPs des Landes verwendet werden, um zu verhindern, dass Abonnenten raubkopierte Ereignisse sehen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Leaseweb muss personenbezogene Daten von „Piraterie“-Kunden an Filmfirmen weitergeben

Leaseweb muss personenbezogene Daten von „Piraterie“-Kunden an Filmfirmen weitergeben

Eine Gruppe von Filmstudios hat eine Vorladung erhalten, die vom Hosting-Provider Leaseweb verlangt, die persönlichen Daten mehrerer Kunden weiterzugeben. Die Rechteinhaber markierten 456 IP-Adressen, die wiederholt Raubkopien von Filmen über BitTorrent teilten. Es ist wahrscheinlich, dass die Informationen als Munition in einem laufenden Gerichtsverfahren verwendet werden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Usenet Giant Newzbin wird geschlossen, BREIN beabsichtigt weiterhin, Betreiber zu verfolgen

Usenet Giant Newzbin wird geschlossen, BREIN beabsichtigt weiterhin, Betreiber zu verfolgen

Eine der beliebtesten Usenet-Indexing-Sites wurde geschlossen, wobei rechtliche Schritte der Anti-Piraterie-Gruppe BREIN als einer der Hauptfaktoren genannt wurden. Newzbin, das bei niederländischen Usenet-Nutzern besonders beliebt ist, läuft seit fast acht Jahren, aber nach Angaben seiner Betreiber sind die Mitwirkenden zunehmend vorsichtig geworden, was die Folgen der Verlinkung mit urheberrechtlich geschütztem Material angeht. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Gefälschtes "US Copyright Office" sendet Deaktivierungshinweise an Google

Gefälschtes "US Copyright Office" sendet Deaktivierungshinweise an Google

Google hat mehrere Deaktivierungsanfragen erhalten, die angeblich vom "US Copyright Office" stammen und die Suchmaschine auffordern, "problematische" URLs zu entfernen. Die Regierungsbehörde, die im Allgemeinen nicht an der Durchsetzung des Urheberrechts beteiligt ist, teilt TorrentFreak mit, dass sie mit diesen Hinweisen nichts zu tun hat. Leider hat Google den Betrüger nicht sofort entdeckt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

TorrentFreak News-Artikel zielt auf zweifelhafte 'DRM-Umgehungsbeschwerde

TorrentFreak News-Artikel zielt auf zweifelhafte 'DRM-Umgehungsbeschwerde

Die American Society of Composers hat Google aufgefordert, Hunderte von URLs aus den Suchergebnissen zu entfernen. Den gekennzeichneten Seiten wird vorgeworfen, DRM zu umgehen, aber das Anti-Piraterie-Team wirft sein Netz zu weit aus. Einer der gemeldeten Links verweist auf einen TorrentFreak-Nachrichtenartikel über eine DRM-Umgehungsklage. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Charter-Patent-Technologie, die Piraterie-Geräte in seinem Netzwerk verbieten kann

Charter-Patent-Technologie, die Piraterie-Geräte in seinem Netzwerk verbieten kann

Charter Communications hat eine Patentanmeldung für eine Technologie eingereicht, die nicht autorisierte Geräte in seinem Netzwerk erkennen und sperren kann. Dies kann dazu beitragen, verwaiste und geklonte Modems zu blockieren, die sich ohne Erlaubnis verbinden. Der ISP weist jedoch darauf hin, dass die gleiche Technologie auch verwendet werden kann, um mit Piraterie verbundene Geräte wie beispielsweise illegale Streaming-Boxen zu verbieten. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.