Verbesserte Kundenerfahrung durch Automation

Verbesserte Kundenerfahrung durch Automation

Posbank Europe stellt zusammen mit Domino’s Pizza und Systemintegrator NortConsulting das Ergebnis eines Projekts zur Steigerung der In-Store Automation und Erhöhung der Kundenzufriedenheit vor.

Ein besserer Service für ein besseres Erlebnis

Domino’s Pizza ist ein internationaler Gastronomiekonzern, der sich im Pizza Versand spezialisiert hat. Gegründet in 1960 ist Domino’s Pizza heute eine der größten Pizza Ketten mit 18.000 Filialen in 90 Ländern.

Mit mehr als 500 Millionen verkauften Pizzen weltweit lag und liegt der Fokus auf bester Produktqualität bei effizientestem Versand sowie einer gesteigerten Aufmerksamkeit für Innovation und Technologie.

Eine neue Herausforderung

Automation, Self-Ordering und – Zahlung sowie digitale Zahlungen sind steigende Trends, die bereits vor der COVID-19 Pandemie sichtbar waren. Kunden möchten mehr Kontrolle bei Ihren Bestellungen sowie deren Abwicklungen in individuellen Geschwindigkeiten.

Im Speziellen war die Anforderung von Domino’s Pizza ein minimaler Kontakt zwischen den Kunden und den Mitarbeitern bei steigender Kundenzufriedenheit. Tatsächlich jedoch steigert ein Self-Ordering Prozess die Kundenzufriedenheit nur bei besondern Self-Service Strategien und Lösungen.

“Ein reiner Einsatz verbesserter Technologie allein reicht nicht aus. Aus unserem Blick stehen für eine erfolgreiche Lösung der Kunde und seine möglichst einfache und übersichtlichste Bestellabwicklung im Mittelpunkt.”

Joan Gimenez, Sales Director Posbank Europe

Das Projekt stellte Posbank Europe vor große Herausforderungen, den Blick immer auf die effizienteste Umsetzung mit der bestmöglichen Customer Journey durch den Einsatz von Self-Service Technologien gerichtet, die die Geschäftsphilosophie von Domino’s Pizza in schlanker und innovativer Art und Weise einhält.

Eine maßgeschneiderte, technische Lösung

Zusammen mit Domino’s Pizzs und dem Integrationspartner NortConsulting wurde für das Projekt die am besten geeignete Lösung entwickelt, um die Betriebseffizient und die Kundenbindung und -zufriedenheit zu verbessern sowie den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen.

Mehr zum Thema:  TU Ilmenau forscht an biologisch inspirierter Elektronik

Das Ergebnis ist eine vollständige und vom Design bis zur Implementierung integrierte Lösung, die auf den Ladentheken installiert wird, um den Kontakt zwischen dem Personal und den Kunden zu minimieren und ein wirklich innovatives und zufriedenstellendes Erlebnis zu schaffen. Auf diese Weise ermöglicht die Nutzung digitaler Technologien bei einem noch ansprechenderen Einkaufserlebnis mehr Kontrolle für den Verbraucher bei Ihren Transaktionen sowie einem gesteigerten Umsatz von ergänzenden Produkten.

“Schon vom ersten Moment an war ein umfassendes Verständnis vorhanden. Sie erkannten schnell, dass wir nicht nur Hardware benötigen, sondern etwas, das vollständig in unsere Markenidentität integriert war. Das Feedback, das wir bisher vom Markt erhalten, ist absolut hervorragend.”

Javier Pastor, CTO Domino’s Pizza Portugal

Enzo Baratto, Geschäftsführer Posbank Europe fügt hinzu. „Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft mit Domino’s Pizza. Das Projekt bringt unsere Fähigkeit zum Ausdruck, immer Seite an Seite mit unseren Kunden zu arbeiten – nicht nur als Lieferant, sondern vor allem als zuverlässiger Partner, und das ist für uns absolut unbezahlbar.“

Bisher hat Posbank in mehr als 60 Domino’s Pizza Filialen in Portugal, der Tschechichen Republik, Österreich und Griechenland mehr als 120 Digital Kiosks installiert. Mehr als 50 weitere sollen in diesem Jahr noch folgen.

PULSA.DE: Verbesserte Kundenerfahrung durch Automation


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.