Xiaomi erklärt, wie man ein echtes Leck von einem gefälschten

Xiaomi erklärt, wie man ein echtes Leck von einem gefälschten

unterscheidet

Nachdem die vermeintlichen Bilder des Xiaomi Mi 11 gefiltert wurden und ohne sie zu leugnen, hat Xiaomi einige Tipps gegeben, damit wir ein echtes Leck eines Xiaomi-Produkts von einem völlig falschen Leck unterscheiden können .

Und wie viele von Ihnen wissen, gibt es rund um Xiaomi unzählige Gerüchte und Lecks aller Art, die zwar manchmal real sind, in vielen anderen jedoch nur den wirtschaftlichen Nutzen oder die einfache Tatsache suchen , in den Netzwerken an Bedeutung zu gewinnen.

Aus diesem Grund wollte Xiaomi uns zwei Tipps oder Ratschläge geben , anhand derer wir erkennen können, ob ein Leck echt ist oder ob es sich lediglich um eine einfache Montage handelt:

  • Von Profis erstellte Renderings: Xiaomi wollte hervorheben, dass seine Renderings von Experten für Grafikdesign erstellt wurden. Aus diesem Grund sind ihre offiziellen Bilder äußerst detailreich und weisen im Allgemeinen keine Designfehler auf.
  • Objektivfarbe : In den letzten ein oder zwei Jahren haben fast alle offiziellen Renderings oder Renderings von Xiaomi Kameras mit grün gefärbten Brillen oder Objektiven hinzugefügt.

Zusammenfassend hat Xiaomi deutlich gemacht, dass es sich höchstwahrscheinlich um ein falsches Leck handelt, wenn ein Rendering kein hohes Maß an Detailgenauigkeit und Professionalität aufweist . Außerdem müssen die Objektive der Kameras eine grünliche Farbe annehmen, da dies ein Zeichen für die Identität der Marke ist.

Xiaomi nos explica como diferenciar una filtración real de una falsa. Noticias Xiaomi Adictos

Offizieller Render des Xiaomi Mi 10 Ultra (hohe Detailgenauigkeit und Kameras in hellgrüner Farbe).

Zu alledem ist zu beachten, dass nur auf die Renderings Bezug genommen wird. Wenn wir ein vermeintliches reales Bild sehen, das gefiltert wurde, kann es vor dem endgültigen Entwurf eines Terminals zu einem Modell oder einfach zu einem Prototyp gehören . Deshalb muss der Detaillierungsgrad und die Oberflächenbeschaffenheit nicht das sein, was wir in einem Endprodukt wirklich sehen würden, um eine echte Filtration zu sein.

Quelle | Weibo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.