Durchsuchen nach
Schlagwort: copyright trolls

Die Filmfirma verlangt von BitTorrent Pirate 10.000 US-Dollar, Court Awards 750 US-Dollar

Die Filmfirma verlangt von BitTorrent Pirate 10.000 US-Dollar, Court Awards 750 US-Dollar

Das Fehlen einer Verteidigung in einer BitTorrent-Piraterie-Klage kann ein Rezept für eine Katastrophe sein, bei der große Schäden in einem Versäumnisurteil verhängt werden. Ein Richter in den Vereinigten Staaten hat jedoch einen solchen abwesenden Angeklagten leichtfertig behandelt und eine Schadensersatzforderung in Höhe von 10.000 US-Dollar zugunsten eines erheblich kleineren, nur 750 US-Dollar, abgelehnt. Von besonderem Interesse ist, wie der Richter zu dieser Entscheidung gekommen ist. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

841 mutmaßliche Piraten des Films 'The Outpost' vor dem kanadischen Bundesgericht

841 mutmaßliche Piraten des Films 'The Outpost' vor dem kanadischen Bundesgericht

Das Unternehmen, das hinter dem Kriegsdrama-Film The Outpost steht, hat in Kanada eine Massenklage wegen Urheberrechtsverletzung eingereicht. Die Anspruchserklärung richtet sich an 841 Angeklagte von "Doe", die den Film angeblich heruntergeladen und geteilt haben und eine einstweilige Verfügung sowie Schadensersatz nach dem Urheberrechtsgesetz fordern. Die Behauptung besagt, dass alle Angeklagten zwei Warnungen ignoriert haben, um aufzuhören und zu unterlassen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

'Copyright Troll' verliert Rechtsstreit und muss $ 172.173

'Copyright Troll' verliert Rechtsstreit und muss $ 172.173

Jedes Jahr sammeln Rechteinhaber Vergleiche mit mutmaßlichen Urheberrechtsverletzern in Höhe von mehreren tausend Dollar. Diese Durchsetzungsbemühungen können jedoch auch nach hinten losgehen. Der Fotograf und Anwalt Richard Bell, der Dutzende von Klagen wegen eines einzelnen Fotos eingereicht hat, hat einen seiner Rechtsstreitigkeiten verloren und muss nun 172.173 US-Dollar an Anwaltsgebühren und -kosten zahlen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Der verurteilte Troll-Anwalt für Urheberrecht verklagt den US-Generalstaatsanwalt wegen seines Rechts, Piraten zu "fangen"

Der verurteilte Troll-Anwalt für Urheberrecht verklagt den US-Generalstaatsanwalt wegen seines Rechts, Piraten zu "fangen"

Paul Hansmeier, einer der Hauptanwälte der umstrittenen Anwaltskanzlei Prenda, hat den US-Generalstaatsanwalt William Barr verklagt. Der ehemalige Anwalt, der eine 14-jährige Haftstrafe verbüßt, möchte, dass das Gericht seine Pläne, Piraten mit einem Honigtopf zu fangen, grünes Licht gibt. Die USA sehen dies als Straftat an, aber laut Hansmeier ist dies der einzig wirksame Weg, um die Piraterie zu stoppen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Der Anwalt 'Copyright Troll' will den Piraten-Honigtopf aus dem Gefängnis

Der Anwalt 'Copyright Troll' will den Piraten-Honigtopf aus dem Gefängnis

Paul Hansmeier, einer der verurteilten Anwälte hinter der umstrittenen Anwaltskanzlei Prenda, plant, mutmaßliche Piraten aus dem Gefängnis zu verklagen. Hansmeier verbüßt eine 14-jährige Haftstrafe, hat dem Gericht jedoch mitgeteilt, dass er nun die Rechte an einem kurzen Erwachsenenfilm hat. In einem anderen Fall enthüllt er seine Pläne, urheberrechtlich geschützte Werke erneut auf bekannten Piratenseiten verfügbar zu machen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Falsch beschuldigter "Pirat" gewinnt $ 4,420 Urteil gegen Movie Company

Falsch beschuldigter "Pirat" gewinnt $ 4,420 Urteil gegen Movie Company

Ein Bundesgericht in Utah hat der Firma hinter dem Film "Criminal" befohlen, 4.420 US-Dollar an einen beschuldigten "Piraten" zu zahlen. Die Filmemacher verklagten den Mann, weil er ihren Film illegal über BitTorrent heruntergeladen hatte. Diese Behauptung wurde kurz nach dem Kampf des Angeklagten fallen gelassen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

ISP beauftragt, Piraten-Details nach geknackter Software 'Phoned Home'

ISP beauftragt, Piraten-Details nach geknackter Software 'Phoned Home'

Angebliche Piraten, die geknackte Kopien teurer CAD-Werkzeuge von Siemens auf ihren Computern installiert haben, sehen sich potenziell enormen Abrechnungsanforderungen gegenüber, nachdem die Software das Unternehmen über die illegale Nutzung informiert hat. Das australische Bundesgericht hat ISP Telstra angewiesen, die persönlichen Daten der mutmaßlichen Rechtsverletzer weiterzugeben. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Copyright-Trolle fordern Bargeld für angebliche Filmpiraterie Bereits 2013

Copyright-Trolle fordern Bargeld für angebliche Filmpiraterie Bereits 2013

Unternehmen, die mit dem Robert Redford-Film The Company You Keep verbunden sind, schreiben an Kunden von Sky und fordern, dass sie eine beträchtliche Abfindung zahlen oder vor Gericht gestellt werden. Seltsamerweise ereigneten sich die mutmaßlichen Verstöße vor sieben Jahren im Jahr 2013, weit über die Sechsjahresfrist hinaus, die Urheberrechtsinhabern normalerweise zur Verfügung steht. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Filmfirmen erheben Klage in Kanada gegen 3.348 mutmaßliche BitTorrent-Piraten

Filmfirmen erheben Klage in Kanada gegen 3.348 mutmaßliche BitTorrent-Piraten

Zwei Unternehmen hinter den Filmen Angel Has Fallen und Rambo: Last Blood haben beim Bundesgericht von Toronto Klage gegen 3.248 Angeklagte eingereicht, die die Filme unter Verstoß gegen das Urheberrecht heruntergeladen und verbreitet haben sollen. Während die Identität der Angeklagten derzeit nicht bekannt ist, werden sie nach ihrer Entdeckung wahrscheinlich mit Forderungen nach Barausgleich konfrontiert. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

'Copyright Troll' reicht in einem halben Jahr über 1.000 Pirateriestreitigkeiten ein

'Copyright Troll' reicht in einem halben Jahr über 1.000 Pirateriestreitigkeiten ein

Nach der Einreichung von mehr als 1.000 Klagen gegen mutmaßliche BitTorrent-Piraten in der ersten Hälfte dieses Jahres ist Strike 3 Holdings der aktivste Urheberrechtsstreit in den USA. Zusammen mit Malibu Media, einem Mitunternehmer für Erwachsenenunterhaltung, ist das Unternehmen für fast alle Fälle verantwortlich, die gegen mutmaßliche Filesharer in den USA eingereicht werden. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.