Xiaomi Android Q Beta-Test-Roadmap für 11 Xiaomi-Handys bestätigt

Xiaomi Android Q Beta-Test-Roadmap für 11 Xiaomi-Handys bestätigt

Im Mai hatte Google das Android Q OS über seine I / O 2019-Konferenz vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Suchmaschinenriese zwei Xiaomi- Handys wie das Xiaomi Mi 9 und das Xiaomi Mi MIX 3 5G zum Beta-Testprogramm für Android Q hinzugefügt. Später wurde das Redmi K20 Pro auch in das Android Q-Beta-Programm aufgenommen. Heute hat das chinesische Unternehmen die Roadmap für den Beta-Test von Android Q für bis zu 11 Smartphones über sein MIUI-Forum bestätigt.

Xiaomi wird mit dem Betatest des Android Q-Updates für 9 Smartphones wie Xiaomi Mi 9 , Xiaomi Mi 9 SE , Redmi K20 Pro , Xiaomi Mi 8 , Xiaomi Mi 8 Explorer Edition , Xiaomi Mi 8 Screen Fingerprint Edition , Xiaomi Mi MIX 2S beginnen . Xiaomi Mi MIX 3 und Redmi K20 im letzten Quartal dieses Jahres. Im ersten Quartal wird das chinesische Unternehmen den Android Q Beta-Test für die Smartphones Redmi Note 7 und Redmi Note 7 Pro durchführen .

Xiaomi Android Q Beta-Test

Das Android Q-Update für andere Xiaomi-Geräte wird bereitgestellt, sobald die besten Tests erfolgreich abgeschlossen wurden und alle Fehler behoben wurden. Möglicherweise wird die stabile Version des Android Q-Updates für die ersten 9 oben genannten Xiaomi-Telefone im ersten oder zweiten Quartal 2020 verfügbar sein. Die stabile Version von Android Q für das Redmi Note 7 und Note 7 Pro wird voraussichtlich im zweiten Quartal erhältlich sein von 2020. Xiaomi wird voraussichtlich in den nächsten Monaten das MIUI 11-Update veröffentlichen. Hoffentlich kann das Unternehmen das MIUI 11-Update zusammen mit dem Android Q-Update für die oben genannten Smartphones nutzen.

android q

Google wird voraussichtlich im August die endgültige Version von Android Q einführen. Das neue Betriebssystem wird zum ersten Mal für die Pixel-Geräte und Telefone von Google verfügbar sein, die für das Beta-Programm angemeldet sind, z. B. für Asus ZenFone 5z, Essential PH-1, Nokia 8.1, Huawei Mate 20 Pro, LG G8 ThinQ, OnePlus 6 und OnePlus 6T. OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, OPPO Reno, Realme 3 Pro, Redmi K20 Por, Sony Xperia XZ3, Techno Spark 3 Pro, Vivo X27, Vivo NEX S, Vivo NEX A, Xiaomi Mi 9 und Xiaomi Mi MIX 3 5G .

( Quelle | via )

NÄCHSTER UP: Angebliche Xiaomi Mi CC9e Selfie-Telefonspezifikationen durchgesickert; Könnte es sich um das 3C-zugelassene M1904F3BC / T-Smartphone handeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.