Mit Onset die Energieüberwachung in Gebäuden optimieren

Mit Onset die Energieüberwachung in Gebäuden optimieren

Um eine Strategie zur Verbesserung der Energieeffizienz zu entwickeln, muss man wissen, wo der Energieverbrauch und die Energieverluste in einem Gebäude auftreten. Ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zur Energieeinsparung ist eine detaillierte Verbrauchserfassung, die Daten für die Verbrauchsoptimierung und für Kosteneinsparungen liefert.

Onset, führender Anbieter von Datenloggern, bietet mit seinem Energieüberwachungssystem der Serie EG4100 einen flexiblen 15 bzw. 30-Kanal Stromzähler, der einen Energiezähler, einen Datenlogger und einen Webserver in einem einzigen integrierten Gerät vereint. Gebäudeeigentümern, Hausverwaltern und Facility Managern steht damit eine einfache, hochpräzise und kostengünstige Lösung zur Verfügung, um den Energieverbrauch ihrer Gebäude und Anlagen pro Stromkreis detailliert zu erfassen und remote zu visualisieren.

Die EG4100 Serie von Onset ist in zwei Modellen erhältlich: Der Energielogger EG4130 Pro für bis zu 30 Stromkreise und das Modell EG4115 Core für bis zu 15 Stromkreise. Sie ermöglichen es den Kunden, Dutzende von einzelnen Unterzählern durch ein All-in-One-System zu ersetzen, das den Stromüberwachungsprozess stark vereinfacht. Die EG4100 Serie funktioniert in erster Linie als Stromwandler-Zähler, der sowohl mit Klappstromwandlern als auch mit Rogowski-Spulen arbeitet, die separat erhältlich sind. Mit der EG4100 Serie können Energieparameter überwacht werden wie Volt, Ampere, Kilowattstunden und Leistungsfaktor.

Wichtig ist, dass die EG4100 Serie eine Überwachung auf Ertragsebene bietet, und somit einen besseren Einblick in den Stromverbrauch von Maschinen, Gebäudebereichen und/oder Systemen bietet. Aber auch für die Erfassung von der Energieproduktion zum Beispiel in Solarfarmen findet dieses System seine Anwendung. Es erfüllt den ANSI C12.20 Class .5 Stromzählerstandard von +/0,5 % Genauigkeit und den ANSI C12.1 Wattstundenzählerstandard von 1 % +/1 Genauigkeit. Es unterstützt auch typische elektrische Installationen in Gebäuden, einschließlich bis zu 277 VAC, die phasenneutral sind, bis zu einer maximalen Stromstärke von 6.900 Ampere pro Kanal.

Mit der EG4100 Serie können Anwender die Messdaten über eine Benutzerschnittstelle in einem webbasierten Dashboard analysieren, das eine leistungsstarke, unkomplizierte und verständliche Möglichkeit zur Visualisierung von Energiedaten bietet. Dabei ist von besonderem Vorteil, dass jedes Gerät eine individuelle, eindeutige Internetadresse besitzt. Sobald das EG41xx über seinen LAN-Anschluss mit dem Internet verbunden ist, kann man die Messdaten von überall auf der Welt per Browser erreichen. Natürlich ist der Zugriff in mehreren Stufen zugangsgeschützt. Eine Datencloud ist hierfür nicht erforderlich.

Wichtige Vorteile:

● Datenaktualisierungen im Sekundentakt bieten Einblicke in Echtzeit

● Benutzerdefinierte Warnmeldungen ermöglichen es den Benutzern, Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Energiemesswerte außerhalb der festgelegten Parameter liegen

● Exporte von kommagetrennten Werten (CSV) erleichtern die Berichterstellung

● Berichte über Energieerzeugung und -verbrauch unterstützen Green-Building-Initiativen

● Tägliche, wöchentliche und monatliche Zusammenfassungen bieten die Möglichkeit, Energienutzungsmuster über verschiedene Zeiträume hinweg zu verstehen

● Bedienung über mehrsprachiges, webbasiertes Benutzerinterface

Die Energie-Datenlogger von Onset bei BMC Solutions: https://www.bmc.de/…


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.