Ist es in Ordnung, den WLAN-Router ständig eingeschaltet zu lassen? Lassen Sie es uns hier herausfinden.

Ist es in Ordnung, den WLAN-Router ständig eingeschaltet zu lassen? Lassen Sie es uns hier herausfinden.

Die meisten Haushalte verfügen über eine Internetverbindung des einen oder anderen Dienstleisters. Geräte greifen über eine festverdrahtete Ethernet-Verbindung oder über WLAN auf das Internet zu.

sollte ich mein WiFi die ganze Zeit eingeschaltet lassen

Als Amazon Associate verdiene ich mit qualifizierten Einkäufen.

Wenn Sie zu Hause einen WLAN-Router verwenden, stehen die Chancen gut, dass Sie sich gefragt haben, ob es in Ordnung ist, Ihren WLAN-Router ständig eingeschaltet zu halten.

Ohne Zweifel fragen sich Benutzer häufig, ob das WLAN-Router-Gerät heruntergefahren werden muss oder nicht. Ein WLAN-Router wird ohne Pause ausgeführt. Ist dies jedoch der beste Weg, um den Router auszuführen?

Inhaltsverzeichnis

Sollte ich mein WiFi die ganze Zeit eingeschaltet lassen?

Die kurze Antwort:

Einfach ausgedrückt, Sie können Ihren WLAN-Router tatsächlich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche betreiben.

Diese Geräte verfügen häufig über eine passive Kühlung und werden bei konstantem Betrieb nicht überhitzt.

Hersteller entwickeln diese Produkte so, dass sie ohne Herunterfahren laufen. Sie werden feststellen, dass ein WLAN-Router häufig von Zeit zu Zeit einen Neustart benötigt, was zu erwarten ist.

Trotzdem läuft die überwiegende Mehrheit der Router rund um die Uhr und hat keine Probleme.

Obwohl ein WLAN-Router ohne Herunterfahren kontinuierlich ausgeführt werden kann, gibt es möglicherweise einen besseren Weg, wie wir weiter unten sehen werden.

Wir empfehlen den Kauf eines WLAN-Routers mit einer Planungsfunktion zum Ausschalten des WLAN-Signals des Geräts.

Sie sollten den Router so einstellen, dass WLAN bei Nichtbenutzung ausgeschaltet wird. Vielleicht brauchen Sie kein WLAN, wenn Sie schlafen oder nicht zu Hause sind.

Durch das Ausschalten des Netzwerks können bestimmte Vorteile nach einem automatisierten Zeitplan erzielt werden. Viele Router werden mit Planungssoftware geliefert, und es sind auch Hardwarelösungen verfügbar.

Mehr zum Thema:  Dieser von Xiaomi verkaufte Regenschirm ist so klein, dass er in Ihre Hand passt.

WiFi-Technologie

Vorteile Wenn Sie Ihren WLAN-Router eingeschaltet lassen

Wenn Sie Ihren WLAN-Router eingeschaltet lassen, wird eine konstante und stabile Internetverbindung sichergestellt. Auf diese Weise werden Sie nicht die geringste Unterbrechung der Konnektivität bemerken. Beispielsweise sind Ihre IoT- und Smart-Home-Geräte immer verfügbar und zugänglich.

Router sind so konzipiert, dass sie konstant eingeschaltet bleiben, sodass Sie die Lebensdauer des Geräts verbessern, da das ständige Aus- und Einschalten auch nicht gut ist.

Diese spezielle Route bietet maximalen Komfort für alltägliche Benutzer.

Vorteile des Ausschaltens Ihres WLAN-Routers

Andererseits bringt das gelegentliche Ausschalten des Routers auch Vorteile mit sich.

Die Wissenschaft ist nicht endgültig in Bezug auf Gesundheitsrisiken, aber Router senden starke Signale in den Luftwellen aus. Wenn Sie das Gerät ausschalten, sind Sie diesen Signalen weniger ausgesetzt.

Router verbrauchen während des Gebrauchs Strom, sodass Sie nur geringe Energieeinsparungen erzielen.

Außerdem sind WLAN-Router leicht zu durchdringen und stellen ein geringeres Sicherheitsrisiko dar.

Es ist weniger wahrscheinlich, dass Spannungsspitzen das Gerät im ausgeschalteten Zustand beschädigen. Am Ende braucht ein WLAN-Router ab und zu eine Pause von einem Herunterfahren.

Durch Ausschalten des Routers oder Neustarten des Geräts wird häufig die Gesamtleistung verbessert.

Aus irgendeinem Grund werden die meisten WiFi-Probleme durch einen einfachen Neustart oder Herunterfahren gelöst. Sie können eine Vielzahl anderer Vorteile nutzen, indem Sie Ihren WLAN-Router gelegentlich ausschalten.

Netgear WLAN-Router

So schalten Sie einen WLAN-Router automatisch und nach einem Zeitplan aus

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihren WLAN-Router nachts ausschalten.

Es besteht kaum eine Chance, dass Sie im Schlaf WLAN benötigen. Die automatische Planung des WLAN-Routers kann auf verschiedene Weise erfolgen.

Mehr zum Thema:  Honor Band 5i veröffentlicht: kommt mit USB-Anschluss

Heutzutage verfügen viele WLAN-Router über eine integrierte Planungssoftware . Sie können diese Einstellungen anpassen, um die WLAN-Antennen nach einem bevorzugten Zeitplan automatisch auszuschalten.

Eine zweite Option ist die Verwendung eines intelligenten Netzsteckers zur Steuerung der Stromversorgung des WLAN-Routers.

Diese Stecker können über eine Smartphone-App oder auf andere Weise programmiert werden.

Von dort aus steuern Sie, wann der Stecker selbst ein- und ausgeschaltet wird. Wenn der Stecker deaktiviert ist, schaltet sich Ihr Router nachts aus. Das Gegenteil gilt, wenn der Stecker morgens aktiviert ist. Intelligente Netzstecker sind in dieser Situation billige und effektive Werkzeuge.

Verwalten Sie Ihren WLAN-Router nach einem Zeitplan und profitieren Sie von den Belohnungen

Am Ende des Tages müssen Sie Ihren Router nach einem Zeitplan steuern. Die Automatisierung dieses Prozesses spart Zeit und Mühe, ohne viel Einrichtungsarbeit zu erfordern.

Wir brauchen von Zeit zu Zeit eine Pause, und das könnte auch für WLAN-Router sicher sein. Sie werden passive Vorteile sehen, wenn Sie den Router so planen, dass er nachts ausgeschaltet wird. Obwohl diese Vorteile geringfügig erscheinen mögen, machen sie auf verschiedene Weise einen Unterschied.

Ein geplanter Ein- und Ausschaltzyklus (entweder mithilfe der Planungsfunktion des integrierten Routers oder mithilfe eines externen intelligenten Netzsteckers) bietet konkrete Vorteile. Das Netzwerk Ihres Hauses ist sicherer und das Gerät verbraucht weniger Strom.

Es ist auch weniger wahrscheinlich, dass zufällige Verlangsamungen und andere Probleme im Zusammenhang mit Routern auftreten. Aus diesem Grund sollten Sie diese Tipps befolgen und die Vorteile zu Hause sehen.

zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.