Die Piratenbucht zieht in eine brandneue Zwiebeldomäne um

Die Piratenbucht zieht in eine brandneue Zwiebeldomäne um

Der berühmteste Wildbach der Welt, The Pirate Bay, hat seine alte und größtenteils unlesbare Zwiebeldomäne für etwas Erkennbareres und potenziell Permanenteres verworfen. Der Wechsel wurde an TorrentFreak gemeldet, nachdem Proxy-Sites in Pirate Bay längere Ausfallzeiten auf der alten Domain festgestellt hatten.

Die Piratenbucht betreibt seit mehr als 15 Jahren eine ihrer ursprünglichen Domains – thepiratebay.org. Im gleichen Zeitraum hat es auch unzählige andere Menschen in Mitleidenschaft gezogen, die weltweit gegen Piraterie vorgehen.

Die Piratenbucht ist aus dem gleichen Grund auch eine der am meisten blockierten Plattformen auf dem Planeten, was zur Schaffung von Hunderten von Proxy-Sites geführt hat, die den Zugriff auf den Index erleichtern, unabhängig davon, welche offizielle Domain verwendet wird.

Am vergangenen Abend teilte der Betreiber einer Website, die Links zu einigen dieser Proxys indiziert , TorrentFreak mit, dass ihre Eigentümer bemerkt hätten, dass die Onion-Site von The Pirate Bay mehrere Stunden lang nicht erreichbar war, was ungewöhnlich ist. Nach weiteren Nachforschungen wurde festgestellt, dass die Website von der extrem chaotischen uj3wazyk5u4hnvtk.onion zur piratebayztemzmv.onion gewechselt war .

Der Zugriff über den Tor-Browser, z. B. über Onion-Domains, ermöglicht den Zugriff auf das so genannte "dunkle Web". Auf diese Weise können Websites und Dienste beschrieben werden, die mit einer normalen Suchmaschine nicht sichtbar oder mit normalen Mitteln zugänglich sind. Im Falle von TPB bietet das Verstecken innerhalb des Tor-Netzwerks zusätzliche Sicherheit für den Index, der für Überfälle und Klagen anfällig ist.

Zwar gab es keine offizielle Ankündigung der TPB-Betreiber bezüglich des Onion-Domain-Wechsels, die neue Adresse ist jedoch jetzt sichtbar, wenn Sie den Mauszeiger über den Link "Tor" auf der Website bewegen. Es ist jedoch nicht ganz klar, warum die Betreiber der Website die Änderung vorgenommen haben.

Die neue Zwiebeldomäne ist zwar leichter zu lesen als die alte, aber immer noch nicht leicht zu merken. Das heißt, es ist eine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger und jetzt ist wahrscheinlich ein sehr guter Zeitpunkt, um alle mit ihm vertraut zu machen.

Wie hier kürzlich berichtet, ist die Internet Society dabei, das Public Interest Registry zu verkaufen, das derzeit die .org-Domain von The Pirate Bay kontrolliert. Infolgedessen gibt es Bedenken, dass die neuen Eigentümer die berüchtigte Domain aus urheberrechtlichen Gründen über Bord werfen könnten.

Wenn dies tatsächlich passiert, wird die Onion-Domain sicherlich nützlich sein, ebenso wie die Hunderte von bereits existierenden Proxy-Sites, die derzeit rund um die Welt Dutzende von Blockaden tanzen.

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.