Redmi K20 Review Verwenden Sie weiterhin den ultimativen Preis-Leistungs-Markt

Redmi K20 Review Verwenden Sie weiterhin den ultimativen Preis-Leistungs-Markt

Beim Start von Redmis erstem Flaggschiff sahen wir endlich dieses lange verlorene „rote Reis-Telefon“, das Redmi K20. In meinen Augen steckt das Redmi K20 Pro voll mit dem Flaggschiff von Xiaomi, und das Redmi K20 ist das, wie das rote Reistelefon aussehen sollte.

Design: Das Flaggschiff hat es in sich

Als erstes Flaggschiff der roten Reisserie macht der K20 Pro natürlich auf sich aufmerksam; Aber schauen Sie sich den Redmi K20 genauer an, und die Flaggschiffmaschine hat nichts Schlimmeres. Die Vorderseite ist auch ein 6,39-Zoll-Vollbild-Vollbildschirm. Nach dem Beleuchten sorgt fast die gleiche Breite der drei Seiten für ein besseres Bildschirmverhältnis. In Sachen Nennwert hat der Redmi K20 nichts zu bemerken. Immerhin ist das Flaggschiff-Design, der Preis ist auch hier, nicht wahr?

Um einen stärkeren Vollbildeffekt zu erzielen, verwendet das Redmi K20 auch ein Lifting-Linsendesign. Obwohl wir alle wissen, dass dies nicht die endgültige Form des Vollbilds sein wird, sondern auf dem heutigen technologischen Stand, ist dies auch eine gute "Kurve, um das Land zu retten". Das Redmi K20 verfügt über zwei Farbkombinationen und die beiden Seiten der Hublinse sind mit zwei LED-Leuchten abgestimmt. Jedes Mal, wenn der Selbstauslöser von einem anpassbaren dynamischen Klangeffekt begleitet wird, steckt er voller ritueller Gefühle.

Der rote Reis auf der Rückseite des Rumpfes hat diesmal viel Mühe gekostet. Der Beamte nannte es "das zauberhafte Flammenmuster". Die Textur des Rückens unter dem Licht scheint chaotisch zu sein, wurde aber sorgfältig arrangiert. Dieses Design ist nicht dasselbe wie die auf dem Markt üblichen Farbverläufe und Polarlichter. Xiaobian möchte nur sagen, dass die heutigen Smartphones vom Bildschirm belegt sind. Um die Erkennung ihrer Handys zu verbessern, sind alle sehr akribisch.

Darüber hinaus verfügt der Redmi K20 über eine Screen Fingerprinting-Technologie. Obwohl Lu Weibing auf der Pressekonferenz die Iteration der Bildschirmfingerabdrucktechnologie lächerlich machte, lässt uns die siebte Generation des K20 den Wert dieses Geldes spüren! Dank des neuesten optischen Moduls mit Bildschirmlinse wird der lichtempfindliche Bereich um 100% und die Erfolgsquote beim Entsperren in speziellen Umgebungen um 30% erhöht. Nach meiner eigentlichen Messung sind die Fingerabdruck-Eingabegeschwindigkeit und die Entriegelungsgeschwindigkeit sehr gut.

In Sachen Optik ist der Redmi K20 wirklich nichts auszusetzen. Immerhin haben Sie für 359,99 USD einen Nennwert von 459,99 USD gekauft. In Erinnerung an die Tradition der roten Reisserie kann diesmal der Wert der Erhöhung tatsächlich eine Welle sprengen, und selbst in vielerlei Hinsicht hat der rote Reis Xiaomi übertroffen. Genau wie Lu Weibing bei der Pressekonferenz tut mir Xiaomi hier leid.

Leistung: Genug ist nicht genug

Wie wir bereits sagten, glaubt Lu Weibing, dass die rote Reisserie nach der Unabhängigkeit das Banner von Xiaomis hoher Kostenleistung übernehmen muss. In diesem Fall müssen Sie einen Kompromiss zwischen Kosten und Verkaufspreis eingehen. Das Redmi K20 ist mit einem Snapdragon 730-Chip mit einem 8-nm-Prozess ausgestattet. Laut dem Beamten wird die Single-Core-Leistung der CPU um 35% gesteigert und der Stromverbrauch um 10% gesenkt. Darüber hinaus verwendet der Prozessor der Snapdragon 700-Serie zum ersten Mal den AI-Hardwarebeschleuniger, und die AI-Verarbeitungseffizienz wurde um das 2,6-fache erhöht. Was ist die spezifische Leistung, müssen wir noch eine Welle laufen.

Wir haben es mit An Bunny-Software getestet. Nach dem Testen hat das Redmi K20 eine Gesamtpunktzahl von 216867, eine CPU-Punktzahl von 89363, eine GPU-Punktzahl von 58516 und eine UX-Punktzahl von 53988. Diese Art von Leistung ist im Tausend-Yuan-Modell weit über den Rahmen hinaus sehr gut von "brauchbar" kann gesagt werden, dass die aktuellen Mainstream-Spiele auf dem Markt einfach zu handhaben sein sollten.

Für die eigentliche Erfahrung habe ich mein geliebtes großes 3D-Rennspiel „QQ Speed“ geöffnet. Aus der Sicht der tatsächlichen Leistung ist das Bild nach dem Öffnen des Multithread-Modus, ein paar Spielen nach unten, ob es sich um eine große 3D-Szene oder eine verrückte Abweichung handelt, glatt ohne Karte. Während des gesamten Vorgangs gab es keinen Fall von fallengelassenem Rahmen, und die Hand war nicht schlecht.

Beim Redmi K20 habe ich das ultimative Preis-Leistungs-Verhältnis und das Flaggschiff-Design gesehen. Das empfindliche Gleichgewicht zwischen diesem Kompromiss war schon immer die Essenz der roten Reisserie. Wie Lu Weibing sagte, übernahm der Redmi K20 Pro das Flaggschiff von Xiaomi, das alle Anforderungen der „Materials Party“ erfüllte. Der Redmi K20 ist der wahre „rote Reiserbe“ nach bekannten Maßstäben. Nehmen Sie den Geist der roten Reisserie auf, nutzen Sie weiterhin das ultimative Preis-Leistungs-Verhältnis, um auf den Markt zu kommen, und bombardieren Sie unsere Augen mit dem besten Preis.

Rückblickend war es dasselbe wie der rote Reis in unseren Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.