Durchsuchen nach
Schlagwort: Content ID

YouTube-Sammelklage: Der Kläger kann Piraterie ohne Zugriff auf die Inhalts-ID

YouTube-Sammelklage: Der Kläger kann Piraterie ohne Zugriff auf die Inhalts-ID

Die Sammelklage von Maria Schneider gegen YouTube hat eine weitere ungewöhnliche Wendung genommen. In der Beschwerde wird ein massiver Verstoß geltend gemacht, es wurden jedoch bisher keine verletzenden Videos identifiziert. YouTube möchte genau wissen, worum es geht, aber Schneider sagt, dass sie diese Informationen nicht einfach bereitstellen kann, da sie keinen Zugriff auf die Inhalts-ID hat – ein großer Teil der Gründe, warum die Beschwerde ursprünglich eingereicht wurde. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Piratenmonitor beendet YouTube-Sammelklage Piraterie-Klage, Maria Schneider bleibt bestehen

Piratenmonitor beendet YouTube-Sammelklage Piraterie-Klage, Maria Schneider bleibt bestehen

Im vergangenen Sommer reichten die Grammy-preisgekrönte Musikerin Maria Schneider und eine Schattenfirma namens Pirate Monitor eine Sammelklage gegen YouTube ein, in der sie eine massive Urheberrechtsverletzung und das Versäumnis, wiederholte Verstöße zu beenden, geltend machten. Nach einer Reihe bizarrer Wendungen hat Pirate Monitor seine Beschwerde zurückgewiesen und Maria Schneider allein auf YouTube gestellt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

YouTube-Sammelklage: Nicht einmal eine Instanz von Urheberrechtsverletzungen identifiziert

YouTube-Sammelklage: Nicht einmal eine Instanz von Urheberrechtsverletzungen identifiziert

In einer Sammelklage der Musiker Maria Schneider und Pirate Monitor gegen YouTube wird behauptet, dass die Videoplattform den Zugriff auf Tools zum Entfernen einschränkt und nicht gegen wiederholte Verstöße vorgeht. In einer Erklärung zum Fallmanagement weist YouTube jedoch darauf hin, dass die Kläger nicht einmal einen einzigen Verstoß geltend gemacht haben. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

YouTube-Sammelklage: Dieselbe IP-Adresse, die zum Hochladen von "Piraten" -Filmen und -Dateien verwendet wird. DMCA-Hinweise

YouTube-Sammelklage: Dieselbe IP-Adresse, die zum Hochladen von "Piraten" -Filmen und -Dateien verwendet wird. DMCA-Hinweise

YouTube gibt an, eine "rauchende Waffe" gefunden zu haben, um zu beweisen, dass eine Sammelklage der Grammy-preisgekrönten Musikerin Maria Schneider und Pirate Monitor Ltd in böser Absicht eingereicht wurde. Laut der Google-eigenen Plattform wurden mit derselben IP-Adresse, die zum Hochladen von Piratenfilmen auf die Plattform verwendet wurde, auch DMCA-Benachrichtigungen gesendet, die auf denselben Inhaltsstapel abzielten. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr. Wir haben hier einige gute VPN-Angebote für die Feiertage.

Wiederholen Sie die Infringer-Richtlinie

Wiederholen Sie die Infringer-Richtlinie

Maria Schneider hat eine Sammelklage gegen YouTube eingereicht, in der sie massive Mängel bei den Maßnahmen zur Durchsetzung des Urheberrechts geltend macht. Der Grammy-preisgekrönte Musiker sagt, YouTube schränke den Zugriff auf seine Takedown-Tools ein, profitiere von Infingement und kann wiederholte Verstöße nicht beenden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

YouTube Copyright Strike hat den Livestream abgeschafft, bevor er überhaupt gestartet wurde

YouTube Copyright Strike hat den Livestream abgeschafft, bevor er überhaupt gestartet wurde

Mit YouTube können Urheberrechtsinhaber Videos entfernen, die ihrer Meinung nach gegen das Urheberrecht verstoßen. Es stellt sich jedoch heraus, dass diese Machtübernahmen noch weiter gehen. Wie sich herausstellt, können Rechteinhaber auch Inhalte entfernen, bevor sie überhaupt existieren. Dies geschah mit einem Reporter, der seinen legalen Livestream von Warner Bros. schon vor dem Beginn abschneiden ließ. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Mitglieder des Kongresses befragen den CEO von Google zum Content-ID-System von YouTube (

Mitglieder des Kongresses befragen den CEO von Google zum Content-ID-System von YouTube (

Das Content-ID-System von YouTube soll Urheberrechtsinhaber schützen. Derzeit ist es jedoch nicht für jedermann zugänglich. Diese eingeschränkte Verfügbarkeit eines der größten Tools zur Durchsetzung des Urheberrechts hat bei mehreren US-Kongressmitgliedern Fragen aufgeworfen. Sie befragen den CEO von Google, Sundar Pichai, zu verschiedenen Content-ID-Themen, in der Hoffnung, dass das Unternehmen mehr Rechteinhabern die Möglichkeit bietet. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

YouTube verbietet die Monetarisierung kurzer Musikclips durch manuelle Inhalts-ID-Ansprüche

YouTube verbietet die Monetarisierung kurzer Musikclips durch manuelle Inhalts-ID-Ansprüche

YouTube hat angekündigt, seine manuelle Richtlinie zum Erheben von Content-ID-Ansprüchen zu aktualisieren. Ab dem nächsten Monat ist es den Rechteinhabern untersagt, Videos, die kurze oder ungewollte Musikfragmente enthalten, manuell zu beanspruchen. Bei wiederholten Verstößen gegen diese neue Richtlinie werden die manuellen Anspruchsrechte widerrufen. Mit der neuen Richtlinie hofft YouTube, die Fairness im Ersteller-Ökosystem zu verbessern. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

"YouTube-Nutzer mit Content-ID könnten Millionen von Dollar Schaden erleiden"

"YouTube-Nutzer mit Content-ID könnten Millionen von Dollar Schaden erleiden"

WatchMojo, einer der meistgesehenen Kanäle auf YouTube, schlägt bei Content-ID-Missbrauchern zurück. Der Sender hat genug von den zahlreichen Behauptungen, die er gegen Fair-Use-Inhalte erhalten hat. Rechteinhaber können von diesem System profitieren, aber WatchMojo weist darauf hin, dass sie potenziellen rechtlichen Schritten ausgesetzt sind, bei denen es um Schadensersatz in Millionenhöhe geht.

Quelle: TF , für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine .