Das Xiaomi Mi CC9 verfügt über eine 32-Megapixel-Selfie-Kamera und eine 48-Megapixel-Rückfahrkamera von Sony. Dies bestätigt das Xiaomi

Das Xiaomi Mi CC9 verfügt über eine 32-Megapixel-Selfie-Kamera und eine 48-Megapixel-Rückfahrkamera von Sony. Dies bestätigt das Xiaomi

Am 2. Juli wird Xiaomi in China die auf Selfies fokussierte CC9-Serie von Smartphones vorstellen. Die chinesische Firma hat heute ein Poster auf Weibo veröffentlicht, um zu bestätigen, dass Mi CC9 mit einer 32-Megapixel-Frontkamera geliefert wird. Ein neuerer Weibo-Post bestätigt außerdem, dass das Smartphone auf der Rückseite einen Sony-Kamerasensor mit 48 Megapixeln beherbergen wird.

Der Weibo-Beitrag, der dem unten abgebildeten Poster beiliegt, besagt, dass die 32-Megapixel-Frontkamera des Mi CC9 "die natürliche Hautstruktur wiederherstellen" und "die Schönheit jedes Augenblicks aufzeichnen" kann. Die Frontkamera des Mi CC9 ist mit Meitus AI-Bildgebung ausgestattet Algorithmus zur Erfassung beeindruckender Selfie-Aufnahmen.

Xiaomi hat Selfie-Bilder seiner weiblichen Mitarbeiter auf Weibo geteilt, um die Selfie-Funktionen des Mi CC9-Smartphones zu demonstrieren. Das Telefon soll über eine Funktion verfügen, mit der Selfies beim Freisprechen ausgelöst werden können. Auf den Werbepostings von Mi CC9 sind hauptsächlich Frauen vertreten, darunter Lao Wei, der Produktmanager der Mi CC9-Serie. Daher scheint es, dass sich die kommenden Mi CC9 und CC9e an weibliche Nutzer richten könnten.

Das andere Merkmal des Xiaomi Mi CC9, das das Unternehmen heute bestätigt hat, ist, dass es mit einer Sony Ultra Clear-Kamera mit 48 Megapixeln ankommen wird. Das Unternehmen hat auch ein Beispielbild freigegeben, das mit dem Sony-Objektiv aufgenommen wurde. Die rechte Seite des Bildes zeigt, dass der gezoomte Bereich auch sehr detailliert ist.

Durchgesickerte Informationen haben ergeben, dass die Xiaomi Mi CC9 und Mi CC9e auf ihrer Rückseite jeweils Dreifachkameras haben werden. Es wird spekuliert, dass die Dreifachkameraeinheit des Mi CC9 einen Sony IMX586-Hauptsensor mit 48 Megapixeln, ein 16-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und einen dritten 12-Megapixel-Sensor enthalten wird. Auf der anderen Seite soll das Mi CC9e den Sony IMX582-Primärsensor mit 48 Megapixeln in seinem Dreifachkamerasystem haben. Zu den anderen gemunkelten Sensoren gehören ein 8-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und ein 5-Megapixel-Tiefensensor.

Da die offizielle Einführung der Xiaomi Mi CC9-Serie nur noch eine Woche entfernt ist, wird der chinesische Hersteller voraussichtlich in dieser Woche weitere Informationen zu den Smartphones Mi CC9 und Mi CC9e veröffentlichen. Es wird spekuliert, dass das Mi CC9 über ein 6,2-Zoll-AMOLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor, Snapdragon 730, bis zu 8 GB RAM, bis zu 256 GB Speicher und 4.000 mAh Akku mit 27 W Schnellladefunktion verfügen wird. Das Mi CC9e ist möglicherweise mit einem 5,97-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit integriertem Fingerabdruckleser, Snapdragon 710, bis zu 8 GB RAM, bis zu 128 GB Speicher und einem 3.500-mAh-Akku mit 18 W-Schnellladung ausgestattet. Die Preise für die verschiedenen Varianten wurden ebenfalls bekannt gegeben.

( Quelle )

NÄCHSTER TEXT: Xiaomi hat in nur 8 Tagen über 1 Million Mi Smart Band 4 ausgeliefert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.