Xiaomi behebt die wichtigste und gefährlichste Sicherheitslücke von MIUI

Xiaomi behebt die wichtigste und gefährlichste Sicherheitslücke von MIUI

Durch die neueste MIUI 12.5 Closed Beta hat Xiaomi die wohl wichtigste Sicherheitslücke von MIUI behoben . Obwohl ich es vor ein paar Monaten im Gesicht korrigiert habe , war es vollständig gelöst.

Bisher konnte jeder, der unser Xiaomi, Redmi oder POCO gefunden hat, es über den Sperrbildschirm ausschalten und ohne eine Sicherheitsmethode einführen zu müssen, die dies vermeiden würde.

Auf diese Weise liefen wir Gefahr, dass es ausgeschaltet wird , wenn wir unser Smartphone verloren oder jemand es uns gestohlen hat, und konnten daher keine Ortungstools verwenden, wie sie über die Xiaomi Cloud integriert sind.

Jetzt kann niemand unser Xiaomi ausschalten, ohne unseren Entsperrcode einzugeben

Mit diesem neuen Update hat Xiaomi über die Sicherheitseinstellungen eine neue Option in MIUI eingeführt, mit der wir das Herunterfahren des Geräts über den Sperrbildschirm blockieren oder einschränken können . Dazu müssen wir zunächst die zum Entsperren des Terminals verwendete Sicherheitsmethode eingeben.

Xiaomi soluciona el fallo de seguridad más importante y peligrosos de MIUI. Noticias Xiaomi Adictos

Diese neue Option ist in der erneuerten Benutzeroberfläche vorhanden, die die Sicherheitsanwendung übernommen hat und die jetzt in die MIUI-Einstellungen selbst integriert ist. Durch die Aktivierung können wir verhindern, dass jemand unser Xiaomi, Redmi oder POCO ausschaltet , ohne zuvor eine Sicherheitsmethode einzuführen.

Trotzdem wird diese großartige MIUI-Neuheit nur in der neuesten geschlossenen Beta von MIUI 12.5 präsentiert, insbesondere durch die gestern veröffentlichte Version 21.6.21. Daher könnte seine Ankunft im Global ROM länger dauern als erwartet oder sogar zusammen mit MIUI 13 erfolgen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.