Das durchgesickerte Poster enthüllt die OnePlus 7 Pro-Markierungslinie, die Kamera

Das durchgesickerte Poster enthüllt die OnePlus 7 Pro-Markierungslinie, die Kamera

Vor ein paar Tagen wurden Daten und Bilder eines Telefons, von dem man glaubte, dass es sich beim OnePlus 7 Pro um ein Gerät handelt, im Web durchgesickert. Das Gerät soll eines von drei sein, die von OnePlus in einigen Monaten auf den Markt gebracht werden sollen. Die beiden anderen sind OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro 5G.

Ein neues Leck ist in Form eines Posters aufgetaucht, das bestätigt, dass es sich tatsächlich um ein OnePlus 7 Pro-Telefon handelt. Das Bild zeigt auch die Markierungslinie für das Telefon und ärgert auch die Kamera.

OnePlus 7 Pro-Markierungslinie

Die Tag-Zeile für OnePlus 6 und OnePlus 6 T lautet "Die benötigte Geschwindigkeit" bzw. "Unlock The Speed". Die OnePlus 6T McLaren Edition verfügt sogar über eine eigene Markierungslinie – „Salute to Speed“. Für OnePlus 7 Pro hat OnePlus die Markierungslinie "Go Beyond Speed" übernommen .

OnePlus-Telefone sind im Vergleich zur Konkurrenz sehr schnell. Einige Kritiker haben sogar gesagt, sie seien schneller als Googles eigene Pixel-Smartphones, auf denen reines Android läuft. OnePlus betont immer wieder, wie schnell seine Handys sind. Von Anzeigen, die es mit der Konkurrenz vergleichen, bis hin zu kontroversen Straßengeschwindigkeitsherausforderungen.

Auf dem Poster befindet sich auch ein Text, der die Kamera des Telefons reizt. Es offenbart zwar keine wichtigen Details, ist jedoch eine der hervorgehobenen Funktionen des Geräts. Das Telefon wird voraussichtlich mit einer 48MP + 16MP + 8MP-Kamera für die dreifache Rückfahrkamera geliefert.

MEHR LESEN: Pete Lau, CEO von OnePlus, sagt, dass bunte Glasvarianten nicht gut verkauft werden

Das OnePlus 7 Pro verfügt über ein 6,67 Zoll großes Super Optic AMOLED-Display, einen Snapdragon 855-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Es wird Android Pie mit einer neuen Version von OxygenOS aus dem Kasten laufen.

( Quelle , Via )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.