Asus unterstützt Friendly Fire 7 als Sponsor durch Republic of Gamers (ROG)

Asus unterstützt Friendly Fire 7 als Sponsor durch Republic of Gamers (ROG)

Wie bereits im Vorjahr erhalten die Gaming- und Streaming-Größen Gronkh, PietSmiets, Pandorya und viele mehr Verstärkung von ROG, während der Online-Spendengala Friendly Fire. ASUS ist durch Republic of Gamers abermals als Sponsor involviert und steht voll und ganz hinter dem Charity-Projekt. Der Livestream startet am 4. Dezember 2021 um 15 Uhr nach deutscher Zeit auf dem Twitch-Kanal von Gronkh und sammelt innerhalb von 12 Live-Stunden Spenden für den guten Zweck.

Worum geht es bei Friendly Fire

Das beliebte Event geht dieses Jahr in die siebte Auflage und wartet wieder mit spannenden Spielen und herausfordernden Challenges auf zahlreiche Zuschauer und Fans. Über die vollen 12 Stunden mit kleiner Pre-Show zelebrieren die Moderatoren Gesellschaftsspiele, Sketches und Talk-Runden. Dazu geht die illustre Runde selbstverständlich wieder auf die unzähligen Kommentare in den Chats ein und beantwortet dabei so einige Fragen. Dabei kommt natürlich auch ein Blick auf die neueste Hardware nicht zu kurz. Die Zuschauer des Spendenmarathons können ein brandneues Highend-Aufrüst-Kit von ROG für Next-Gen-Gaming per Gewinnspiel erhalten.

Das Format konnte sich über die vergangenen Jahre kontinuierlich steigern und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Letztes Jahr konnten unfassbare 1.654.500 € durch die Unterstützung der Community erreicht werden, wodurch die Vereine jeweils eine Spendensumme von über 200.000 € erhielten. Insgesamt konnten über alle bisherigen Livestreams 4.955.000,00 € für karitative Zwecke eingesammelt werden.

Die reichweitenstarke Truppe der Moderatoren setzt sich dieses Jahr aus folgenden Hochkarätern zusammen:

Der Irrsinn kennt dabei keine Grenzen, wenn es darum geht, für den guten Zweck gelungene Unterhaltung zu bieten. So mussten in der Vergangenheit Haare und Egos dran glauben, Gefühle wurden durch empfindliche Niederlagen in Games verletzt und so manch eine Schweißperle bei den unterhaltsamen Spielen gelassen. Sämtliche Verkäufe aus dem Merchandise zu Friendly Fire 7 fließen ebenfalls in die Gesamtsumme der Spenden mit ein. Das alles nicht nur um die Zuschauer zu begeistern, sondern um möglichst viele Spenden für die Vereine und gemeinnützigen Organisationen zu generieren. Dieses Jahr gehen die Zuwendungen an folgende Empfänger:
Darüber hinaus fließt ein Achtel der Gesamtsumme in den sogenannten Friendly Fire Notfallfond. Unter den Eindrücken der diesjährigen Ereignisse soll auf diese Weise eine schnelle Hilfe bei humanitären Katastrophen gewährleistet werden. Dieser Spendenpott wird von Betterplace verwaltet, die ebenfalls die gesamte Spendenabwicklung leiten, um sicherzustellen, dass die Spenden auch dort ankommen, wo sie dringend gebraucht werden.

Mehr zum Thema:  PD11KS Serie – 3,5“ CPU Board mit Kaby Lake /Skylake SoC

„Katastrophen wie die Flut in Deutschland haben deutlich gezeigt, dass es wichtig ist, auch das Jahr über schnell und unbürokratisch helfen zu können. Mit dem Friendly Fire Notfallfond möchten wir genau in solchen Fällen einspringen, wenn es nötig wird.“ – Mikkel Robrahn, Projektleiter

Gronkh der „Godfather of Gaming“ ist Partner von ASUS Republic of Gamers

Erik Range, besser bekannt als Gronkh, ist offizieller Markenpartner von ROG und setzt ganz auf die hochwertigen Gaming-Produkte. Der Pionier der Let’s Play-Szene vereint 4,9 Millionen Abonnenten auf YouTube und 1,3 Millionen Follower auf Twitch. Gronkh, der ein fester Bestandteil des Ensembles von Friendly Fire ist, setzt dabei auf einen Gaming-PC von ROG, aber vor allem auch auf die Eingabegeräte, die lange und bequeme Gaming-Sessions ermöglichen.

“Auf die ROG-Partnerschaft bin ich wirklich stolz, weil die Hardware schon lange vor der offiziellen Zusammenarbeit Teil meines Setups war”, freut sich Gronkh. “Und geil sieht sie auch noch aus.”

Auch Gronkhs Partnerin Tatjana “Pandorya” Werth vertraut als erfolgreiche Streamerin und Webvideoproduzentin schon lange auf Gaming-Hardware von ROG: “In meinem Aufnahmezimmer ist nun wirklich ALLES bunt beleuchtet und ich LIEBE es!” erklärt Pandorya. “Neben Headset, Maus (+ XXL Matte) und Tastatur von ROG steht hier nun auch ein neuer, wirklich fetter ROG Gaming-PC, der nicht nur schick as fawk ist, sondern endlich läuft auch mal alles – flüssig und ohne Probleme!”

Für alle Fans von Gronkh und von hochwertiger Gaming-Peripherie gibt es einen 30 % Rabatt auf ausgewählte Artikel im ASUS Online-Shop. Alle Informationen zur Partnerschaft und den Rabatten.

„Die Zusammenarbeit mit Friendly Fire ist für mich auch in diesem Jahr eine Herzenzangelegenheit“, fügt Daniel Möllendorf, Associate Marketing Director der Open Platform Business Group bei ASUS in Deutschland hinzu. „Das Event bietet nicht nur großartige Unterhaltung, sondern ist auch eine wertvolle Hilfe für viele Menschen in Not. Dabei räumt das tolle Team von Friendly Fire mit hartnäckigen Klischees auf und zeigt, wie weltoffen und hilfsbereit wir Gamer wirklich sind. Daher freue ich mich, wenn am 04.12. so viele von uns wie möglich zuschauen und mitmachen.“

Mehr zum Thema:  Kompakter Embedded PC mit 8. Gen. Intel® Core™ U-Prozessor


Originalmeldung von pressebox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.