Der Xiaomi Mi 9 mit 12 GB RAM erreicht den höchsten Wert des Master Lu

Der Xiaomi Mi 9 mit 12 GB RAM erreicht den höchsten Wert des Master Lu

Master Lu, eine Benchmarking-Plattform aus China, hat die Leistungswerte des Xiaomi Mi 9 über seinen Weibo-Griff geteilt. Der Mi 9 hat es geschafft, die höchste Benchmark von 409.889 zu erreichen. Die Auflistung bestätigt auch, dass es eine 12 GB RAM-Edition des Smartphones geben wird.

In den CPU- und GPU-Tests von Master Lu erzielte der Xiaomi Mi 9 jeweils 158.234 und 154.071 Punkte. Bei den RAM- und Speichertests hat das Mobilteil 55.250 bzw. 42.334 Punkte registriert. Es ist somit gelungen, die Marke von Meister Lu mit einer Punktzahl von 409,889 zu überschreiten.

Xiaomi Mi 9 Meister Lu

Die Auflistung des Master Lu Xiaomi Mi 9 zeigt, dass es unter Android 9 Pie OS läuft und von Snapdragon 855 SoC gesteuert wird. Der SoC wird von 12 GB RAM unterstützt. Das Display des Smartphones unterstützt eine volle HD + -Auflösung von 1080 x 2340 Pixeln. Meister Lu hat behauptet, dass die 12-GB-RAM-Variante des Xiaomi Mi 9 mit 256 GB nativem Speicher ausgestattet ist.

Der Weibo-Beitrag von Master Lu, der die Benchmarks des Xiaomi Mi 9 enthält, enthält auch Screenshots der Lenovo Z5 Pro und Honor V20-Benchmarks. Im Vergleich zum Mi 9 hat das Lenovo Z5 Pro mit 12 GB RAM und Snapdragon 855 356.679 Punkte erzielt. Der Honor V20 von Kirin 980 mit 8 GB RAM hat 310.410 erreicht.

Mi 9 Kamera vorgestellt

Der Xiaomi Mi 9 ist mit einem 6,4-Zoll-AMOLED-Display ausgestattet, das über den besten optischen In-Display-Fingerabdruckscanner verfügt . Das Mobilteil verfügt über eine Dreifachkamera-Konfiguration auf der Rückseite mit einem 48-Megapixel-Sony IMX586 als Hauptsensor. Die Wassertropfenkerbe des Displays soll eine 24-Megapixel-Frontkamera von Sony IMX576 aufnehmen.

Der Mi 9 könnte mit einer 3.500 mAh Batterie versorgt werden. Die 3C-Auflistung des Telefons hat gezeigt, dass das 27W-Schnellladen möglicherweise unterstützt wird. Eine durchgesickerte Aufnahme des Telefons hat gezeigt, dass es möglicherweise auch die schnellste drahtlose 20-W-Ladetechnologie unterstützt.

( Quelle )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.