DxOMark analysiert die Kamera des Xiaomi Mi 11 Lite: deutlich besser als erwartet

DxOMark analysiert die Kamera des Xiaomi Mi 11 Lite: deutlich besser als erwartet

Nachdem DxOMark die Kamera des POCO X3 NFC analysiert und als eine der besten in seiner Preisklasse positioniert hat, hat DxOMark dasselbe mit dem Xiaomi Mi 11 Lite 5G getan , seine Kamera vollständig analysiert und mit einer viel besseren Punktzahl als erwartet katalogisiert .

Im Detail hat das Xiaomi Mi 11 Lite 5G es geschafft, eine Gesamtpunktzahl von 111 Punkten zu erreichen , alles dank seiner 64-MP-Hauptkamera mit f / 1.8-Blende, seiner 8-MP-Weitwinkel-F / 2.2-Blende und 119-Grad-Sicht und seinem 5-MP-Makroobjektiv und f/2.4 Blende.

Diese Punktzahl ist wiederum in Bezug auf die Fotografie in 119 Punkte unterteilt, wobei die Belichtung, die Textur der aufgenommenen Objekte und insbesondere die Farbdarstellung hervorgehoben werden . Auf der anderen Seite sündigt die Kamera des Xiaomi Mi 11 Lite 5G in Sachen Nachtfotografie, Zoom und vor allem in ihrem Bokeh- oder Portrait-Effekt.

DxOMark analiza la cámara del Xiaomi Mi 11 Lite: mucho mejor de lo esperado

Im Videobereich erzielt das Xiaomi Mi 11 Lite 5G insgesamt 101 Punkte und sticht mit seiner Stabilisierung trotz Elektronik, in der Farbdarstellung und in der Belichtung im Allgemeinen hervor.

DxOMark analysiert die Kamera des Xiaomi Mi 11 Lite: deutlich besser als erwartet

Zusammenfassend ist es dem Xiaomi Mi 11 Lite 5G gelungen, eine viel höhere Punktzahl zu erzielen als erwartet, wenn wir den Preis berücksichtigen. Dieses kann sich auf Höhe anderer Endgeräte wie dem Google Pixel 4a oder dem OnePlus 8T und etwas unterhalb des Samsung Galaxy Note 20 positionieren.

Vollständige Analyse bei : DxOMark
Blei Image: GSMArena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.