Durchsuchen nach
Schlagwort: italy

Italienischer Sender verwendet forensische Wasserzeichen, um Online-Piraten aufzuspüren

Italienischer Sender verwendet forensische Wasserzeichen, um Online-Piraten aufzuspüren

Der italienische öffentlich-rechtliche Sender RAI wird die NexGuard-Wasserzeichentechnologie verwenden, um seine Inhalte zu sichern. Das Unternehmen ist der erste frei empfangbare Sender, der die Anti-Piraterie-Technologie der NAGRA implementiert, die es ermöglicht, die Quelle der Online-Piraterie zu verfolgen, damit Rechteinhaber geeignete Maßnahmen ergreifen können. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Polizei: Piraten-IPTV-Überfälle schließen „80 Prozent“ der illegalen Übertragungen in Italien ab

Polizei: Piraten-IPTV-Überfälle schließen „80 Prozent“ der illegalen Übertragungen in Italien ab

Die Polizei in Italien gibt an, ein großes IPTV-Netzwerk geschlossen zu haben, das für rund 80 Prozent der illegalen IPTV-Versorgung im Land verantwortlich ist. Die Operation Black Out wurde von 200 Spezialisten in 11 Regionen nach einer Untersuchung von Verkäufern in Telegramm und anderen sozialen Netzwerken durchgeführt. Es wird angenommen, dass das Netzwerk jeden Monat einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro erzielt hat. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Cloudflare soll Piratenmusik-Site nach dem Universal Music Lawsuit

Cloudflare soll Piratenmusik-Site nach dem Universal Music Lawsuit

Ein höheres Landgericht in Deutschland hat eine einstweilige Verfügung gegen Cloudflare bestätigt, die den CDN-Anbieter daran hindert, den Zugang zur Piratenmusik-Website DDL-Music zu erleichtern. Die Musikindustrie begrüßte die Entwicklung und erklärte, dass ein Dienst, der Rechtsverletzern hilft, sich der Strafverfolgung durch Anonymisierung zu entziehen, ebenfalls illegal handelt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Operation Evil Web: Polizei zielt auf 58 Websites, IT-Experten und 1.000 IPTV-Abonnenten ab

Operation Evil Web: Polizei zielt auf 58 Websites, IT-Experten und 1.000 IPTV-Abonnenten ab

Die Polizei in Italien meldet eine große Operation gegen ein an IPTV beteiligtes Netzwerk. Nach Angaben der Guardia di Finanza wurden 58 Standorte und 18 Telegrammkanäle blockiert, während vier IT-Experten mit bekannten Spitznamen zusammen mit 1.000 Abonnenten von IPTV-Piratendiensten zur Strafverfolgung überwiesen wurden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Projekt Gutenberg Public Domain Library in Italien wegen Urheberrechtsverletzung gesperrt

Projekt Gutenberg Public Domain Library in Italien wegen Urheberrechtsverletzung gesperrt

Das Projekt Gutenberg, die älteste digitale Bibliothek der Welt, wurde auf Anordnung des Gerichtshofs von Rom von ISPs in Italien blockiert. Die Plattform, die sich auf gemeinfreie Bücher konzentriert, wurde in einer Aktion, die auf 28 Domänen und mehrere Telegrammkanäle abzielt, fälschlicherweise als Piratenseite bezeichnet. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Telegrammpirateriekanäle werden blockiert, nachdem der italienische Staatsanwalt die Notverfügung

Telegrammpirateriekanäle werden blockiert, nachdem der italienische Staatsanwalt die Notverfügung

Eine von einem stellvertretenden Staatsanwalt in Italien unterzeichnete Notverfügung wurde an den lokalen Telekommunikationswächter AGCOM übergeben. Telegram muss 19 Kanäle schließen, die an der illegalen Verbreitung von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern beteiligt sind. Falls die Chat-Plattform nicht zusammenarbeitet, müssen ISPs möglicherweise die Kanäle blockieren oder im Extremfall das Telegramm vollständig blockieren. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch eine jährliche VPN-Überprüfung.

Cloudflare Geo-Blocks 22 Piratenstandorte in Italien gemäß Gerichtsbeschluss

Cloudflare Geo-Blocks 22 Piratenstandorte in Italien gemäß Gerichtsbeschluss

Cloudflare meldet, dass derzeit 22 Domain-Namen in Italien aufgrund eines Gerichtsbeschlusses blockiert werden. Ein Gericht stellte fest, dass die fraglichen Websites Urheberrechtsverletzungen begünstigen, und forderte den CDN-Anbieter auf, Maßnahmen zu ergreifen. Während die Geoblockaden vor Monaten umgesetzt wurden, ging Cloudflare diese Woche erstmals in seinem Transparenzbericht auf die Aktion ein. Drom: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch eine jährliche VPN-Überprüfung.

Italienischer Polizeibericht 223 Piraten-IPTV-Abonnenten bei den Justizbehörden

Italienischer Polizeibericht 223 Piraten-IPTV-Abonnenten bei den Justizbehörden

Die Guardia di Finanza, die mit Finanzverbrechen beauftragte italienische Polizeieinheit, hat den Justizbehörden 223 Abonnenten von Piraten-IPTV-Diensten gemeldet. Dies ist die erste groß angelegte Operation gegen IPTV-Benutzer weltweit. Nach Angaben der Behörden riskieren die Zielnutzer eine hohe Geldstrafe sowie eine mögliche Haftstrafe. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Dateifreigabe, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Gericht ordnet 'Ethical' Torrent Giant TNTVillage an, um die Piraterietätigkeit zu stoppen

Gericht ordnet 'Ethical' Torrent Giant TNTVillage an, um die Piraterietätigkeit zu stoppen

Nach einer Klage des italienischen Verlegerverbands und der Anti-Piraterie-Gruppe FAPAV hat ein Gericht in Mailand die berühmte Torrent-Site TNTVillage angewiesen, alle Aktivitäten zum Austausch von Dateien einzustellen. Während der Auftrag als Sieg für die Inhaber von Urheberrechten gefeiert wird, hat sich die Website im September selbst geschlossen. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Dailymotion muss 5,5 Mio. € zahlen, wenn es nicht gelingt, Raubkopien zu entfernen

Dailymotion muss 5,5 Mio. € zahlen, wenn es nicht gelingt, Raubkopien zu entfernen

Dailymotion wurde angewiesen, dem italienischen Rundfunkriesen RTI eine Entschädigung in Höhe von 5,5 Mio. € zu zahlen, nachdem er urheberrechtlich geschützte Fernsehsendungen nicht entfernt hatte. Das Gericht von Rom entschied, dass die Videoplattform für die Verletzung von Uploads durch ihre Nutzer haftbar gemacht werden kann, und forderte sie auf, Inhalte zu entfernen, auch wenn keine spezifischen URLs angegeben sind. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.