Xiaomi überrascht mit der Aktualisierung von zwei seiner billigsten Handys auf Android 12

Xiaomi überrascht mit der Aktualisierung von zwei seiner billigsten Handys auf Android 12

In den letzten Monaten hat Xiaomi MIUI 13 in einen großen Teil seines Smartphone-Katalogs aufgenommen. Darüber hinaus wurde ein großer Teil davon auf Android 12 aktualisiert , nicht nur die High-End-Modelle, sondern auch einige der billigsten.

Wie wir von XIAOMIUI erfahren , hat Xiaomi mit der Arbeit an der Entwicklung von Android 12 für zwei seiner billigsten Smartphones begonnen , was überraschend ist, da andere mit höherer Reichweite nur Android 11 erhalten haben.

Android 12 wird auch diese beiden Xiaomi-Telefone erreichen

Wie wir unter diesen Zeilen sehen können, hat Xiaomi mit der Entwicklung von Android 12 für das Redmi 9T begonnen , ein Smartphone, das neben MIUI 12 und Android 10 debütierte. Das Update wird global sein und wir werden es wahrscheinlich in ein paar Wochen fertig stellen.

Xiaomi da la sorpresa actualizando a Android 12 dos de sus móviles más baratos. Noticias Xiaomi Adictos
Android 12-Update für das Redmi 9T (MIUI-interner Code)

Darüber hinaus bereitet sich das POCO M3 auch auf sein Update auf Android 12 vor . Auf die gleiche Weise hat die Entwicklung für das Global ROM begonnen und in nur wenigen Wochen konnten wir sehen, wie es allgemein eingesetzt wird.

Xiaomi da la sorpresa actualizando a Android 12 dos de sus móviles más baratos. Noticias Xiaomi Adictos
Redmi 9T

Kurz gesagt, Xiaomi scheint seine Update-Richtlinie einzuhalten und das neueste Android und MIUI auf alle Geräte zu bringen, die ein bestimmtes Alter haben . Daher wäre es nicht verwunderlich, dass wir bald mehr Nachrichten wie diese sehen werden.

Quelle | XIAOMIUI , XIAOMIUI (2)

Mehr zum Thema:  Zehn der wichtigsten Neuheiten, die wir in MIUI 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.