Durchsuchen nach
Schlagwort: Medien

Operation Dark Stream: Polizei in Portugal verhaftet 9 wegen IPTV-Piraterie

Operation Dark Stream: Polizei in Portugal verhaftet 9 wegen IPTV-Piraterie

Die portugiesischen Strafverfolgungsbehörden haben eine Operation koordiniert, die auf einen IPTV-Piratendienst abzielt. Neben Hausdurchsuchungen und Hausdurchsuchungen wurden sechs Männer und drei Frauen festgenommen. Verschiedene Computergeräte, Bankkonten, Bargeld und ein Auto wurden beschlagnahmt. Einer der Festgenommenen wurde nach Angaben der nationalen Kriminalbehörde wegen des Besitzes illegaler Schusswaffen festgenommen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

„Upload-Filter“ verletzen nicht die Meinungsfreiheit, stellt Generalanwalt

„Upload-Filter“ verletzen nicht die Meinungsfreiheit, stellt Generalanwalt

EU-Generalanwalt Saugmandsgaard Øe hat seine Stellungnahme zu Polens Antrag auf Aufhebung von Artikel 17 der Urheberrechtsrichtlinie veröffentlicht. Die AG argumentiert, dass der „Upload-Filter“ die Meinungsfreiheit nicht wesentlich beeinträchtigt, weist jedoch darauf hin, dass Schutzmaßnahmen erforderlich sind, um ein übermäßiges Blockieren zu verhindern. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Urheberrechtsinhaber: Das automatische Löschen von Raubkopien aus der Suche reicht nicht aus

Urheberrechtsinhaber: Das automatische Löschen von Raubkopien aus der Suche reicht nicht aus

Ein Gesetzentwurf vor der russischen Staatsduma sieht vor, dass alle Urheberrechtsinhaber innerhalb von sechs Stunden automatisch Links zu raubkopierten Inhalten aus den Suchmaschinen entfernen lassen können. Einige Urheberrechtsinhaber sind jedoch der Meinung, dass die Maßnahmen nicht weit genug gehen, da es keine Bestimmung gibt, persistente Raubkopien von Suchmaschinen dauerhaft zu sperren. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Sollten Internetnutzer eine Piraterieabgabe zahlen, um sicherzustellen, dass Schöpfer bezahlt werden?

Sollten Internetnutzer eine Piraterieabgabe zahlen, um sicherzustellen, dass Schöpfer bezahlt werden?

Kulturschaffende wie die Oscar-Preisträgerin Olivia Colman schlagen eine neue Initiative vor, um sicherzustellen, dass Künstler bezahlt werden, wenn Menschen ohne Erlaubnis Inhalte auf Geräte wie Handys, Tablets und PCs herunterladen. Der Smart Fund schlägt eine neue Abgabe von bis zu 3% vor, die von allen Gerätekäufern in Großbritannien zu zahlen ist, aber ist dies eine faire Lösung für die Mehrheit, die tatsächlich für Inhalte bezahlt? Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

BitTorrent wird 20: Die File-Sharing-Revolution erneut besucht

BitTorrent wird 20: Die File-Sharing-Revolution erneut besucht

Vor zwanzig Jahren löste ein damals noch relativ unbekannter Programmierer namens Bram Cohen im Alleingang eine neue File-Sharing-Revolution aus. Damals musste Social Media noch erfunden werden, aber BitTorrent brauchte nie Likes, um viral zu werden. Das Filesharing-Protokoll verkaufte sich und eroberte bald das Internet. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Entwickler schleichen Filmpiraterie-Apps als andere Dinge getarnt in den App Store

Entwickler schleichen Filmpiraterie-Apps als andere Dinge getarnt in den App Store

Apps zur Piraterie von Filmen und Fernsehsendungen erscheinen regelmäßig im App Store von Apple, aber in den letzten Jahren ist es schwieriger geworden, den Genehmigungsprozess zu überwinden. Einige Entwickler verwenden jedoch jetzt interessante Techniken, um die großen Köpfe in Cupertino zu täuschen, unter anderem indem sie Piraterie-Apps als Puzzlespiele und Shazam-ähnliche Musikerkennungstools tarnen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Gesundheitsmonat Männer

Gesundheitsmonat Männer

Beeinflusst Ihr Lebensstil Ihren Gesundheitszustand? Konzentrieren wir uns in diesem Monat des Men's Health Awareness auf eine Änderung des Lebensstils, indem wir unseren Lebensstil ändern. Gemeinsam stehen wir für dasselbe

EU warnt vor den Risiken und Schäden der Piraterie

EU warnt vor den Risiken und Schäden der Piraterie

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) hat eine öffentliche Sensibilisierungskampagne gestartet, um die Öffentlichkeit vor den Risiken und Schäden der Piraterie zu warnen. Die Kampagne warnt davor, dass Personen, die Inhalte raubkopieren oder gefälschte Waren kaufen, ihre Gesundheit, Sicherheit, ihr Geld und ihre Privatsphäre gefährden. Gleichzeitig helfen Menschen bei der Finanzierung der organisierten Kriminalität, einschließlich des Drogen- und Menschenhandels. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.