Xiaomi schließt die Bereitstellung von MIUI 12.5 ab: Dies sind alle Modelle, die aktualisiert wurden

Xiaomi schließt die Bereitstellung von MIUI 12.5 ab: Dies sind alle Modelle, die aktualisiert wurden

Und es ist eine Tatsache. Xiaomi hat die Bereitstellung der MIUI 12.5-Anpassungsebene abgeschlossen . Nach Monaten des Wartens und nach der Aktualisierung von Geräten wie dem Redmi 7 und dem Redmi 9T beendet das asiatische Unternehmen die Ankunft des Updates für das Redmi Note 9 Pro .

Das Redmi Note 9 Pro ist das neueste Xiaomi-Gerät, das MIUI 12.5 Global Stable ROM erhält. Auf diese Weise fügt sich das Terminal in den Rest des Unternehmenskatalogs ein, der über die Anpassungsebene verfügt, und genießt die höhere Leistung, Flexibilität und Autonomie, die das Update bietet.

Genauer gesagt hat das Redmi Note 9 Pro das Update V12.5.1.0.RJZMIXM erhalten. Mit diesem letzten Schritt schließt Xiaomi offiziell die Bereitstellung von MIUI 12.5 ab. Wenn Sie das Update noch nicht auf Ihrem Gerät erhalten haben, können Sie es jederzeit manuell herunterladen. Denken Sie jedoch daran , eine Sicherungskopie zu erstellen, um alle Ihre wichtigen Dokumente zu schützen .

Xiaomi-, Redmi- und POCO-Geräte mit MIUI 12.5

Mit der Ankunft von MIUI 12.5 auf dem Redmi Note 9 Pro gibt es laut offiziellem Bereitstellungsplan keine Geräte mehr, die die neue Anpassungsebene erhalten . Hier ist eine Liste aller Xiaomi-, Redmi- und POCO-Terminals, die MIUI 12.5 erhalten haben :

  • Xiaomi Mi 11 Ultra
  • Xiaomi Mi 11 Lite 5G
  • Xiaomi Mi 11 Lite 4G
  • Xiaomi Mi 11i
  • Xiaomi Mi 11
  • Xiaomi Mi Note 10 Pro
  • Xiaomi Mi Note 10
  • Xiaomi Mi Note 10 Lite
  • Xiaomi Mi Note 10T Lite
  • Xiaomi Mi 10T
  • Xiaomi Mi 10T Pro
  • Xiaomi Mi 10T Lite
  • Xiaomi Mi 10 Pro
  • Xiaomi Mi 10 Lite 5G
  • Xiaomi Mi 10
  • Xiaomi Mi 9T
  • Xiaomi Mi 9 Lite
  • Xiaomi Mi 8 Lite
  • Xiaomi Mi 8 SE
  • Xiaomi Mi 8 Pro
  • Xiaomi Mi 8
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi Mi Max 3
  • Redmi Note 10 Pro
  • Redmi Note 10S
  • Redmi Note 10
  • Redmi Note 9 Pro
  • Redmi Note 9T
  • Redmi Note 9S
  • Redmi Note 9
  • Redmi 9T
  • Redmi 9
  • Redmi-Anmerkung 8 (2021)
  • Redmi Note 8 Pro
  • Redmi Note 8
  • Redmi 8A
  • Redmi 8
  • Redmi Note 7
  • Redmi 7A
  • Redmi 7
  • POCO X3 Pro
  • POCO X3 NFC
  • KLEINE M3
  • WENIG F3
  • POCO F2 Pro

Es sei darauf hingewiesen, dass viele Terminals auf der Liste, insbesondere solche mit einem Alter von mehr als 2 Jahren, in keinem Teil der verschiedenen von Xiaomi veröffentlichten Aktualisierungsphasen erschienen sind . Es besteht also eine kleine Möglichkeit, dass uns das Unternehmen bald mit dem Update anderer unvorhergesehener Geräte überrascht.

Vorerst wird sich das asiatische Unternehmen darauf konzentrieren , seinen Nutzern die Version von MIUI 12.5 Enhanced Edition zu bringen , die wahrscheinlich viel mehr Geräte als erwartet erreichen wird. All dies, während die Einführung der MIUI 13-Anpassungsebene näher rückt .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.