Sony sieht kurz vor dem Start von

Sony sieht kurz vor dem Start von

eine "sehr beträchtliche" PS5-Nachfrage

Die Einführung der Spielekonsole der nächsten Generation von Sony steht vor der Tür und das Unternehmen sieht laut Gaming-Chef bereits eine „sehr beträchtliche“ Nachfrage nach der neuen PlayStation 5 durch Vorbestellungen.

Sony PlayStation 5

Laut einem Reuters- Bericht hat Sony bereits eine große Anzahl von PS5 in nur 12 Stunden vorab verkauft. Diese Zahl entspricht offenbar dem gesamten 12-wöchigen Verkauf seines Vorgängers, der PlayStation 4, wie von Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, angegeben. Er fügte hinzu: "Die Nachfrage, ausgedrückt durch die Vorbestellung, war sehr, sehr beträchtlich."

Derzeit hat das Unternehmen bereits über 100 Millionen PS4-Einheiten weltweit verkauft und möchte seine Nutzerbasis davon überzeugen, auf die neuere Hardware-Generation zu aktualisieren, um beliebte neue Titel wie „Marvels Spider-Man: Miles Morales“ zu spielen. Die neue Konsole ermöglicht außerdem verbesserte Grafiken der nächsten Generation mit Verbesserungen in Bezug auf Sound und Feedback durch den neuen Controller.

PlayStation 5

Der PS5-Start findet inmitten der Coronavirus- Pandemie statt, die die Spielebranche insgesamt angekurbelt hat, aber auch die Einzelhandelsnetzwerke, die Spieleentwicklung und die Lieferketten in der Fertigung weltweit gestört hat. Laut Ryan „kann es durchaus sein, dass nicht jeder, der am Starttag eine PS5 kaufen möchte, eine finden kann“, und das Unternehmen „arbeitet so hart wie möglich“, um eine Versorgung zu gewährleisten, die das ganze Jahr über anhält Einkaufssaison beenden.

Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.