Wie man $ 10ka Monat macht, der Handys

Wie man $ 10ka Monat macht, der Handys

verkauft

Wie man $ 10k im Monat mit Handys verkauft

Wenn Sie nach dem Lesen dieses Titels tatsächlich geklickt haben, um den Artikel zu lesen, zeigt dies, dass Sie zunächst an sich glauben.

Und jetzt geht es los, jetzt haben Sie die erste und wichtigste Lektion gelernt, die wir Ihnen heute in diesem Artikel geben werden: GLAUBEN SIE IHREN ERFOLG !

"Nichts passiert, wenn wir nicht zuerst träumen" ; Im wörtlichen und metaphorischen Sinn ist dies die ultimative Wahrheit auf dem Weg eines jeden zum Erfolg im Leben, in der Geschäftswelt, in allem, was wir tun oder tun wollen. Und wenn Sie dies natürlich nicht in sich haben, wenn Sie nicht sehr optimistisch und enthusiastisch geboren sind, bedeutet das nur, dass Sie etwas mehr an diesem Bereich arbeiten müssen, und auch wenn es manchmal unangenehm ist, wie alles andere auch braucht Übung. Glauben Sie an sich selbst, glauben Sie an Ihren Erfolg und dann können Sie damit beginnen, etwas zu schaffen, Ihr eigenes, erfolgreiches Geschäft.

Ideen-Plan

Alles beginnt mit der Idee. Aber der nächste Schritt ist gleichermaßen, wenn nicht sogar wichtiger, und das macht diese Idee zu einem machbaren Plan. Alles, was Sie vorhaben, müssen Sie "zu Papier bringen" und analysieren, um sicherzustellen, dass alle Aspekte realistisch und rentabel sind – um einen Geschäftsplan zu erstellen. Dies können Sie mit einer „einfachen“ SWAT-Analyse tun, einen komplexeren Ansatz ausprobieren oder sogar einen Experten beauftragen (dies ist finanziell schwierig, aber die beste Lösung, wenn Sie keine Kenntnisse über die Geschäftsplanung haben).

Versuchen Sie, Ihre Startkosten so niedrig wie möglich zu halten. Dafür gibt es zwei Gründe… Erstens: Niedrige Startkosten bedeuten, dass Sie mehr Geld haben, um zu „experimentieren“ oder etwas mehr zu investieren, z. B. in Marketing oder in einige andere Möglichkeiten, die sich auf dem Weg ergeben könnten. und über ausreichend Geld verfügen, um mögliche unerwartete Kosten oder einen längeren Geschäftsentwicklungszeitraum (Zeitraum ohne Gewinn) zu decken. Die zweite ist die dunklere, falls Ihr Unternehmen ausfällt oder Anzeichen für einen erfolglosen Erfolg zeigt, haben Sie immer noch etwas Geld, um beim nächsten Mal etwas Neues auszuprobieren.

Eine der Möglichkeiten, um die Startkosten niedrig zu halten, ist die Auswahl des E-Commerce-Geschäfts anstelle des stationären Geschäftstyps.

Wählen Sie die perfekte Nische, um das Geschäft in… zu beginnen.

Was ist das beliebteste? Was ist einzigartig und interessant? Was sagen andere? Was fühlst du?
Viele Fragen und so viele richtige Antworten… Sie können jede dieser Fragen richtig beantworten und dafür ein Argument vorbringen. Aber wenn Sie Ihr Unternehmen gründen, ist es immer nur Ihre Entscheidung.

Handys verwenden

Lass uns darüber reden, auf Nummer sicher zu gehen und zu verkaufen, was beliebt ist. Sie können es nicht sicherer spielen, als Handys zu verkaufen. Der heutige Markt für Mobiltelefone ist riesig. In der heutigen Welt gibt es mehr (funktionierende) Handys als Menschen. Laut statista.com wird die Zahl der Handynutzer 2019 voraussichtlich 4,68 Milliarden erreichen; Und es wird geschätzt, dass im Jahr 2019 rund 67% der Bevölkerung ein Mobiltelefon besitzen werden. Dies ist wirklich ein riesiger Markt. Denken Sie daran, dass die durchschnittliche Lebensdauer eines Mobiltelefons in den USA laut Recon Analytics etwa 21 Monate beträgt. Wir können also sagen, dass es eine ziemlich entbehrliche Ware ist.

