Bluetooth-Headset mit niedriger Latenz qcy t5 ausführlicher Test

Bluetooth-Headset mit niedriger Latenz qcy t5 ausführlicher Test

In der zweiten Hälfte des letzten Jahres habe ich eine t1 eingegeben. Ich hatte immer das Gefühl, dass der Preis sehr erschwinglich war (eigentlich kein Geld), aber ich hatte Verzögerungen beim Spielen und Schwierigkeiten, das linke und rechte Ohr zu wechseln. Diesmal habe ich endlich auf den Start von qcy t5 gewartet . Unabhängig von den Haupt- und Nebenohren und dem Spielmodus mit niedriger Latenz, aber da alle unterschiedliche Meinungen zur Verarbeitung und zu verschiedenen Aspekten der Kean haben, habe ich beschlossen, eine zu kaufen, um sie auszuprobieren.

Diesmal sind die Ohrhörer noch voll im Ohr, aber die Gesamtform ist in Richtung Airpods vorgespannt. Wenn ich sie trage, habe ich das Gefühl, dass die Alten besser zu meinem Gehörgang passen. Bei diesem t5 habe ich die Ohrhörer ausgetauscht und Sony-Ohrenschützer verwendet. Ich bin instabil

Das Mikrofon wurde endlich verbessert. Das alte Modell entspricht keinem Anruf. Laut dem Zuhören meines Mitbewohners ist der Ton immer noch sehr laut (nur im Schlafzimmer wurde die laute Umgebung nicht getestet).

Der nächste Schritt ist die Änderung der Betriebslogik. Die vorherige Taste (mein Ohr schmerzt jedes Mal, wenn ich sie drücke) lässt sich besser berühren. Um eine versehentliche Berührung zu vermeiden, doppelklicken Sie auf den Touch-Bereich, um die Wiedergabe anzuhalten. Halten Sie die linke und rechte Ohrberührungsfläche 2 Sekunden lang gedrückt, um sie freizugeben. Song, tippe zweimal, um den Anruf anzunehmen, drücke lange, um aufzulegen, das rechte Ohr des Spielemodus ist dreimal und das linke Ohr ist dreimal für den Sprachassistenten.

Ich habe das Spiel auch ausprobiert, sobald ich es bekommen habe. Das Testspiel war das Peace Elite, bei dem 3 und der Mauszeiger abstürzten. Ich werde nur über die Ergebnisse sprechen. Es ist immer noch ein großes Problem, ein gutes Huhn und 3 Benzi zu spielen.

Um diesen Spielmodus zusammenzufassen, dieser Preis ist sehr hoch und die Verzögerung ist wirklich gering. Was die Beeinträchtigung der Klangqualität angeht, höre ich wirklich nicht zu viel, habe aber noch ein wenig zu sagen, aber ich werde nicht darauf achten ist zu duftend).

Am Ende ist das Wichtigste an ihm als Headset, ob es gut ist, Songs zu hören. Ich habe die folgenden Songs getestet und das Hören jedes Songs ist unter dem Bild angegeben.

Dieser Rap von Eminem ist völlig harmlos und keine Mischung aus mehreren Instrumenten, die gezeigten Trommeln sind klar und die Gesangsleistung kann klar sein.

Er kam mit einem fetten Jungen mit Milchtee. Es ist immer noch in Ordnung, die Beats der Kopfhörer zu hören.

Die Darbietung der Deep Purple Divine Comedy begann sich ein wenig zu dehnen, das Klangfeld war nicht breit genug und der Klang vieler Musikinstrumente schien besonders langweilig, unfähig, Menschen in diese Atmosphäre zu bringen.

Nur unten ist die Zeit der Metal-Musik! Nachdem ich April gehört hatte, erwartete ich, dass die Leistung seiner Stimme ein wenig nachlassen würde. Es kam wirklich vor, dass unter dem Beschuss vieler Gitarren und Trommeln die Auflösung der Kopfhörer nicht ausreichte. Wenn Sie vorsichtig sind, können Sie zurück ins Schlafzimmer oder ins Schlafzimmer gehen oder den Marshall-Modus-Equalizer verwenden, der ehrlich und praktisch ist, um Metal und Rock zu hören.

Im Allgemeinen ist die Klangqualität des vorherigen T1 nicht offensichtlich, und es kann sogar gesagt werden, dass dies nicht der Fall ist. Die Abstimmung hat die Leistung niedriger Frequenzen geschwächt, aber die Hochfrequenzerkennung ist höher und es gibt keine Härte von t1.

Es gibt noch ein paar kleinere Probleme. Seine Reaktionsgeschwindigkeit auf Berührungen beträgt fast eine halbe Sekunde, was in Ordnung ist. Und seine Akkulaufzeit, nach mehr als 2 Stunden Betriebszeit, ging ihm der Strom aus, er legte ihn wieder in die Schachtel und füllte ihn nach kurzer Zeit wieder auf, was nicht schlecht ist.

Also, wenn es um die Abschlusszeit geht, ist dieses Headset den Kauf wert?

Die Antwort lautet: Wenn Sie nur 28,99 US-Dollar übrig haben, ist dies wahrscheinlich das lohnenswerteste Headset. Wenn Ihr Budget relativ hoch ist, haben Sie definitiv viel mehr Möglichkeiten zur Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.