Huami wird am 15. Juni

Huami wird am 15. Juni

seinen tragbaren Chipsatz mit KI-Antrieb der nächsten Generation auf den Markt bringen

Vor ein paar Jahren hatte Huami den Huangshan-Chipsatz Nr. 1 auf den Markt gebracht, der als der weltweit erste tragbare Chipsatz mit künstlicher Intelligenz angepriesen wurde. Jetzt bereitet sich der chinesische Riese darauf vor, seinen Nachfolger auf den Markt zu bringen.

Huami hat am 15. Juni in China seine neue AI-Innovationskonferenz angekündigt, auf der das Unternehmen voraussichtlich den tragbaren Chipsatz der nächsten Generation auf den Markt bringen wird. Da das Unternehmen erwähnt, dass Huangshan Nr. 1 nur ein kleines Experiment war, erwarten wir, dass der kommende Chipsatz leistungsstärker sein wird.

Huami AI Chipsatz Teaser

Derzeit ist nichts über den kommenden tragbaren Chipsatz von Huami bekannt, nicht einmal sein Name. Angesichts der Tatsache, dass die Veranstaltung für nächste Woche geplant ist, dauert es nicht lange, bis die offizielle Ankündigung erfolgt.

Huang Wang, CEO von Huami Technology, sagt, dass das Unternehmen plant, seit der Gründung und Einführung seiner eigenen tragbaren Chipsätze eigenständig zu sein. Dies ist ein Fortschritt in diese Richtung. Dies geschieht zu einer Zeit, in der die chinesischen Unternehmen nach dem Handelskrieg zwischen den USA und China unter extremem Druck der westlichen Märkte stehen.

Der im April 2018 angekündigte Huangshan Nr. 1 (MHS001) ist in das neuronale KI-Netzwerk integriert. Es verfügt über vier Kern-Engines für künstliche Intelligenz: Herzbiometrie-Engine, EKG, EKG Pro und Hearth Rhythm Abnormality Monitoring Engine.

Zum Zeitpunkt der Markteinführung hatte das Unternehmen seine drei Merkmale hervorgehoben: das KI-Laufwerk, die Blitzleistung und der minimale Stromverbrauch. Es verfügt über eine Always-On-Funktionalität und die Chipsatz- KI soll besser sein als die herkömmliche KI.

Es unterstützt Echtzeit-Bewegungsverfolgung, biometrische Echtzeitidentifikation und Echtzeitwarnung unter einer Vielzahl von Funktionen. Wir erwarten, dass der kommende Chipsatz solche Funktionen zusammen mit einigen neuen Technologien und Merkmalen weiterhin unterstützt.

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.