Oscar-Nominierungen haben die Pirateriezahlen der besten Bildkonkurrenten

Oscar-Nominierungen haben die Pirateriezahlen der besten Bildkonkurrenten

erhöht

2021 Oscars In zwei Wochen findet die 93. Oscar-Verleihung in Los Angeles statt.

Die Oscars sind die renommiertesten Filmpreise und Millionen von Filmfans freuen sich darauf, das diesjährige „Beste Bild“ zu sehen.

Die Fans mussten geduldig sein, da sich die offizielle Zeremonie aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie um einige Wochen verzögerte.

Oscar-Piraterie

Das ist nicht das einzige, was sich geändert hat. Die rechtliche Verfügbarkeit vieler Top-Anwärter, einschließlich Nomadland, fehlt auch in mehreren Ländern. Das ist das Ergebnis geschlossener Theater und langsamer digitaler Veröffentlichungen.

Vor einigen Wochen warnte die britische Piraterie-Tracking-Firma MUSO, dass die Nichtverfügbarkeit dieser Filme einen Piraterie-Boom auslösen könnte. Die Pirateriezahlen für Oscar-Preisträger steigen jedes Jahr. Wenn auf diese Filme nicht legal zugegriffen werden kann, ist dies nur noch schlimmer.

Steigern Nominierungen die Piraterie?

Vor diesem Hintergrund planen wir sicherlich einen genaueren Blick darauf, wie sich die kommenden Gewinner auf Piratenseiten "verhalten" werden. Könnte es sein, dass die Nominierungen selbst bereits Wirkung gezeigt haben?

Um dies zu untersuchen, haben wir uns eine Auswahl von Torrent-Downloads der Nominierten für das beste Bild „Nomadland“ und „Judas und der schwarze Messias“ angesehen. Der Zeitrahmen beginnt am 5. März, zehn Tage vor Bekanntgabe der Nominierungen, und endet zehn Tage nach dem 25. März.

Im Allgemeinen variieren die Downloads von Raubkopien im Laufe der Woche erheblich und erreichen normalerweise am Wochenende ihren Höhepunkt. Während die Nominierungen an einem Montag bekannt gegeben wurden, beschlossen wir, den Nicht-Oscar-Anwärter „Honest Thief“ als Kontrolle hinzuzufügen.

Die Piraterie erreichte ihren Höhepunkt

Die Ergebnisse in der folgenden Grafik zeigen deutlich, dass die Downloads für beide Oscar-Anwärter nach Bekanntgabe der Nominierungen ihren Höhepunkt erreichten. In der Zwischenzeit gibt es keine signifikanten Änderungen bei den Downloads für "Honest Thief", die sogar ein wenig nachzulassen schienen.

Mehr zum Thema:  Anti-Piraterie-Kampagne der Musikmission „Hält Tracks länger in Charts“

Nominierte für Piraten-Oscar

Prozentual ist auch der Nominierungsschub offensichtlich. Am Tag nach den Nominierungen waren die „Nomadland“ -Downloads um 213% höher als in der Woche zuvor. Eine Woche später waren diese wieder um mehr als 50% gesunken.

Ein ähnliches Muster zeigt sich bei „Judas und der schwarze Messias“, bei dem im Vergleich zur Vorwoche ein Anstieg von 74% zu verzeichnen war, der eine Woche später um mehr als 50% zurückging.

Verfügbarkeit ist der Schlüssel

Es ist erwähnenswert, dass Raubkopien all dieser Filme während des gesamten Zeitraums in einem hochwertigen Format verfügbar waren, so dass sich dies in keiner Weise auf die Ergebnisse auswirkte.

Die einzig logische Schlussfolgerung ist, dass Oscar-Nominierungen als Beförderung dienen. Dies treibt den legalen Konsum, aber auch die Piraterie an. In diesem Sinne sollten die Rechteinhaber sicherstellen, dass ihre Inhalte legal verfügbar sind, wenn die Gewinner bekannt gegeben werden.

– –

Hinweis: Die in diesem Artikel verwendeten Daten stammen von Iknow , das Torrent-Downloads über DHT und PEX verfolgt. Obwohl möglicherweise nicht alle Downloads nachverfolgt werden können, handelt es sich um ein umfangreiches Beispiel, das als guter Indikator für das allgemeine Interesse an allen Piraten-Websites und -Diensten dient.

Hervorzuheben ist, dass in diesem Beispiel nur Torrent-Downloads behandelt werden. Ansichten auf Streaming-Plattformen, direkten Downloads und anderen Pirateriequellen können nicht direkt gemessen werden. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Trend dort ähnlich sein wird.

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.