Durchsuchen nach
Schlagwort: paypal

Nitro IPTV droht 100 Millionen US-Dollar Piraterieschaden, aber es hätte schlimmer kommen können

Nitro IPTV droht 100 Millionen US-Dollar Piraterieschaden, aber es hätte schlimmer kommen können

Der Piraten-IPTV-Dienst Nitro TV wurde 2021 von DISH Network wegen Massenverstößen gegen die Antiumgehungsbestimmungen des DMCA und Verstöße gegen das Federal Communications Act verklagt. Eine neue Einreichung zeigt, dass den Betreibern von Nitro ein Schadensersatz in Höhe von 100 Millionen US-Dollar drohen könnte, und das liegt daran, dass DISH den Anspruch auf gesetzliche Ansprüche erheblich senkt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtskämpfen, Piraterie und mehr.

Piraten-IPTV-Betreiber zur Zahlung von 231.000 US-Dollar Schadensersatz verurteilt

Piraten-IPTV-Betreiber zur Zahlung von 231.000 US-Dollar Schadensersatz verurteilt

Ein Mann aus Schweden wurde für den Verkauf von Abonnements für den Piraten-IPTV-Dienst MacIPTV verurteilt. Der 21-Jährige betreute rund 3.000 Kunden und wurde 2019 auf die lokale Anti-Piraterie-Gruppe Rights Alliance aufmerksam, was zu einer polizeilichen Untersuchung und strafrechtlichen Verfolgung führte. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtskämpfen, Piraterie und mehr.

BREIN jagt den größten holländischen Piraten-IPTV-Anbieter auf der ganzen Welt

BREIN jagt den größten holländischen Piraten-IPTV-Anbieter auf der ganzen Welt

Die niederländische Anti-Piraterie-Gruppe BREIN lässt nichts unversucht, um den ehemals größten illegalen IPTV-Händler in den Niederlanden zur Rechenschaft zu ziehen. Nach Ermittlungen in Großbritannien und Portugal hat BREIN den Mann nun nach Brasilien verfolgt, wo es beabsichtigt, ein Zivilverfahren durchzuführen und den Mann bei den Behörden anzuzeigen, während es Domains beschlagnahmt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtskämpfen, Piraterie und mehr.

Cheat Makers 'Troll' Activision Lawyer, Prahlen Sie, dass sie nie gefunden werden

Cheat Makers 'Troll' Activision Lawyer, Prahlen Sie, dass sie nie gefunden werden

Activision verklagte diesen Monat den Cheat Maker EngineOwning von Call of Duty wegen angeblicher Verstöße gegen das DMCA. Laut neuen Akten wurde ein Activision-Anwalt von den Angeklagten online getrollt, wobei einer behauptete, er würde nie gefunden werden. Das wird abzuwarten bleiben, nachdem das Gericht einem Antrag stattgegeben hat, Google, Reddit, Steam, PayPal, Trustpilot und andere zu zwingen, die Daten der Angeklagten herauszugeben. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtskämpfen, Piraterie und mehr.

Piraten-IPTV-Anbieter „Exploit PayPal, Mastercard & Visa Branding“

Piraten-IPTV-Anbieter „Exploit PayPal, Mastercard & Visa Branding“

Piraten-IPTV-Anbieter verlangen im Allgemeinen eine Zahlung im Austausch für ein Abonnement. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um die Verwendung eines Zahlungsdienstleisters von Drittanbietern wie PayPal, Mastercard oder Visa. Laut der Audiovisual Anti-Piracy Alliance nutzen Piraten diese vertrauenswürdigen Marken aus, um selbst legitim zu erscheinen. Aber was kann man tun, um die Assoziation aufzubrechen? Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Youtube Ripper schlägt zurück bei der RIAA in DMCA-Klage „Umgehung“

Youtube Ripper schlägt zurück bei der RIAA in DMCA-Klage „Umgehung“

Der YouTube-Ripping-Dienst Yout.com hat letztes Jahr die RIAA verklagt, um seine Plattform in den USA für legal erklären zu lassen. Die Gruppe der Musikindustrie forderte das Gericht auf, den Fall abzuweisen, da Yout eindeutig technische Schutzmaßnahmen umgehe. Yout kontert jedoch, dass YouTube keine nennenswerten Einschränkungen habe und möchte, dass das Verfahren vorangetrieben wird. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

VPN-Dienst „stimmt zu“, BitTorrent zu blockieren und Protokolle zu führen, um Piraterieklage beizulegen (aktualisiert)

VPN-Dienst „stimmt zu“, BitTorrent zu blockieren und Protokolle zu führen, um Piraterieklage beizulegen (aktualisiert)

VPN.ht hat eine Urheberrechtsverletzungsklage beigelegt, die Anfang des Jahres von einer Gruppe unabhängiger Filmunternehmen eingereicht wurde. Als Teil des Deals stimmte das VPN zu, den gesamten BitTorrent-Verkehr zu blockieren und IP-Adressinformationen auf seinen US-Servern zu protokollieren. Obwohl dies eine umstrittene Anordnung ist, sagt VPN.ht, dass die Benutzer immer noch geschützt sind, da das Unternehmen die Verwendung von US-Servern einstellen wird. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

'Hacker hat die E-Mail-Adresse des Opfers verwendet, um sich bei der Piratenseite YTS anzumelden'

'Hacker hat die E-Mail-Adresse des Opfers verwendet, um sich bei der Piratenseite YTS anzumelden'

Eine Gruppe unabhängiger Filmfirmen setzt ihr Bestreben fort, VPNs und deren Hosting-Partner für Piraterie verantwortlich zu machen. Das neueste Ziel ist Datacamp, auch bekannt als CDN77 und DataPacket. Im Rahmen dieser Klage weisen die Filmfirmen darauf hin, dass ein mutmaßlicher Pirat eine „gehackte“ E-Mail-Adresse verwendet hat, um Geld zu stehlen und ein YTS-Konto zu registrieren. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.