E-Commerce oder Ziegelstein?

Wie bereits erwähnt, möchten Sie Ihre Startkosten niedrig halten. E-Commerce erfordert wenig bis gar kein Geld. Je mehr Sie investieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Gewinn schneller zurückerhalten.

E-Commerce

Wenn Sie sich für das Drop-Shipping-Geschäft entscheiden , können Sie Ihr Geschäft ganz einfach mit einem Minimum an Investitionen und Risiken beginnen, vor allem, wenn Sie Mobiltelefone über spezialisierte Websites wie eBay oder einige lokale verkaufen möchten. Dies bringt Ihnen natürlich weniger Gewinn als einen Web-Store auf Ihrer eigenen Website.

„Ohne Werbung Geschäfte zu machen ist, als würde man einem Mädchen im Dunkeln blinzeln. Sie wissen, was Sie tun, aber niemand sonst.

Es sagt alles… Da der nächste Schritt nach der Erstellung eines Geschäftsplans und dessen Umsetzung darin besteht, den Verkauf zu steigern, kann dies mit der Hilfe des Marketings erreicht werden.

In Anbetracht dessen, dass Sie bereits einen beachtlichen Kundenstamm erreicht haben, kann E-Mail-Marketing eine sehr erfolgreiche Möglichkeit sein, Ihren Verkauf zu steigern. Sie können alles tun, indem Sie ein- oder zweimal pro Woche einen einfachen Newsletter versenden, von Produktaktionen bis hin zum Kontakt mit Kunden.

Social-Media-Marketing

Social Media Marketing ist ein Muss. Instagram, Facebook, Pinterest, Twitter… all dies bietet eine großartige Gelegenheit, bestehende Kunden und vor allem neue Kunden zu erreichen.

Online-Marketing erfordert ein gewisses Maß an Wissen, und Sie möchten vielleicht Online-Kurse über E-Mail und Social Media-Marketing erhalten oder einen Experten beauftragen, der dies für Sie erledigt. Beide Lösungen haben Höhen und Tiefen, aber wenn Ihr Gewinn bereits gut genug ist, ist es definitiv die beste Lösung, jemanden einzustellen.

Eigenes Lager haben und "vom Regal" verkaufen

Lagerbestand

Nur wenn Sie Ihre eigenen Produkte auf Lager haben, erhalten Sie Großhandelspreise von den Händlern und Lieferanten. Wenn Sie größere Mengen kaufen, erhalten Sie einen besseren Preis pro Stück und damit mehr Gewinn. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Versandart zu arrangieren. Sie erhalten mehr Raum für die Planung und Erstellung von Strategien für Preisänderungen, Marketingaktionen, Kundenbindung…

Natürlich erfordert dies einiges an Geld für Ihr Geschäftskonto und Ihre Lagerbestandskenntnisse. Aber so arbeiten große Vertriebsgesellschaften. Und wenn Sie zu diesem Zeitpunkt kommen, verdienen Sie definitiv $ 10ka Monat.

Wenn es vorher gemacht wurde, kann es wieder gemacht werden!

Es klingt alles nach einem Traum oder einem erfundenen Rahmen für eine Erfolgsgeschichte, aber so funktioniert es (in einfachen Worten natürlich). Es gibt viele Beispiele für bescheidene Anfänge, die sich zu einem großartigen Geschäft entwickeln (nehmen Sie Chinavasion als Beispiel), also ist dies auf jeden Fall möglich.

Denken Sie daran, dass im ersten Jahr alles ums Überleben geht! Erwarten Sie im ersten Jahr keinen signifikanten Gewinn (wenn überhaupt)… aber geben Sie nicht auf! Seien Sie vorbereitet, seien Sie geduldig und hartnäckig, die Belohnung für Ihre Bemühungen ist gleich um die Ecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.