Das HongMeng-Betriebssystem von Huawei wird ab Juni

Das HongMeng-Betriebssystem von Huawei wird ab Juni

eingeführt

Nach dieser turbulenten Woche ist es nur sinnvoll, dass Huawei sein eigenes Betriebssystem beschleunigen möchte. Das HongMeng-Betriebssystem von Huawei ist angeblich schon eine Weile in Arbeit, wurde jedoch aufgrund der Verbindung mit Google nicht veröffentlicht. Jetzt, da Android nicht mehr lebensfähig ist, plant der chinesische Riese, das neue Betriebssystem im Juni einzuführen.

Die große Frage, die viele Menschen haben, ist nach der App-Unterstützung für HongMeng OS. Um Probleme zu vermeiden, ist das Betriebssystem mit allen Android-Apps kompatibel. Sie können auch neu kompiliert werden, um die Leistung zu verbessern. Wie sie nun verteilt werden, wenn der Play Store weg ist, wird entweder Aptoide an Bord sein oder die App Gallery von Huawei wird zum Haupt-App-Store.

Es ist Jahre her, dass wir wirklich gesehen haben, wie sich ein Unternehmen etwas für Rival Android ausgedacht hat. Das letzte Mal, als wir so etwas sahen, war Samsung mit seinem Tizen- Betriebssystem. Tatsächlich scheint Tizen der engste Vergleich zu sein, da es auf so vielen verschiedenen Geräten verwendet werden wird. HongMeng muss Android und Windows für Huawei sowie alle anderen Geräte wie Android Wear-Smartwatches ersetzen.

Huawei geht hart voran, und es scheint, als hätten sie große Pläne, hier ihr eigenes Ökosystem aufzubauen. Das gesamte Huawei-Verbot im großen Debakel zwischen China und den USA ist nicht gut, aber es ist definitiv eine der interessantesten und aufregendsten Zeiten für diesen Android-Fan, und wir sind gespannt, was als nächstes passieren wird. Könnte die Popularität von Huawei endlich einen gültigen Android-Konkurrenten hervorbringen?

WEITER: Huawei und Aptoide arbeiten zusammen, um den Play Store zu ersetzen

( Quelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.