Durchsuchen nach
Schlagwort: CIPPIC

Das Bundesberufungsgericht bestätigt die Sperrverfügung für kanadische Piraten

Das Bundesberufungsgericht bestätigt die Sperrverfügung für kanadische Piraten

Das kanadische Bundesberufungsgericht kam heute zu dem Schluss, dass die erste Anordnung zur Sperrung von Piratenstandorten des Landes bestehen bleiben kann. Das Gericht wies die Beschwerde des Internetproviders TekSavvy zurück. Nach Angaben des Gerichtshofs verstoßen einstweilige Verfügungen nicht gegen das Urheberrechtsgesetz, die Meinungsfreiheit oder die Netzneutralität. Es ist zwar kein perfektes Mittel, übertrumpft jedoch andere verfügbare Optionen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

CIPPIC und CIRA warnen Bundesgericht vor Piratenstandort Blockierungsgefahren

CIPPIC und CIRA warnen Bundesgericht vor Piratenstandort Blockierungsgefahren

Das .CA-Domain-Register und CIPPIC haben ihre Intervention gegen die kanadische Piraten-Site eingereicht, die Berufung blockiert. Die Gruppen argumentieren, dass die Sperrverfügung die Telekommunikationsbehörde außer Gefecht setzt und das Gleichgewicht des Urheberrechtsgesetzes stört. Darüber hinaus sind sie der Ansicht, dass Benutzerrechte, einschließlich der Meinungsfreiheit, sorgfältig geprüft werden sollten. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.