Der Wechsel von Vanager zu Carrot Server

Der Wechsel von Vanager zu Carrot Server

Einige Blogleser werden wohl wissen das ich den virtuellen Server Anbieter Vanager genutzt habe da er zwar teurer ist aber überhaupt einen zuverlässigen Support bietet mit.

Aber irgendwann wuchsen meinen Anforderungen bis ich 30€ für einen virtuellen Server zahlte der bloss 2 schlecht besuchte Blogs, einen Jabber Server und E-Mail Server verwaltete.

Dies wurde mir irgendwann auf Dauer zu viel.

Da bin ich auf carrot Server gestoßen, gegründet von einen Studenten der die jetzige v.Server Anbieter Landschaft satt hatte.

Der Support von carrot Server ist genauso gut wenn nicht besser als Vanager und die Hardware dazu auch. Zuerst war ich skeptisch aufgrund der guten Hardware die man schon für 9€ kriegen kann (500MB Ram, 20GB Speicherplatz…) aber das Unternehmen besteht schon seit zwei Jahren, die Server laufen seit der Bestellung, etwa 6 Monate, ständig stabil und durch Backups sichert man sich gegen einen Totalausfall. Apropro Backups das bietet carrot Server noch nicht an und wann das kommen soll ist noch unbekannt. Aber ich hab kein Problem mit einen 2 Server bei einen anderen Anbieter zu mieten für Backups was sowieso billiger als früher bei Vanager.

Zuletzt möchte noch anmerken das dies meine persönliche Erfahrung ist und ich wurde echt von niemanden dafür bezahlt wenn das so wäre hätte ich Strato beworben.

2 Gedanken zu „Der Wechsel von Vanager zu Carrot Server

  1. Hört sich gut an!

    Bin derzeit bei vanager für 11,99 EUR/Monat – noch aber 6 Monate gratis. Anfangs waren ziemlich starke Beschränkungen (wenig UNIX Sockets, open files und TCP Verbindungen) – das wurde aber alles auf Nachfrage via Twitter verdoppelt 🙂

    Geschwindigkeit ist auch sehr gut wie ich finde. Jedoch musste WordPress, MySQL, PHP und lighty optimiert werden, damit es mit dem geringen RAM läuft.

    Trotzdem will ich carrot mal im Auge behalten. Der Preis sowie die Konditionen hören sich auf jeden Fall verdammt gut an.

    1. Das wurde dir alles verdoppelt?

      Och du glücklicher bei mir wurde immer auf ein Umstieg auf das nächsthöhere Paket empfohlen und irgendwann bin ich dann bei 30€ monatlich gelangt was mir echt zu teuer und zu dämlich wurde.

      Wie haste 6 Monate umsonst bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.